Urlaub an der Türkischen Riviera

Ganzjährig günstig Urlaub buchen an der Türkischen Riviera!

Es gibt nur wenige Reiseziele, die so vielfältig sind wie die Türkische Riviera. Die türkische Südküste zwischen Olympos im Westen und Kap Anamur im Osten begeistert mit zahlreichen Stränden, interessanten Sehenswürdigkeiten und einem unvergleichbaren Charme. Hier befinden sich so beliebte Urlaubsorte wie Kemer, Belek, Side und Alanya. Die türkische Riviera mit ihren mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und milden Temperaturen im Winter ist nicht nur das ideale Ziel für einen Badeurlaub, sondern auch für spannende Entdeckungstouren in die Natur oder in die Antike.

Das Taurusgebirge mit seinen bis ins Frühjahr schneebedeckten Berggipfeln bietet einen einzigartigen Kontrast zum kristallklaren Meer. Es erstreckt sich über 1.500 Kilometer und ist ein wunderbares Wandergebiet. Der „Lykische Pfad“, ein Fernwanderweg beginnt in Antalya und endet nach über 500 km in Fethiye. Mit seiner artenreichen Pflanzen- und Tierwelt sowie Wasserfällen und Schluchten ist das Taurusgebirge ein Paradies für Abenteurer und Naturliebhaber. Zahlreiche Zeugen der bewegten Geschichte des Landes warten darauf, entdeckt zu werden: das antike Theater von Aspendos, die Ausgrabungen von Olympos, die Ruinen von Side, die Karawanserei von Alara oder die Burg von Alanya sind nur einige davon.

Seit den 1980er Jahren sind an den ausgedehnten Sand- oder Kiesstränden der Ferienregion zahlreiche Hotelanlagen entstanden. Ob Sie als Paar oder als Familie reisen – an der Türkischen Riviera finden Sie Ihr Traumhotel. Riesige Poollandschaften, Wasserrutschen, Themen- und Vergnügungsparks, vielfältige Sportangebote und kulinarische Höhepunkte in den abwechslungsreichen Hotelrestaurants machen das Urlaubserlebnis perfekt. Für Kinder gibt es in vielen Hotels Spaß und Unterhaltung mit Gleichaltrigen im Miniclub.
Buchen Sie Ihren Pauschalurlaub an der Türkischen Riviera mit Neckermann Reisen und profitieren Sie von günstigen All-Inclusive-Angeboten in wunderschönen Ferienanlagen und erstklassigen Hotels.

Aktuelle Urlaubsangebote für die Südküste der Türkei

Die schönsten Urlaubsorte an der Türkischen Riviera

Urlaub in Belek

Die beliebte Urlaubsregion Belek bietet kilometerlange Sand- und Kiesstrände und ein türkisblaues Meer, das zum Schwimmen und Schnorcheln einlädt. In Belek können Sie nicht nur Badeurlaub machen, die Region ist vor allem bekannt für ihre hochkarätigen Golfplätze und Sportanlagen auf olympischem Niveau. Viele Hotels verfügen über Wellnesseinrichtungen für Ihre perfekte Entspannung und Regeneration. An heißen Sommertagen sorgen die umliegenden Pinien- und Eukalyptuswälder für Abkühlung. Im kleinen Ort Belek finden Sie Einkaufsmöglichkeiten. Sehenswürdigkeiten sind der „Garten der Toleranz“ und die nahegelegene antike Stadt Perge sowie das antike Theater von Aspendos. Auch Antalya ist mit dem Mietwagen oder dem Linienbus schnell erreichbar. Die neueste touristische Attraktion ist der Themenpark „Land of Legends“.

Urlaub in Alanya und Incekum

Im Südosten der Türkischen Riviera liegt Alanya mit seinem charakteristischen Burgberg – im Sommer ein lebhafter Ferienort mit guter Infrastruktur und langen Stränden. Der bekannteste Strand ist der sogenannte Kleopatra-Strand, an dem schon die ptolemäische Königin ein Bad genommen haben soll. Die dort befindliche Damlatas-Tropfsteinhöhle mit ihrem heilsamen Klima begründete im letzten Jahrhundert Alanyas Karriere als Urlaubsort. Touristisches Zentrum ist der Hafen, in dem zahllosen Ausflugsschiffe vor Anker liegen und dessen Umgebung sich nachts in eine einzige Partymeile verwandelt. Jugendliche aus aller Welt finden hier günstige kleine Hotels. Richtung Osten entlang der Küstenstraße erstrecken sich weitere Strände, hier entstanden Ferienanlage vor allem für Familien. Keinesfalls versäumen sollten Sie einen Besuch der Burg mit einem herrlichen Blick über das Meer und den Kleopatra-Strand. Die Innenstadt bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Vom Hafen aus starten die sogenannten „Piratenfahrten“, Schiffsausflüge entlang der Steilküste mit zahlreichen Grotten.
Besonders beliebt für einen Badeurlaub ist die benachbarte Region Incekum. Incekum bedeutet übersetzt „feiner Sand”. Goldfarbener, feinsandiger Strand fällt hier flach ins Wasser ab – ideal für Familien mit kleinen Kindern. Alanya ist ca. 30 Kilometer, Side 40 km entfernt und es gibt hier eine Vielfalt größerer und kleinerer Hotels, meistens direkt am Strand.

Urlaub in Side

Side verdankt seine Beliebtheit als Urlaubsort seinem endlosen flach abfallenden Sandstrand und dem riesigen Angebot an großen und kleinen Ferienhotels. Anfang 2000 wurde hier eine mehr als 10 km lange Strandpromenade gebaut, die die Attraktivität Sides noch vergrößert hat. Bequem am Strand entlang gelangt man so in die idyllische Altstadt mit kleinem Hafen und den Ruinen der antiken Siedlung direkt am Meer. Beliebtestes Fotomotiv ist der Apollo-Tempel bei Sonnenuntergang. Sehenswert sind außerdem das antike Theater, die Agora und die mächtige Stadtmauer. Im Sommer ist die Altstadt von Side mit der Flaniermeile Liman Caddesi, die zum Hafen führt, ein einziger großer Basar und für den Autoverkehr gesperrt. Am Hafen erwarten Sie kleine Restaurants und Cafés mit einheimischen Spezialitäten. Nahegelegene Ausflugsziele sind der Manavgat-Fluss mit seinen Wasserfällen, der Bauernmarkt in Manavgat und Stauseen im Taurusgebirge.

Antalya und Lara

Es lohnt sich, in Antalya nicht nur anzukommen und abzureisen. Die Provinzhauptstadt hat viel zu bieten. Durch das antike römische Hadrianstor gelangen Sie in die liebevoll restaurierte Alstadt mit verwinkelten Gassen und osmanischen Häusern. Hinter deren dicken Mauern verbergen sich Restaurants und Cafés sowie liebenswerte Boutique-Hotels. Auf einem Bummel durch die Altstadt, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, gelangt man über kurz oder lang zum alten Hafen von Antalya. Hier liegen alte Holzschiffe vor Anker, die Ausflüge anbieten. Es gibt aber auch noch einige echte Fischerboote. Weitere Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind der Uhrenturm und ein historischer Hamam. Ebenso lohnt sich ein Abstecher zum kieseligen, kilometerlangen Konyaalti-Strand mit seinen Beachclubs und dem Taurusgebirge im Hintergrund. In der Nähe liegt auch das Archäologische Museum, Endstation der einzigen Straßenbahnlinie Antalyas. Wer zum Shopping kommt, wird ebenfalls nicht enttäuscht. Das Angebot ist riesig - vom kleinen Laden in der Altstadt bis zu modernen Einkaufszentren.
Lara ist eine noch relativ junge touristische Region, die sich an den gleichnamigen Stadtteil von Antalya anschließt. Am langgestreckten Sandstrand entstanden hier um die Jahrtausendwende zahlreiche 5-Sterne-Themenhotels mit interessanter Architektur und großem Freizeitangebot, wie Wassersport, Wasserrutschen und Vergnügungsparks.

Top Hotels an der türkischen Riviera

Beste Reisezeit

Seine Lage zu Füßen des Taurusgebirges schützt die Türkische Riviera vor dem Einfluss kälterer Luftmassen aus dem Norden. Dies sorgt für ein subtropisches, angenehmes Klima. Im Sommer ist es trocken und heiß mit einer Durchschnittstemperatur von 32°, im Winter angenehm mild, mit Temperaturen im zweistelligen Bereich. Regen fällt vornehmlich im Winter. Die Wassertemperaturen bewegen sich zwischen 17 °C und 27 °C. Einige Hotels bieten in den Wintermonaten beheizte Außenpools, die meisten verfügen über Hallenbäder.

Golf-, Tennis- und Fußballspieler sowie Aktivurlauber sollten ihren Urlaub an der Türkischen Riviera im Winter planen. Für Wassersportler, Badeurlauber, Sonnenanbeter und Familien mit Kindern sind die Monate von Mai bis Juni sowie September bis Oktober ideal.
© 2022 by Neckermann Reisen