0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Fragen und Antworten

Alle wichtigen Fragen zu Österreich

Was muss man bei Reisen nach Österreich mit dem Auto beachten?

Österreichs Autobahnen sind mautpflichtig. Die für zehn Tage, zwei Monate oder ein Jahr gültige Vignette (Pickerl) ist gut sichtbar an der Windschutzscheibe beziehungsweise an Motorrädern aufzukleben. In den Alpen sind frühe Wintereinbrüche möglich. Planen Sie im Rahmen eines herbstlichen Wanderurlaubs das Überqueren von Pässen, ziehen Sie lieber zu früh als zu spät Winterreifen auf. Benzin ist in der Alpenrepublik preisgünstiger als in Deutschland.

Welche Art von Urlaub empfehlen Sie Familien mit Kindern in Österreich?

Für Kinder gibt es zahlreiche spannende Urlaubsoptionen im Land der Berge: Von aufregenden Ferien auf dem Bauernhof bis zu einem Sommer im Almdorf. Dazu finden Sie im Programm von Neckermann Reisen viele ausgesprochen kinderfreundliche Hotels mit Spielplatz, Kinderbetreuung und Hallenbad. An warmen Tagen laden die Seen des Landes zum Toben und Planschen ein, im Winter stehen Skifahren, Rodeln und Schlittschuhlaufen auf dem Programm.

Kann man einen Hund problemlos in den Urlaub nach Österreich mitnehmen?

In der Alpenrepublik gibt es viele Hotels, Pensionen und Ferienunterkünfte, in denen die Vierbeiner willkommen sind. In Gaststätten stehen Trinknäpfe für Hunde bereit und es gibt Seen mit ausgewiesenen Hundebadeplätzen. Nähere Informationen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Welches sind die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Österreichs?

Die Natur des Landes ist in allen Bundesländern eine Sehenswürdigkeit für sich. Kulturell sticht die Hauptstadt Wien mit ihrem reichhaltigen Kunstangebot und historischen Denkmälern wie Schloss Schönbrunn hervor. Ebenso sehenswert sind die UNESCO-Welterbestätten Kloster Melk in der Wachau, die Grazer Altstadt und das Zentrum der Mozartstadt Salzburg.

Gibt es typische Souvenirs und Spezialitäten, die Urlauber aus Österreich mitbringen sollten?

In Österreich wird noch viel Wert auf traditionelles Handwerk und alte Rezepte gelegt. Schnitzkunst oder maßgeschneiderte Trachten sind typische Mitbringsel. Mozartkugeln und Mehlspeisen (Backwaren) sind eine beliebte Süßigkeit, steirisches Kürbiskernöl eine herzhafte Delikatesse und hochwertige Obstbrände ein Genuss nach üppigen Speisen.

Haben Sie besondere Urlaubstipps und Hinweise für Österreich?

Die österreichischen Dialekte werden Sie mit manch unbekanntem Begriff konfrontieren. Mit Topfen ist zum Beispiel Quark gemeint, Karfiol ist Blumenkohl und eine Jause ist eine beliebte Zwischenmahlzeit auf Berghütten. Scheuen Sie sich nicht zu fragen, wenn Sie mit einem Ausdruck nichts anfangen können. Die gastfreundlichen Österreicher klären Sie gerne auf.

Was muss man beim Wandern in Österreich beachten?

Unterschätzen Sie nicht die Schwierigkeit hochalpiner Wanderungen. Insbesondere bei Gletscherüberquerungen und auf Klettersteigen ist eine Seilsicherung unabdingbar. Gehen Sie im Zweifel lieber mit einem Führer. Stellen Sie sich auf plötzliche Wetterwechsel ein und nehmen Sie stets Wechselwäsche und warme, regendichte Kleidung mit. In weiten Teilen Österreichs können Zecken die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen und eine Impfung wird empfohlen.

Gibt es in Österreichs Bergregionen auch Radwanderwege mit flachem Streckenprofil?

Die Domäne der Alpen-Bundesländer ist das Mountainbiken. Auf Radwegen an Flüssen oder Seen sind in der Regel wenig Höhenmeter zu überwinden. Meist ist die Anfahrt aber recht hügelig. Wir empfehlen, gegebenenfalls mit dem Zug oder Auto zum Startpunkt zu fahren. In den Gebirgstälern sind kürzere Touren auf flachen Straßen und Forstwegen möglich.
Österreich

Österreich

Österreich ist eines der beliebtesten Urlaubsländer in Europa: Vor allem eine schöne Mischung aus Natur und Kultur und urigen ...

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0