0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Azoren

Azoren Reisen: Europas geheimer Garten Eden

Mitten im Atlantik befindet sich das Archipel der Azoren – auf Portugiesisch "Ilhas dos Açores" genannt, was soviel wie "Habichtsinseln" bedeutet. Die Azoren sind eine Gruppe von neun größeren und diversen kleineren Atlantikinseln, 1.369 km westlich von Portugal gelegen. Größte Insel ist São Miguel, beliebt sind aber auch die Inseln Pico sowie Terceira. Aufgrund der Lage inmitten des Atlantiks herrscht auf den Azoren ein ozeanisch-subtropisches Klima; die Jahreszeiten sind sehr ausgeglichen, was den Azoren einen stets milden Winter und einen nicht zu heißen Sommer beschert. Die Inseln sind insbesondere für Pauschalreisen sowie lastminute für einen Kurzurlaub beliebt. Dem Winter kann man nach nur viereinhalb Stunden Flug in einen wahren Garten Eden des ewigen Frühlings entkommen.

Die Azoren: ein Paradies für Abenteurer und Naturliebhaber

Es gibt kaum einen Ort in Europa, der für Abenteurer, Outdoorfans und Naturliebhaber mehr zu bieten hat als die Azoren. Das Archipel ist eigentlich nur die Spitze eines riesigen Unterwassergebirges, dem Mittelatlantischen Rücken, wo die europäische auf die amerikanische und afrikanische Platte stößt. Die Landschaft der Azoren ist geprägt von üppigem Grün, Vulkanen, Seen, Höhlen und Bergen, die sich gut mit dem Mietwagen erkunden lassen. Ein Urlaub auf den Azoren ist ideal für Wanderer und viele Touren sind auch für weniger Geübte gut zu gehen. Ebenso beliebt ist Canyoning auf den Azoren. Die neue Trendsportart, ursprünglich aus den Alpen stammend, kann von jedem ohne größere Vorkenntnisse betrieben werden. Die schönsten Canyons und die spektakulärsten Wasserfälle befinden sich neben der Hauptinsel São Miguel auf der kleineren Insel Flores. Tierliebhaber kommen bei Bootsausflügen zum Wal- und Delfin-Watching auf ihre Kosten.

Angebote nicht verfügbar

Zu den von Ihnen gewünschten Suchkriterien sind leider keine exakt zutreffenden Angebote verfügbar. Bitte verändern Sie Ihre Angaben (z.B. den Reisetermin) oder schränken Sie Ihre Suche weniger ein.

Azoren: Neun Inselschätze im Atlantik

In Wetterberichten sind die Azoren Dauergast, sind sie doch wetterbestimmend für Mitteleuropa. Aber auch Reisende sollten die neun Inseln des zu Portugal gehörenden Atlantik-Archipels bei Urlaubsplänen ins Auge fassen. Eine faszinierende, vulkanisch geprägte Natur, stille Strände, malerische kleine Dörfer und gastfreundliche Menschen erwarten Sie. Wandern Sie entlang dicht bewachsener Vulkankrater durch Blütenmeere zu tiefblauen Seen, baden Sie in heißen Quellen und kristallklarem Meerwasser und beobachten Sie Wale und Delfine. Starten Sie von der Hauptinsel Sao Miguel eine individuelle Rundreise durch dieses Inselparadies oder quartieren Sie sich im Rahmen einer Pauschalreise an einem Traumstrand Ihrer Wahl in einem der familiären Hotels oder Pensionen ein. Wählen Sie aus den Angeboten auf neckermann-reisen.de Ihren Favoriten aus und verbringen Sie einen beeindruckenden Urlaub auf den Azoren!

Azoren - Klima   Reisezeit © David Johansson

Klima und Anreise

Das subtropische, maritime Klima auf den Azoren sorgt ganzjährig für milde Temperaturen. Im Sommer zeigt das Thermometer durchschnittliche Werte um die 25 Grad an, im Winter um die 17 Grad. Regelmäßige Niederschläge lassen die Vegetation auf den Inseln sprießen und blühen. Besonders regenreich sind die Monate November bis März. Zwischen Juni und Oktober liegt die günstigste Reisezeit, wobei im Juli, August und September Hochsaison herrscht. Die Wassertemperaturen liegen dann bei angenehmen Werten jenseits der 20-Grad-Marke, aber selbst im Winter bleibt das Meer dank des Golfstroms um die 17 Grad warm.

Für Wanderer sind das Frühjahr und der Frühsommer mit der Hortensienblüte sowie der Oktober günstig. Mit wechselhaftem Wetter ist zu jeder Jahreszeit zu rechnen. Eben noch sonnig, kann es gerade in den Bergen im nächsten Moment wolkenverhangen und feucht sein. Packen Sie also gute Regenschutzkleidung und wasserfeste Schuhe ein. Falls Sie ein Inselhüpfen per Fähre oder Flugzeug planen, sollten Sie aufgrund der Wetterlaunen zeitlich flexibel sein. Bei Sturm wird der Betrieb kurzfristig eingestellt.

Anreise

Azoren - Land und Leute © Christer Engström

Land und Leute

Die Vergangenheit als wichtige Zwischenstation für die Schifffahrt nach Übersee machte die Azoren zur Heimat vieler Nationalitäten und die Inseln unterscheiden sich deutlich vom Festland. Die Amtssprache Portugiesisch wird je nach Insel mit einem starken Dialekt gesprochen. Im 19. Jahrhundert brachten der Anbau von Obst, Tabak und Tee beachtlichen Reichtum, der jedoch durch Naturkatastrophen ein abruptes Ende fand. Viele Azoreaner sahen sich gezwungen, auszuwandern. Bis heute leben in den USA mehr Menschen von den Inseln als auf dem Archipel selbst. Aufgrund der intensiven Kontakte der Bevölkerung nach Amerika ist die Verständigung in Englisch auf den Azoren kein Problem.

Traditionen und Religion

Währung und Einkaufen

Ökotourismus

Praktische Tipps

Azoren - Sehenswürdigkeiten © Christer Engström

Sehenswürdigkeiten

Die atemberaubende Schönheit der Azoren ist es, die Individual- wie Pauschalreisende in ihren Bann schlägt. Blütenzauber wechselt sich mit bizarren Vulkanlandschaften ab, wilde Meeresbrandung mit spiegelglatten Kraterseen. Dazu kommen idyllische Badeorte mit ruhigen Stränden, beschauliche Häfen und Dörfer und Europas letzte Teeplantage. Jede Insel entfaltet ihre eigenen Reize und wenn es Ihnen möglich ist, sollten Sie auf jeden Fall mehrere der Atlantikperlen besuchen und einige Tage dort verbringen.

Sao Miguel

Santa Maria

Terceira

Faial

Sao Jorge

Pico

Graciosa

Flores

Corvo

Azoren - Strand © Christer Engström

Strand und Natur

Für einen reinen Badeurlaub sind die Azoren viel zu schade, wenngleich die Inseln mit herrlichen Stränden aufwarten. Erst Wanderungen oder Radtouren durch die Vulkanlandschaften erschließen Ihnen die ganze Schönheit des Naturparadieses. Unsere Empfehlungen:

Strände, Kraterseen und Thermalquellen

Wale und Delfine

Tauch- und Schnorchelplätze

Wanderungen in der Vulkanlandschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Wetter Azoren

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5