0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Tunesien

Urlaub in Tunesien: Unvergessliche Erlebnisse und Erholung in Nordafrika

An der sonnigen Mittelmeerküste Nordafrikas liegt das faszinierende Tunesien, das mit seinen unendlichen Sandstränden, historischen Sehenswürdigkeiten und exotischen Landschaften jeden Reisenden begeistert. Besonders beliebt ist in Tunesien der Norden des Landes. 300 Kilometer lange Korallengebiete vor der Nordküste bilden ein Paradies für jeden Taucher. Wer im Urlaub Tunesien als Ziel für Erholung und Entspannung sucht, findet malerische Küsten und unzählige kleine Buchten. Ausgedehnte Wandertouren führen durch das hügelige und grüne Hinterland. Inmitten der beeindruckenden historischen Altstadt von Tunis liegt die im neunten Jahrhundert erbaute Ez-Zitouna-Moschee. Das auch bei Frühbuchern beliebte Touristenzentrum Hammamet befindet sich unmittelbar an der Nordküste. Westlich von Tunis lädt das im architektonisch beeindruckenden Bardo-Palast eingerichtete Bardo-Museum für Archäologie und Kulturgeschichte zu einem Besuch ein. Nordöstlich von Tunis liegen die Ruinen der historisch bedeutsamen Stadt Karthago, der drittgrößten Stadt des Römischen Reichs, die im neunten vorchristlichen Jahrhundert von den Phöniziern gegründet wurde. Bei einem Ausflug in das 150 Kilometer südwestlich von Tunis gelegene Kairouan, entdecken Sie eines der wichtigsten Zentren des antiken Islams. Kairouan war bis zum 11. Jahrhundert die Hauptstadt Tunesiens und steht heute auf der Liste der UNESCO-Weltkulturebe. Ganz nach Ihren Wünschen ausgestattete, qualitativ hochwertige Unterkünfte finden Sie überall im touristisch hervorragend erschlossenen Tunesien.

Die beeindruckende Sahara bei einem Urlaub in Tunesien erleben

Wer im Urlaub Tunesien von seiner abenteuerlichen Seite erleben möchte, findet im Süden des Landes die unendlichen Weiten der Sahara-Wüste. Von Oasen wie Ksar Ghilane erkunden Sie während eines Urlaubs die beeindruckenden Dünen der Sahara auf einer spannenden Wüstensafari mit dem Kamel oder beim Surfen auf Sanddünen mit dem Jeep oder Quad. Am Rande eines gewaltigen Salzsees befindet sich die in römischer Zeit gegründete Stadt Tozeur, Hauptstadt der Wüstenregion Djerid. Sfax, die zweitgrößte Stadt Tunesiens, liegt an der südwestlichen tunesischen Mittelmeerküste, nördlich des Golfes de Gabes. Die wirtschaftlich bedeutende Stadt gilt unter Touristen als Geheimtipp. Die wunderschöne Altstadt ist vollständig von einer beeindruckenden Stadtmauer umgeben. Das Schutzgebiet des über 6.300 Hektar großen Sidi-Toui-Nationalparks wurde im Süden Tunesiens nur zwanzig Kilometer entfernt von der Grenze zu Libyen eingerichtet. Zu dem von der Sahara umschlossenen, sehenswerten Nationalpark, der über eine seltene Flora und Fauna verfügt, gehören Steppen- und Dünengebiete. Vor der Südwestküste Tunesiens befindet sich die mit über 500 Quadratkilometern größte nordafrikanische Insel Djerba. Besonders an der Nordostküste der Insel erstrecken sich ausgedehnte Sandstrände. Badeurlauber und Wassersportler aller Art buchen gerne einen Pauschalurlaub in das Paradies Djerba. Buchen Sie Ihren Urlaub und nutzen auch Sie die besonderen Vorteile für Frühbucher bei Neckermann Reisen!

Oase Zarzis

Oase Zarzis

29 °C
21 °C

Zarzis ist eine Küstenstadt im Südosten von Tunesien, am Mittelmeer. Die Oase Zarzis ist mit der Insel Djerba über den ... Mehr Regionsinfos

7 Nächte

Pauschalreise p.P. ab 407 €
Nur Hotel p.P. ab 146 €

Tunesien: Urlaub aus 1001 Nacht

Von allen nordafrikanischen Reiseländern ist Tunesien bei den deutschen Urlaubern besonders beliebt. Das hat viele Gründe: Das kleine Land zwischen Algerien und Libyen besitzt endlos lange, feinsandige Strände an der Ostküste, die flach ins Meer abfallen. Zudem kommen Abenteurer hier voll auf ihre Kosten: Auf einem Kamel durch die endlos langen Sanddünen der Sahara reiten oder in den kristallklaren Oasen-Seen baden? In Tunesien kein Problem. Hinzu kommen spektakuläre Ausgrabungsstätten der Antike und des Römischen Reiches, die Kulturliebhaber ebenso begeistern wie das arabische Flair in den verwinkelten Suqs (Einkaufsgassen) von Tunis oder Sidi Bouzid. Mit Neckermann Reisen starten Sie auf jeden Fall in einen unvergesslichen Urlaub.

Tunesien - Klima   Reisezeit

Klima / Reisezeit

Wegen seines mediterranen Klimas ist Tunesien ganzjährig ein beliebtes Reiseziel unter deutschen Urlaubern. Zwischen März und Dezember sinkt die Tagestemperatur selten unter 15 Grad. Ab April beginnt die Badesaison, das Quecksilber steigt dann schnell auf über 20 Grad an. In den Sommermonaten Juli und August sind Tageshöchstwerte von über 30 Grad keine Seltenheit.

Zudem ist das Land während der Jahresmitte sehr trocken. Zwischen Mai und Oktober fällt praktisch kein Regen in Tunesien. Selbst im Dezember gibt es kaum mehr als fünf Regentage im gesamten Monat. Familien mit kleinen Kindern sollten den Urlaub nach Möglichkeit für den Juni oder den September einplanen, wenn die Sonne nicht ganz so heiß vom Himmel brennt.

Wassertemperatur

Tunesien - Sehenswürdigkeiten © Oliver Ibelshäuser 2013

Sehenswürdigkeiten

Tunesien verfügt über eine reichhaltige und abwechslungsreiche Geschichte. Das Land unterlag im Laufe seiner Geschichte dem Einfluss mehrerer Völker, von den Berbern über die Phönizier bis hin zu den Römern – vom Christentum bis hin zur Arabisierung im 7. Jahrhundert.

Tunis & Karthago

Römische Ausgrabungen in Dougga

Das Amphitheater von El Jem (El Djem)

Berberhöhlen in Matmata

Sidi Bou Said

Douz

Tunesien - Kulinarisches © David Johansson

Kulinarisches

Die traditionelle tunesische Küche folgt islamischen und regionalen Traditionen: Frischer Fisch, Lammfleisch, Datteln, Oliven, Hirse- und Reisgerichte sorgen für sättigende Mahlzeiten, die auch deutsche Urlauber begeistern. Die meisten Gerichte sind mit Koriander, Kreuzkümmel, Safran oder Zimt gewürzt, was den orientalischen Geschmack verstärkt. In dem Hotel, das Sie mit Neckermann Reisen gebucht haben, werden aber auch typisch europäische Gerichte zubereitet: Urlauber müssen weder auf Nudeln, Pommes Frites oder panierte Schnitzel verzichten.

Lokale Spezialitäten

Softdrinks und Alkohol

Tunesien - Sport © David Johansson

Sport

Mit seinen langgezogenen Sandstränden ist Tunesien vor allem ein Paradies für Wassersportler. Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln sind in den beliebten Urlaubsregionen ebenso möglich wie Segeln, Surfen und Fun-Sportarten (Jet-Ski).

Surfen &Strandsurfen

Segeln

Tauchen

Reiten

Golf

Tennis

Wandern und Trekking

Tunesien - Tipps nach Reisetyp © David Johansson

Tipps je nach Urlaubtyp

Tunesien ist ein so vielseitiges Land, dass es für jeden Urlaubstypen etwas zu bieten hat. Hier unsere Empfehlungen:

Familien

Strandurlauber und Pauschalreisende

Kulturliebhaber & Aktivurlauber

Erlebnisurlauber

Tunesien - Reise Verkehr © David Johansson

Reise / Verkehr

Nahezu alle deutschen Flughäfen bieten Direktflüge nach Enfidha, Djerba oder Tunis an, so dass Sie nach gut zwei bis drei Stunden Flugdauer afrikanischen Boden betreten. Ganz gleich, ob Sie Ihr Hotel in Monastir, in Hammamet oder auf Djerba gebucht haben – die Transferzeiten in Ihren Urlaubsort sind gering, da das Land recht klein ist.

Mietwagen und Taxis

Gesundheitsprophylaxe und -tipps

Trinkwasser

Tunesien - Feste und Events © David Johansson

Feste und Events

Tunesien ist ein moslemisches Land. Religiöse Feste werden nach alten Traditionen gefeiert und sind nicht für die touristische Öffentlichkeit gedacht. Auch sind Moscheen in der Regel nicht zur Besichtigung freigegeben. Attraktiver für Urlauber sind die Musik- und Tanzfestivals, die das ganze Jahr über stattfinden.

Bewegliche Feiertage und Feste nach dem Mondkalender

Januar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Oktober

November

Dezember

Tunesien - Land und Leute © Oliver Ibelshäuser 2013

Land und Leute

Rund 10 Millionen Menschen leben in Tunesien. Ein Großteil davon im nördlichen, fruchtbaren Teil des Landes mit der Hauptstadt Tunis. Der Süden mit Vorwürste und Sahara ist kaum besiedelt. Hier leben weit verstreut noch immer die Ureinwohner des Landes, die Berber, in teils einfachen Felsbehausungen.

Sprache und Mentalität

Einreise

Währung

Shopping und Feilschen

Sicherheitshinweise

Tunesien - Strand © David Johansson

Strand und Meer

Rund 1.300 Kilometer lange Küsten – mit zumeist traumhaften feinsandigen Stränden – garantieren einen erstklassigen Badeurlaub am ganzjährig warmen Mittelmeer.

Strände im Norden

Strände im Osten

Strände im Süden

Tunesien - Infrastruktur und Verkehrsmittel © Oliver Ibelshäuser 2013

Infrastruktur und Verkehrsmittel

Tunesien bietet eine verhältnismäßig gute Infrastruktur mit einem weitläufig ausgebauten Straßennetz, das Ihnen die Möglichkeit gibt, das Land von der Nordspitze bei Tunis bis zum Rand der Sahara zu erkunden. Autobahnen sind gut ausgeschildert. Hier gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h. Auf den Landstraßen dürfen Sie nicht schneller als 90km/h fahren. Die kleineren Straßen Richtung Süden sind teilweise recht eng, so dass Sie ohnehin gezwungen sind, langsam und umsichtig zu fahren.

Mietwagen & Bustouren

Taxis und öffentliche Verkehrsmittel

Das könnte Sie auch interessieren

Wetter Tunesien

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
5 Bewertungen (76 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
3.8