0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Fragen und Antworten

Alle wichtigen Fragen zu Tirol

Wie groß ist Tirol?

Mit 12.648 Quadratkilometern ist Tirol das drittgrößte Bundesland Österreichs.

Was sind die Nachbarländer von Tirol?

Das österreichische Bundesland Tirol grenzt an Deutschland, Italien und an die Schweiz.

Was ist der Unterschied zwischen der Alpenregion Tirol und dem österreichischen Bundesland Tirol?

Die historische Alpenregion Tirol erstreckt sich vom Westen Österreichs bis in den Norden Italiens. Nach dem Zerfall des Habsburger Vielvölkerstaates Österreich-Ungarn wurde das Gebiet 1919 auf beide Länder aufgeteilt. Heute besteht die Region aus dem österreichischen Bundesland Tirol sowie der autonomen italienischen Region Trentino-Südtirol. Seit 1998 gibt es den Zusammenschluss zur Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino. Ziel ist eine verstärkte Zusammenarbeit im Hinblick auf die kulturelle Geschichte und Entwicklung des ehemals geeinten Gebietes.

Wie groß ist der Alpenanteil in Tirol?

Rund 27 Prozent der Gesamtfläche Tirols nehmen die Alpen ein. Ein Viertel der Landesfläche steht unter Naturschutz.

Welche Skigebiete gibt es in Tirol?

Tirol zählt zu den begehrtesten und meist besuchten Wintersportregionen Europas und verfügt über rund 80 Skigebiete. Zu den bekanntesten gehören SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, Serfaus-Fiss-Ladis, Kaunertaler Gletscher, Pitztaler Gletscher, Sölden im Ötztal, Stubaier Gletscher, Hintertuxer Gletscher im Zillertal, Zillertal Arena, Kitzbühel, Ischgl, Obergurgl-Hochgurgl, Alpbachtal Wildschönau und Kühtai. Die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental ist das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs.

Wie viele Sommerbahnen gibt es in Tirol?

In Tirol gibt es 18 Sommerbahnen, die das Gütesiegel "Ausgezeichnete Österreichische Sommerbahnen" erhalten haben, darunter die Tiroler Zugspitzbahn, die Bergbahn Stubaier Gletscher sowie die Bergbahn Steinplatte Waidring und die Innsbrucker Nordkettenbahn.

Wie viele Nationalparks gibt es in Tirol?

In Tirol befinden sich fünf Naturparks: Die Naturparks Tiroler Lech, Kaunergrat und Ötztal sowie der Alpenpark Karwendel und der Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen. Der Nationalpark Hohe Tauern ist der größte Nationalpark Österreichs und erstreckt sich über die Bundesländer Salzburg, Tirol und Kärnten. Der Tiroler Flächenanteil beträgt 61.100 Hektar.

Was ist das Tiroler Steinöl?

Das Tiroler Steinöl ist ein seit dem Mittelalter traditionell hergestelltes Öl aus kerogenhaltigem Ölschiefer. Es dient hausmedizinischen und kosmetischen Zwecken und findet zudem Anwendung bei Wellnessbehandlungen. Schwerpunkt der Herstellung war lange Zeit der Seefelder Raum. Wissenswertes, Ausstellungen und Produkte gibt es im Tiroler Steinöl Museum und Besucherzentrum Vitalberg in Pertisau am Achensee.
Tirol

Tirol

Urlaub in Tirol bedeutet Natur pur von der ersten Sekunde an, denn die Alpen prägen die gesamte Region. Viele hohe Berge in den ...

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0