Verfasst von Lara Czarnetzki am 2.03.2017

Mallorca für die ganze Familie im Club Simó

Die Suche nach einem geeigneten Familienhotel für den perfekten Sommerurlaub ist für jede Familie jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung. Schließlich möchte jeder etwas anderes im Urlaub unternehmen und jedes Familienmitglied soll auf seine Kosten kommen – egal ob klein oder groß! Ihr möchtet wissen, was ich empfehlen kann? Den Club Simó auf Mallorca!

Morgendliche Begrüßung von Lollo und Bernie

Der Tag fängt für die Kinder im Club Simó auf Mallorca bereits am Frühstückstisch toll an: Die Giraffe Lollo und der Bär Bernie begrüßen die Kinder und laden alle in ihren Kids Club ein. Danach geht es natürlich zum Kinderclub – dem Treffpunkt für das Animationsprogramm. Die Kinderanimation ist insgesamt in drei unterschiedliche Altersgruppen aufgeteilt, sodass jede Altersgruppe ihr eigenes Wochenprogramm und eigene Aktivitäten hat. Auf der Informationstafel, die neben dem Kinderclub hängt, findet jeder das passende Unterhaltungsprogramm für sich.

Einmal ein echter Pirat oder Prinzessin sein

Was besonders gut bei den Kindern ankommt sind Mottotage! Passend zu einem Thema wird gebastelt, gemalt, Detektiv und Scharade gespielt oder T-Shirts in bunten Farben bemalt. Für manche ist das noch lange nicht genug: Wer noch etwas mehr will, kann sich zusätzlich bei den actionreichen Wasserspielen im Pool nochmal richtig austoben – um abends auch glücklich ins Bett fallen zu können. Und das Schöne dabei: Auch die Eltern werden im Club Simó nicht vergessen! Während die Kinder neue Freunde finden und spielen, bleibt einem auch etwas Zeit für sich selbst, um einfach mal am Pool zu entspannen oder zum Beispiel beim Aquafit oder Beachvolleyball mitzumachen. Eine Option, die ich selbst sehr gerne wahrgenommen habe!

Hier sind die Kleinen ganz große Stars

Die Minidisco zählt für die Kinder definitiv zu den Highlights im Urlaub. Egal ob Klein oder Groß: Zusammen lernen wir den Lollo und Bernie Tanz  und es wird zusammen mit den kuscheligen Maskottchen getanzt. Die Kinder haben riesigen Spaß auf der großen Showbühne, auf der später am Abend noch eine unterhaltsame Show geboten wird.

Dank der Fußballschule Club Simó können vor allem die Jungs (aber natürlich auch alle Mädchen) im Urlaub das tun, was sie zu Hause am liebsten tun: Fußball spielen. Das Training wird liebevoll gestaltet. Wer von seinen Kindern vom Fußballfieber angesteckt wird, darf bei den Trainings-Abschlussspielen auch endlich mal wieder auf den Bolzplatz. Der Rest der Familie feuert natürlich kräftig an – das versteht sich von selbst!

Meiner Meinung nach ist der Club Simó ein hervorragendes Hotel für einen erholsamen, erlebnisreichen Familienurlaub, in dem die ganze Familie riesigen Spaß hat.

 

Interessante Orte in der Nähe

Hotelempfehlungen von Lara Czarnetzki

Weitere Beiträge zu Mallorca

Weitere Beiträge zu den Urlaubsarten: Familienurlaub