0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Fragen und Antworten

Alle wichtigen Fragen zum Harz

Welche Urlaubsorte empfiehlt Neckermann Reisen im Harz?

In der Nähe des Brockens bieten Ferienorte wie Torfhaus, Schierke, Braunlage, Tanne und Hahnenklee dank Höhenlage beste Luft für Kuraufenthalte und sind ideale Ausgangsorte für Wandertouren und Skiferien rund um den höchsten Berg im Harz. In den Wäldern des östlichen Harzes locken die beschaulichen Erholungsorte Allrode, Friedrichsbrunn und Altenbrak mit ausgedehnten Wanderwegnetzen und am Rande des Mittelgebirges begeistern die Orte Wernigerode, Blankenburg, Goslar und Quedlingburg mit schmucken Fachwerkhäusern und historischen Altstädten. Lautenthal ist ein Paradies für Langläufer und Winterwanderer und in den Kurorten Bad Lauterberg, Bad Harzburg und Bad Sachsa finden Wellness-Fans Entspannung.

Ist der Harz ein geeignetes Reiseziel für einen Urlaub mit Kind und Hund?

Familienfreundliche Unterkünfte stellen den Kleinen Hochstühle, Kinderbetten und Spielzimmer zur Verfügung. Ob Hotel, Pension oder Ferienunterwohnung, in den meisten Gastbetrieben im Harz dürfen auch Vierbeiner übernachten. Lesen Sie auch unser Reisespecial Urlaub mit Hund, das viele Tipps und Informationen zum Thema liefert.

Kann man – zum Beispiel last minute – günstig Urlaub im Harz machen?

Die Reiseangebote auf neckermann-reisen.de umfassen Hotels, Pauschalreisen und Last-minute-Offerten, die sicher auch Ihren Budgetvorstellungen entsprechen.

Welche Unterbringungsmöglichkeiten gibt es für einen Urlaub im Harz?

Der Harz deckt das gesamte Spektrum ab, von luxuriösen Wellnesshotels über einfache Gasthöfe bis hin zu Appartements. Besonders günstig und flexibel ist ein Harz-Urlaub im Ferienhaus, in einer Pension oder mit dem Wohnmobil. Für Camping-Reisende gibt es eine große Auswahl an Wohnwagenstell- und Zeltplätzen. Für Familien mit Kindern ist der Hasseröder Ferienpark in Wernigerode erste Adresse für erlebnisreiche Ferien.

Gibt es im Harz Angebote für einen Urlaub auf dem Bauernhof?

Naturnahe Ferien auf einem Bauern- oder Reiterhof sind auch im Harz möglich. Dazu kommen viele ländliche Pensionen, in deren unmittelbarer Nähe Landwirte gerne ihre Stalltüren für Sie und Ihre Kinder öffnen.

Lohnen sich Wellnessreisen in den Harz?

Die gute Luftqualität und das große Angebot an Wellnes- und Sporthotels, Schönheitsfarmen, Thermen und Kuranwendungen machen den Harz zu einem perfekten Reiseziel für einen Wellnessurlaub.

Was kann man während eines Urlaubs im Harz unternehmen?

Das Mittelgebirge ist ein Paradies für ausgedehnte Wanderungen, Klettertouren, Radausflüge und Wintersportaktivitäten. Wer nicht so gut zu Fuß ist, fährt mit der Bahn auf den Brocken oder auf den Burgberg in Bad Harzburg und unternimmt von Wernigerode aus eine Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn. Kultur- und Geschichtsinteressierte bummeln durch die zauberhaften Altstädte von Goslar und Quedlingburg, bewundern die Kunst des Fachwerkbaus und besichtigen die Burg Falkenstein und das Kloster Walkenried. Etliche Schaubergwerke bringen Urlaubern zudem die lange Tradition des Bergbaus im Harz nahe.

Ab wann liegt im Harz genügend Schnee für einen Skiurlaub?

Die Alpinskigebiete am Bocksberg und Wurmberg verfügen über Schneekanonen, die den Pistenspaß auch bei geringer Schneelage ermöglichen. In der Regel beginnt die Skisaison im Dezember und dauert bis März oder April. Auf Langläufer warten bei ausreichender Schneelage mehr als 500 Kilometer gespurte Loipen.
Harz

Harz

Der Harz zählt zu den schönsten Regionen in Deutschland. Das Mittelgebirge liegt in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, ...

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0