0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Fragen und Antworten

Alle wichtigen Fragen zu La Palma

Wie ist das Wetter auf La Palma?

Das Klima auf La Palma ist subtropisch. Die Sommer sind warm bei Temperaturen von maximal 30 Grad, aber nie zu heiß. Die Winter präsentieren sich mild bei Durchschnittswerten von 10 Grad. Das Wasser erreicht im Februar 18 Grad und im Hochsommer 23 Grad. La Palma ist auch als immergrüne Insel bekannt. Der Südwesten gilt als wärmer und niederschlagsärmer als der Nordosten. Im Osten kann es sogar im Sommer zu kurzen Schauern kommen. In den Bergregionen liegen die Temperaturen ein paar Grade unter den Werten der Küste (pro 100 Höhenmeter ca. 1 Grad).

Welche ist die beste Reisezeit für La Palma?

Nach La Palma können Sie das ganze Jahr über reisen. Die Temperaturen zeigen sich immer von einer angenehmen Seite. In den Bergregionen ist es kühler, vor allem in den Wintermonaten benötigen Sie hier warme Kleidung. Als beste Reisezeit für Aktivurlauber gelten das Frühjahr und der Herbst. Im Sommer ist es für anstrengende Unternehmungen an manchen Tagen zu heiß.

Gibt es auf La Palma einen Flughafen?

Einige deutsche Fluggesellschaften, aber auch spanische Airlines steuern La Palma direkt an. Der internationale Flughafen befindet sich im Osten der Insel bei der Hauptstadt. Alternativ fliegen Sie auf die Insel Teneriffa (Südflughafen) und nehmen die Fähre. Die Überfahrt dauert zwischen 2 und 3 Stunden.

Kann man auf La Palma wandern?

La Palma ist ein Paradies für Wanderer. Viele Urlauber kommen eigens aus diesem Grund nach La Palma. Die Möglichkeiten der Wege und Touren sind vielfältig. Ein gut ausgeschildertes Netz von mehr als 1.000 Kilometern legt sich über die Insel. Sie haben die Wahl zwischen Tages- und Mehrtagestouren. Achten Sie auf gutes Schuhwerk. Ein Highlight sind die Wanderungen durch die Caldera de Taburiente im Norden oder auf die Cumbrecita, einen Sattel im Süden der Caldera de Taburiente – von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf den Talkessel.

Gibt es Strände auf La Palma?

Die Strände von La Palma erstrecken sich überwiegend im Westen und Osten. Sie sind schwarz und fein oder kieselig. Der Lavasand speichert die Wärme länger. Meist handelt es sich um kleinere Buchten bzw. Abschnitte. An vielen weht die Blaue Flagge für beste Qualität von Strand und Wasser. Zu den beliebtesten Stränden gehört die Playa Nueva im Westen, Puerto Naos und Charco Verde im Südwesten, das Meerwasserschwimmbad Charco Azul und Los Cancajos im Osten.

Wozu gehört La Palma?

La Palma gehört zu den Kanarischen Inseln (Spanien) und ist die nordwestlichste des Archipels.

Was kann man auf La Palma einkaufen?

Auf den Märkten probieren Sie frisches Obst, kaufen Gemüse, frische Wurst- und Käsespezialitäten. Ein typisches Souvenir sind Schnitzereien, Webwaren, Keramikartikel oder Schmuck. In der Hauptstadt Santa Cruz gibt es kleine Boutiquen mit Bekleidung oder Schuhen.
La Palma

La Palma

La Palma, die grünste Kanareninsel, die wie ein herzförmiger Smaragd im azurblauen Atlantik ruht, zieht besonders Wanderer und ...

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0