Verfasst von Alex Mirschel am 29.04.2015

Schlagwörter:

Strandurlaub Karibik Barbados

Barbados: Rihannas kleine Heimatinsel trumpft ganz groß auf

Barbados gehört mit nur 430 Quadratkilometern Gesamtfläche zu den 40 kleinsten Staaten der Welt und doch sorgt die Insel der Kleinen Antillen regelmäßig für positive Schlagzeilen: Ganz gleich, ob es um Strände, Karneval oder Frauen geht – bei Schönheitsrankings landet Barbados immer wieder auf den vordersten Plätzen.

Allen voran Sängerin Rihanna ist zum Aushängeschild ihres Landes geworden und wirbt seit einigen Jahren knapp bekleidet an schneeweißen Stränden für das Fremdenverkehrsamt. Alles nur Photoshop und Show-Effekte? Das wollen wir genauer wissen und erkunden Barbados eine Woche lang mit dem Mietwagen.

Von der Hauptstadt Bridgetown zu den Meeresschildkröten

Schon nach wenigen Kilometern im teils abenteuerlichen Linksverkehr fällt die karge Vegetation auf. Im Vergleich zu vielen vulkanischen Karibikinseln ist Barbados als Kalksteinplateau im Landesinneren eher flach. Dennoch pulsiert rings um die Hauptstadt Bridgetown das Leben, der große Hafen ist nicht nur bei amerikanischen Kreuzfahrtschiffen sehr beliebt.

Eine gute Orientierung und zugleich unvergessliche Erlebnisse bietet eine Fahrt mit dem Katamaran (z.B. bei Calabaza Cruises, rund 110 US-Dollar inklusive Lunch und Drinks) entlang der Westküste. Highlight des Halbtagesausfluges sind die Stopps zum Schnorcheln inmitten Tausender bunter Fische an einem Schiffswrack und – mit etwas Glück – das Schwimmen mit wilden Meeresschildkröten.

Am Abend empfiehlt sich ein Besuch an einem der vielen Grillstände, die mit täglich wechselnden Menüs (ab 7 US-Dollar) eine leckere Alternativen zu den meist hochpreisigen Restaurants darstellen. Auch die kleinen Bars, die sich entlang der Hauptstraßen auf der ganzen Insel verteilen, bieten mit lokaler Live-Musik und kühlen Getränken einen gelungenen Tagesausklang.

Traumstrände, Promis und günstige Busfahrten

Im Laufe der Reise begegnet uns eine solche Vielzahl traumhafter Strände, dass eine Favoriten-Auswahl wirklich schwerfällt. Bleibenden Eindruck hinterließen jedenfalls der Castaway-Strand Bottom Bay im Südosten, die bei Einheimischen beliebte „Miami Beach“, die wilde Lagune der Harrismith Beach und die makellose Pebbles Beach zwischen Hilton Hotel und Hafen.

Wer auf Promisuche gehen möchte, wird regelmäßig am Luxusresort der Sandy Lane Bay fündig. Statt die Reichen und Schönen zu bewundern, machen wir uns auf den Weg vorbei an charmanten Dörfern und Zuckerrohr-Plantagen in Richtung Norden der Insel. Hier offenbart sich uns eine völlig andere Landschaft, der raue Atlantik hat die Klippen über die Jahre in beeindruckende Formen gepresst.

Die meisten Attraktionen auf Barbados erreicht ihr übrigens auch mit dem inseleigenen Bussystem, das für einen Pauschalpreis von 2 BDS (1 US-Dollar) jeden Winkel der Insel ansteuert. Allein die Fahrt zwischen den Einheimischen ist ein besonderes Erlebnis, durch den über 300jährigen Einfluss Großbritanniens fällt die Verständigung mit den „Bajans“ recht leicht. Fast alle verstehen und sprechen Englisch.

Jede Menge Überraschungen im Paradies

Das gilt auch für den Oistins Fischmarkt, der freitags ein beliebter Treffpunkt von Locals und Besuchern aus aller Welt ist. Zu jeder Menge Musik, Tanz und guter Laune werden frische Seafood-Köstlichkeiten und kreolische Delikatessen serviert. So simpel wie genial sind die frittierten Fish Cakes (5 Stück für umgerechnet 1,50 US-Dollar), die sich vor allem als Snack super eignen.

Ansonsten solltet ihr auf Barbados keine allzu großen Pläne schmieden, sondern euch einfach treiben lassen. Hinter jeder Ecke wartet ein neuer Traumstrand, eine authentische Begegnung oder eine kulinarische Überraschung. Und mit etwas Glück liegt ein paar Hundert Meter weiter ja Rihanna im Sand und genießt den strahlenden Sonnenschein auf einer der schönsten Inseln der Welt.

Weitere Beiträge von Alex Mirschel

Weitere Beiträge zu den Urlaubsarten: Strandurlaub

Aloha auf Hawaii!

Hawaii steckt voller Traumstrände, kulinarischen Highlight und Dingen die ihr...

Zum Artikel

Im Süden Gran Canarias

Ich war über Gran Canarias Vielfalt bei meinem ersten Besuch überrascht. Jede ...

Zum Artikel

Bibione: In der Lagune

Bibione war ursprünglich eine Ansammlung kleiner Inseln. Und die gilt es zu...

Zum Artikel

Reise ins Zwischenreich

Malta ist eine Welt zwischen den Welten, die Inselgruppe liegt zwischen Europa...

Zum Artikel

Pure Lebensfreude

Man muss Costa Rica einfach gerne haben: Atemberaubende Natur im Überfluss,...

Zum Artikel