0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Görlitz

Görlitz: Die Stadt der Türme

Görlitz ist die östlichste Stadt in Deutschland. Sie liegt im Bundesland Sachsen an der Lausitzer Neiße, die die Grenze zu Polen bildet. 1945 wurde der östlich der Neiße gelegene Teil der Stadt Görlitz abgetrennt und gehört seitdem zu Polen. Der Ort wird Zgorzelec genannt. Görlitz besitzt eine wunderschöne Altstadt mit zahlreichen historischen, denkmalgeschützten Bauwerken. In der Görlitzer Altstadt sind es, genauso wie in der Nikolaivorstadt, überwiegend Gebäude aus dem Mittelalter sowie aus der Renaissance und dem Barock, die unter Denkmalschutz stehen. Dazu gehören zum Beispiel die Peterskirche und der Ober- und Untermarkt mit ihren Renaissancefassaden. 

Die Görlitzer Altstadtmillion

In der Innenstadt von Görlitz gibt es ein Gründerzeitviertel mit geschlossenen Jungendstil Straßenzügen. Görlitz hat die meisten separat geschützten Denkmäler in Deutschland. Die berühmten Türme der Stadt Görlitz heißen: der Dicke Turm, Nikolaiturm und Reichenbacher Turm. Außerdem befinden sich in der Stadt Görlitz eine Menge Gedenkstätten. Die wichtigsten davon erinnern an das Konzentrationslager Görlitz und an kommunistische und antifaschistische Widerstandskämpfer.Übrigens: Görlitz hat einen unbekannten Fan, der der Stadt über einen Anwalt jedes Jahr 511.500 Euro (früher 1.000.000 DM) überweist. 

Angebote nicht verfügbar

Zu den von Ihnen gewünschten Suchkriterien sind leider keine exakt zutreffenden Angebote verfügbar. Bitte verändern Sie Ihre Angaben (z.B. den Reisetermin) oder schränken Sie Ihre Suche weniger ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Wetter Görlitz

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0