Urlaub auf Teneriffa

Ganzjährig günstig Urlaub auf Teneriffa buchen!

Die größte Insel der Kanaren hat nicht nur für Familien- und Strandurlauber viel zu bieten, sondern ist auch bei Aktivurlaubern und Paaren ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von rund 21 °C kann die schöne Vulkaninsel das ganze Jahr über mit Sommerkleidern im Gepäck bereits werden. Neben kilometerlangen Sandstränden gibt es im Teneriffa Urlaub viele weitere Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten. Allen voran natürlich ein Wanderausflug zum beeindruckenden El Teide, dem höchsten Vulkan der Kanaren. An den Stränden Teneriffas gibt es viele All-Inclusive Hotels mit gehobener Qualität zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, so dass jeder seinen Teneriffa Urlaub mit Neckermann Reisen bestens versorgt und entspannt genießen kann.

Aktuelle Urlaubsangebote für Teneriffa

Beliebte Strandhotels für Familien

Die beliebtesten Strände von Teneriffa

Playa de las Teresitas

Der Playa de las Teresitas zählt zu einem der schönsten Strände der Kanaren und sollte während eines Teneriffa Urlaubs unbedingt besucht werden. Sein goldgelber Sand kommt aus der Sahara. Das Wasser ist dank Wellenbrechern besonders seicht, weswegen der Playa de las Teresitas vor allem bei Familien mit Kindern beliebt ist.

Playa de Troya

Viele Restaurants und Cafés befinden sich am Playa de Troya in Las Americas, im Süden von Teneriffa. Der Strand geht sehr flach ins Meer hinab und ist daher auch für ungeübte Schwimmer bestens geeignet. Dank der vielen Lokalitäten kann man hier nach dem Sonnenuntergangs-Cocktail den Urlaubsabend ganz entspannt ausklingen lassen.

Playa Jardin

Der palmengesäumte Playa Jardin ist mit seinem schwarzen Sand ein totaler Hingucker. Der Wellengang ist hier bei höherer Windstärke ein wenig rau. Bei Einheimischen ist der Sandstrand unter anderem wegen seiner Nähe zum Loro Parque sehr beliebt. Der Tierpark gilt als einer der besten Zoos der Welt und zählt zu den größten Attraktionen der Kanaren.

Playa Honda

Der Playa Honda, auch El Dedo genannt, ist bei günstigen Bedingungen ideal für Wassersport geeignet. Hier befinden sich verschiedene Surfschulen bei denen auch Anfänger ihre ersten Erfahrungen beim Wellenreiten machen können.

Playa de los Guíos

Der leicht steinige Strand liegt an den Klippen von Los Gigantes. Er ist unter anderem über einen Wanderweg von dem Bergdorf Masca zu erreichen. Die bergige Umgebung garantiert ein einzigartiges Panorama. In den Abendstunden können Teneriffa Urlauber am Strand viele Krebse in allen Farben und Größen entdecken.

Adult-Only-Hotels: Für den Teneriffa Urlaub zu zweit

Die schönsten Ausflugsziele auf Teneriffa

Santa Cruz

Santa Cruz ist die Hauptstadt und zweitgrößte Stadt auf Teneriffa. Hier finden Urlauber ein breit gefächertes Kultur- und Freizeitangebot vor. Besonders schöne Sehenswürdigkeiten sind der „Plaza España” und der Marktplatz „Mercado de Nuestra Señora de África”.

Teide

Der in der Mitte der Insel liegende Vulkan Teide ist mit seinen rund 3.700 Metern die höchste Erhebung der Kanaren. Zuletzt brach der Vulkan im Jahr 1909 aus, was für eine spektakuläre Veränderung der Landschaft sorgte. Rund um den Vulkan können Aktivurlauber über die wunderschönen Wanderwege die beeindruckende Vulkangegend erkunden.

Masca

Masca ist ein kleines Gebirgsdorf, das am Fuße des Vulkans Teide liegt. Masca ist für viele Teneriffa Urlauber der Ausgangspunkt zu einem der schönsten Wanderwege der Insel. In dem Bergdorf leben nur etwa 100 Einwohner. Wanderer finden hier urige, kleine Restaurants und Bars.

La Orotava

La Orotava ist eine Dorfgemeinde nördlich von Puerto de la Cruz gelegen. Sie überzeugt mit einer wunderschönen Altstadt und einem atemberaubenden Panorama. Auch Freunde von gutem Essen finden hier wunderbare traditionelle Restaurants in denen man Paella, Tapas und andere einheimische Gerichte genießen kann.

Wetter und Klima

Dank seiner mäßigen Temperaturen ist Teneriffa das ganze Jahr über eine schöne Urlaubsdestination. Wer gerne viel Zeit im Wasser verbringt sollte seinen Flug nach Teneriffa allerdings eher in den Frühlings- und Sommermonaten von Mai bis September buchen. Im Süden ist es tendenziell ein wenig wärmer als im Norden der Insel, wobei die Jahresdurchschnittstemperatur bei rund 21 °C liegt. Mit durchschnittlich 350 Sonnentagen und bis zu elf Sonnenstunden täglich ist Teneriffa ein Paradies für alle sonnenliebenden Urlauber. Die meisten Niederschläge fallen im Januar.

Die beste Reisezeit für Teneriffa

Während Januar mit durchschnittlich 16 °C und einer hohen Niederschlagsrate der kälteste Monat auf Teneriffa ist, ist August mit durchschnittlich 26 °C der wärmste. Auch im Winter erfreut sich die Insel insbesondere bei Senioren und Paaren großer Beliebtheit. Denn die Temperaturen auf Teneriffa sind ganzjährig warm. Die beste Reisezeit für Kulturinteressierte und Aktivurlauber ist zwischen November und Mai, da das Wetter für ausgedehnte Wanderungen zu dieser Zeit angenehm warm und die Sonneneinstrahlung noch nicht so stark ist. Die heißen Sommermonate Juni bis September sind die beste Reisezeit für Familien mit Kindern und Wassersportler.

© 2022 by Neckermann Reisen