0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Neu Delhi & Bombay

Neu Delhi & Bombay: Die indischen Giganten

Neu Delhi ist die Hauptstadt des Vielvölkerstaates Indien, Bombay gilt als größte Stadt der Erde. Bombay wurde von der Indischen Regierung 1995 in Mumbai umbenannt. Der Name leitet sich von der Hindu-Göttin Mumbadevi ab, die in der Region Bombay verehrt wird. Von den meisten wird jedoch ´Bombay` immer noch gleichwertig neben ´Mumbai` verwendet. Neben seiner erstaunlichen Größe und Vielfältigkeit hat Bombay, die Hafenstadt am Arabischen Meer noch einige weitere Sehenswürdigkeiten zu verbuchen, zum Beispiel die von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Denkmäler, den Chhatrapati Shivaji Terminus, einen der Hauptbahnhöfe in Bombay und die Höhlen von Elephanta.

Neu Delhi – Indiens Metropole im Norden

Neu Delhi, offizielle Hauptstadt Indiens bildet gemeinsam mit der alten Stadt Delhi eine urbane Einheit, so dass beide Städte zusammen meist nur Delhi genannt werden. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten von Neu-Delhi gehören die hervorragenden Museen für indische Geschichte, Kunst und Kunsthandwerk. Nicht nur im National Museum von Neu-Delhi erfährt man viel Wissenswertes über 5.000 Jahre indischer Tradition in Asien. 

Angebote nicht verfügbar

Zu den von Ihnen gewünschten Suchkriterien sind leider keine exakt zutreffenden Angebote verfügbar. Bitte verändern Sie Ihre Angaben (z.B. den Reisetermin) oder schränken Sie Ihre Suche weniger ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Wetter Neu Delhi & Bombay

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (80 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4