0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Fragen und Antworten

Alle wichtigen Fragen zu Jamaika

Ist für eine Urlaubsreise nach Jamaika ein Visum nötig?

Nein. Deutsche Staatsbürger benötigen für eine touristisch motivierte Einreise einen mindestens bis zum Ende der Reise gültigen Reisepass. Zudem ist ein Weiter- beziehungsweise Rückflugticket notwendig. Die visafreie Aufenthaltsdauer beträgt bis zu 90 Tage und kann bei der zuständigen Einwanderungsbehörde verlängert werden. Bei einem Transit über die USA gelten zudem die Einreisebestimmungen der Vereinigten Staaten.

Wo genau liegt Jamaika?

Jamaika gehört zu den karibischen Inseln und liegt im Nordwesten der karibischen See. Kuba ist etwa 145 Kilometer in nördlicher Richtung entfernt, und Haiti 190 Kilometer in östlicher.

Wie groß ist Jamaika?

Die Insel Jamaika hat eine Gesamtfläche von rund 11.000 Quadratkilometern.

Wie viele Einwohner hat Jamaika?

In Jamaika leben rund 2,8 Millionen Menschen. Der Großteil davon hat afrikanische Wurzeln.

Wer hat Jamaika entdeckt?

Im Jahr 1494 betrat mit Christoph Kolumbus der erste Europäer jamaikanischen Boden. Zu dem Zeitpunkt lebten auf der Insel die indigenen Volksgruppen der Taíno und Kariben. Danach begann für das Land eine jahrhundertelange Kolonialzeit – zunächst unter der spanischen, später unter der britischen Krone. Erst im Jahr 1962 erlangte Jamaika seine Unabhängigkeit und nahm die Staatsform einer parlamentarischen Monarchie im Commonwealth an.

Wie sicher ist Jamaika für Urlauber?

Jamaika ist ein überaus gastfreundliches Land. Aber wie in vielen Reiseländern der Welt gibt es auch in Jamaika Fälle von Kriminalität. Die Hauptstadt Kingston ist ein kultureller und sozialer Schmelztiegel, in dem es verstärkt zu Überfällen und Diebstählen kommen kann, und auch touristische Zentren ziehen nicht selten kriminelle Energien an. Meiden Sie Gettos sowie entlegene Gegenden und Strände, vor allem nach Einbruch der Dunkelheit. Lassen Sie Ihre Wertsachen im Hotelsafe und gehen Sie Drogendealern aus dem Weg. Das Auswertige Amt gibt weitere wertvolle Tipps für grundlegende Sicherheitsmaßnahmen. Im Grunde sollte bei jedem Urlaub Achtsamkeit, Besonnenheit und ein solides Grundvertrauen mitreisen. Das gilt auch für den Urlaub in Jamaika.

Wann ist in Jamaika Hurrikansaison?

In der Karibik ist ungefähr von Juni bis November Hurrikansaison – wobei als Kernzeit Juli bis September gilt. Hurrikanzeit bedeutet im Wesentlichen ein gesteigertes Aufkommen von temporären Regengüssen und zum Teil heftigen Stürmen. Jamaika gilt jedoch als eine vergleichsweise gering betroffene Insel. Die beliebteste Reisezeit für Jamaika fällt in die Monate Dezember bis April.

Welche Sprache wird in Jamaika gesprochen?

Die offizielle Landessprache in Jamaika ist Englisch. Eine Besonderheit ist jedoch das jamaikanisch-kreolische Patois, welches von den Einwohnern im Alltag gesprochen wird. Kreolische Sprachen sind eine Mischung aus afrikanischen Wörtern und kolonialer Muttersprache.

Wie bezahlt man in Jamaika?

In Jamaika ist der Jamaika Dollar (JMD oder J$) Landeswährung. Zudem ist der US-Dollar als Zahlungsmittel vielerorts anerkannt, vor allem in größeren Städten, touristischen Zentren und Einrichtungen. Dort gibt es auch Bankautomaten, und in offiziellen Wechselstuben (Cambio) sowie Banken können Sie Geld wechseln. Kreditkarten werden in größeren Hotels, Restaurants, Einrichtungen und Geschäften akzeptiert.
Jamaika

Jamaika

Im Urlaub auf Jamaika erfüllen sich Ihre Träume von karibischer Sonne, einer lässigen Lebensart und purem Badespaß ...

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0