0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Fragen und Antworten

Alle wichtigen Fragen zu Teneriffa

Ist ein Urlaub auf Teneriffa zu jeder Jahreszeit möglich? Wann ist Hauptsaison?

Durch das milde Klima ist Teneriffa ganzjährig sowohl für einen Bade- als auch Aktivurlaub geeignet. Für deutsche Urlauber liegt die Hauptsaison im Winter: besonders im Süden der Insel ist es mit Tagestemperaturen über 20 Grad angenehm warm und meist trocken. Im Hochsommer kann es an manchen Tagen sehr heiß werden.

Über welchen Flughafen erfolgt die Anreise von Deutschland aus?

Die Insel verfügt über zwei Flughäfen: Teneriffa-Süd (TFS) und Teneriffa-Nord (TFN). Als Pauschalurlauber landen Sie meistens auf dem Süd-Airport. Dieser ist bestens an die beliebten Urlaubsorte an der Südküste angebunden. Der Transfer zu Ihrem Hotel dauert kaum eine Stunde.

Ist der Süden oder Norden für einen Urlaub auf Teneriffa empfehlenswerter?

Der Südwesten der Insel eignet sich perfekt für einen Badeurlaub mit Unterhaltungsangeboten. In Costa Adeje, Los Cristianos und Playa de las Americas findet die ganze Familie Erholung und Spaß. Auch für junge Leute und Partyurlauber ist viel geboten. Der Südosten ist für einen ruhigen Strandurlaub und für geübte Surfer ideal, während der Norden mit der lebhaften Hauptstadt Santa Cruz und der wilden Natur Kulturinteressierte und Aktivurlauber anzieht.

Was gehört ins Reisegepäck für einen Urlaub auf Teneriffa?

Neben den Reisepapieren (Personalausweis genügt), Strandkleidung und Sonnenschutz benötigen Sie keine besondere Ausstattung für einen Badeurlaub. Die Steckdosen entsprechen der EU-Norm und es ist kein Adapter erforderlich. Für Ausflüge in die mehr als 3700 Meter hohe Vulkanbergwelt brauchen Sie festes Schuhwerk und eine wärmende Jacke. Planen Sie Wanderungen in der abwechslungsreichen Natur der Insel, nehmen Sie gutes Kartenmaterial mit.

Was kann ich auf Teneriffa im Urlaub unternehmen?

Neben Surfen, Segeln, Tauchen und Schwimmen können Sie in Teneriffas vulkanisch geprägter Natur wunderbare Wanderungen und Fahrradtouren unternehmen. Im Teide-Nationalpark mit dem noch aktiven Vulkan im Zentrum warten Wege jedes Schwierigkeitsgrades auf Sie. Ein Ausflug auf Spaniens höchsten Berg ist auch bequem mit der Seilbahn möglich. Für Kinder ist der von zahlreichen Papageien bevölkerte Loro Parque eine Attraktion.

Brauche ich auf Teneriffa einen Mietwagen?

Nicht unbedingt. Mit dem sehr gut ausgebauten, öffentlichen Busnetz lassen sich beinahe alle Orte auf der Insel entdecken. Für Vielfahrer lohnt sich eine preisgünstige Guthabenkarte. Entlegenere Ecken erreichen Sie besser mit einem Mietwagen. Sie brauchen keinen internationalen Führerschein.

Welche Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa sind ein Muss?

Interessieren Sie sich für die alte Kultur der Guanchen, sollten die geheimnisumwitterten Pyramiden von Guimar auf Ihrem Besichtigungsprogramm stehen. Verpassen Sie bei einem Stadtbummel durch Santa Cruz nicht, einen Blick in die alte Kirche Iglesia de Nuestra Senora de la Concepcion zu werfen. In Puerto de la Cruz laden die Altstadt und der Botanische Garten zu Spaziergängen ein. Naturliebhaber wandern durch den Nationalpark rund um den Teide, beobachten Wale an der Südküste und genießen den Ausblick von der spektakulären Steilküste bei Los Gigantes.

Gibt es dunkle Strände auf Teneriffa?

Den für die vulkanischen Kanareninseln typischen, dunklen Lavasand finden Sie auf Teneriffa unter anderem am Playa Jardin bei Puerto de la Cruz, bei Los Realejos, Icod de los Vinos, Garachico und Guimar. Eine weitere Besonderheit der Insel sind die Meerwasser-Naturschwimmbecken, die Sie an verschiedenen Stellen finden.

Wie ist die Notfallversorgung auf Teneriffa?

Der medizinische Standard entspricht der üblichen Versorgung im EU-Land Spanien. Da viele Deutsche auf Teneriffa leben, sprechen zahlreiche Ärzte Deutsch. Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind für Sie nach Vorlage der Chipkarte kostenlos.
Teneriffa

Teneriffa

Haben Sie auf die Insel Teneriffa eine Reise geplant? Sie gehört zu den Kanaren, einer spanischen Inselgruppe im Atlantischen ...

Tipps unserer Urlaubsprofis

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0