0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Sri Lanka

Sri Lanka - Perle des Indischen Ozeans

Sri Lanka ist ein Inselstaat im Indischen Ozean vor der Südspitze Indiens. Das Land war früher eines der Zentren des antiken Buddhismus und ist heute ein mulitreligiöser Vielvölkerstaat. Sri Lanka, das bis 1972 Ceylon genannt wurde, ist vor allem bekannt für den Anbau von Tee und Kaffee und den Export von Edelsteinen. Das Panorama aus Teegärten und Reisterrassen, Flüssen, Seen und ungeheuren Wasserfällen wirkt äußerst beeindruckend auf die Besucher Sri Lankas. Der landschaftliche Reichtum, die botanischen Gärten mit tropischen Blumen, wildes Bergland, Regenwälder, Nationalparks mit Savannen und Mangroven und nicht zuletzt die Sandstrände an der Westküste, all das macht die Faszination Sri Lankas aus.

Sri Lanka - Zeuge einer Hochkultur

Doch auch das reiche kulturelle Erbe macht Sri Lanka zu einem lohnenden Reiseziel: Das historische kulturelle Dreieck Sri Lankas umschließt Anuradhapura im Norden, (Hier steht der Bodhi-Baum, unter dem Buddha erleuchtet wurde), Polonnaruwa (Besuchen Sie das Ruinenfeld Gal Vihara) und Kandy, nahe der Südwestküste. Dort können Sie noch die Relikte einer Jahrtausende alten buddhistischen Hochkultur entdecken: In der malerischen Stadt finden sie den Bahirawakande- Buddha-Tempel und können den traditionellen Kandy-Tänzen beiwohnen.

Sri Lanka p.P. ab 798 €

Sri Lanka – Tempel & Traumstrände

Mit einem Lächeln begrüßen die Einwohner Sri Lankas ihre Gäste – und Land und Leute bieten gute Gründe, diese Begrüßung zu erwidern: Türkisblaues Wasser, palmengesäumte Sandstrände, urwüchsige Vegetation und eine faszinierende Kultur machen Sri Lanka zum Top-Reise-Ziel. Baden Sie im Indischen Ozean, lassen Sie sich bei einer Ayurveda-Kur verwöhnen oder erkunden Sie eindrucksvolle Stätte der sri-lankischen Geschichte.

Sri Lanka - Klima   Reisezeit

Klima und Anreise

Auf Sri Lanka herrscht ein tropisches Klima. An der Küste ist es das meiste Jahr über mit 30 Grad und mehr sehr warm, in den Berglagen ist es frischer. Bestimmt wird das Wetter zudem vom Monsun, der in der Regenzeit dem Land durchgehend Niederschläge beschert. Deutlich angenehmer wird es von Juli bis Oktober, auch wenn der Regen sich nicht ganz verabschiedet, ist es mit durchschnittlich 28 Grad behaglicher. Da das Wetter starke regionale Unterschiede aufweist und Schwankungen ausgesetzt ist, ist es bei der Urlaubsvorbereitung wichtig, sich je nach individuellen Vorlieben über die Wetter- und Wasserbedingungen der einzelnen Regionen zu erkundigen. Der Norden wird beispielsweise bevorzugt im November und Dezember bereist. Während dieser Monate herrscht an der Ostseite Regenzeit, auf der Westseite hingegen schüttet es vor allem im Mai und April.

Anreise

Gesundheitsprophylaxe und Tipps

Sri Lanka - Land und Leute © David Johansson

Land und Leute

Eine zentrale Rolle im Leben der Sri Lanker nimmt die Religion ein. Um das Jahr 247 v. Chr. hielt der Buddhismus Einzug auf der Insel, und heute ist Buddhas Lächeln in Sri Lanka allgegenwärtig: In geschätzten 70.000 kleinen und großen Tempeln wird dem Lehrer und Lotsen von rund siebzig Prozent der Bevölkerung gehuldigt, und in etlichen Klöstern widmen buddhistische Mönche Leben und Geist der Lehre des „Erleuchteten“. Der Schutz der buddhistischen Lehre ist sogar in der Verfassung der rund 20,3 Millionen Einwohner zählenden Republik verankert. Nicht zuletzt aus religiösen Gründen werden Höflichkeit und Gastfreundschaft in Sri Lanka großgeschrieben. Gäste können sich revanchieren, indem sie die ausgesprochene Freundlichkeit der Einwohner in gleichem Maße erwidern.

Sprache

Geld und Währung

Sicherheit

Besonderheiten und Tipps

Sri Lanka - Sehenswürdigkeiten © David Johansson

Sehenswürdigkeiten

Sri Lanka heißt frei übersetzt „strahlend schönes Land“ – zu Recht. Aber die Insel ist nicht nur landschaftlich ein Traum, auch die Vielfalt und Einzigartigkeit des kulturellen Erbes beeindrucken und wirken noch lange nach.

Colombo

Goldene Tempel von Dambulla

Zahntempel in Kandy

Galle

Kulturelles Dreieck: Anuradhapura, Polonnaruwa und Sigiriya

Badulla

Sri Lanka - Strand © David Johansson

Strand und Natur

Das Rauschen der 28 Grad warmen Ozeanwellen im Ohr, den Blick auf den sonnengetünchten Horizont gerichtet und in der Hand ein frisch-fruchtiger Kokosnussdrink – so sehen Urlaubsträume aus! Sri Lankas Landschaft macht sie wahr und aus Ihrer Reise ein unvergessliches Erlebnis.

Die Westküste

Die Südküste

Surfen am Arugam Bay

World's End im Nationalpark Horton Plains

Das könnte Sie auch interessieren

Wetter Sri Lanka

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (80 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4
 

Wissenswertes zu
Sri Lanka

Hilfreiche Fragen und Antworten finden Sie auf unserem Info-Portal.

Entdecken

Geheimtipps unserer Reiseblogger