0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Fragen und Antworten

Alle wichtigen Fragen zu Südafrika

Wie lange fliegt man nach Südafrika?

Ohne Stopp fliegen Sie ca. 11 Stunden und 30 Minuten nach Südafrika.

Wie heißt die Währung von Südafrika?

Sie südafrikanische Währung ist der Rand (ZAR). 1 Euro ergeben etwa 13 Rand (Stand 2015).

Wie viel Uhr ist es in Südafrika?

Während der deutschen Sommerzeit gibt es keine Zeitverschiebung zu Südafrika. In den Wintermonaten ist es in Südafrika eine Stunde früher als in Deutschland.

Welche ist die beste Reisezeit für Südafrika?

Südafrika gliedert sich in mehrere Klimazonen. Als beste Reisemonate gelten April, Mai, September und Oktober. Dann sind die Temperaturen mild und es regnet selten. Für einen Urlaub in der Region von Kapstadt empfiehlt Neckermann Reisen die Periode von Oktober bis März – dann blüht die Natur und die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 26 und 28 Grad. Die beste Zeit für Walbeobachtungen ist von Juli bis Oktober. Wer die Region rund um Durban besucht, dem sei der Zeitraum zwischen Juni und August empfohlen (der südafrikanische Winter) – im Sommer kann es hier sehr heiß werden. Die ideale Reisezeit für eine Safari ist von Juli bis Oktober. Touristische Hauptsaison Südafrikas ist im Dezember und Januar und von Juli bis September.

Welche Impfungen sind für Südafrika empfohlen?

Für die Einreise aus Deutschland sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Gesundheitsamt empfiehlt die Auffrischung des Standardimpfschutzes. Dazu gehören Tetanus, Polio und Diphterie; ggf. Mumps, Masern, Röteln und Influenza. Wer eine Safari plant, schützt sich mit einer Prophylaxe vor Malaria. Fragen Sie dazu einen Reisemediziner, denn das Risiko einer Infektion variiert zwischen den Regionen und hängt außerdem von der Reisezeit ab.

Was ist die Garten Route?

Die Garten Route bezeichnet eine Region im Süden von Südafrika – entlang der Nationalstraße N2. Sie nimmt ihren Ausgang im Westen bei Mossel Bay und reicht fast bis nach Port Elizabeth. Viele sagen, es ist die schönste Seite des Landes. Besucher erwartet eine saftige grüne Landschaft und tolle Ausblicke auf die Küste. Die Hauptorte an der Route sind George, Mossel Bay, Knysna und Plettenberg Bay.

Wo ist es in Südafrika am schönsten?

Jede Region von Südafrika hat ihren Reiz – je nachdem, wie Ihr Reiseprofil aussieht. Touristische Attraktion ist Kapstadt – viele schwärmen für die südliche Metropole als eine der schönsten Städte der Welt. Westlich davon liegt das beliebte Weinanbaugebiet von Stellenbosch. Zahlreiche Urlauber befahren die Garden Route an der Südostküste – die Region am Indischen Ozean zählt zu den landschaftlichen Highlights. Safari-Alternativen zum Krüger Nationalpark sind u.a. der Hluhluwe-Umfolozi-Nationalpark oder der Addo-Elephant Nationalpark.

Was muss man in Südafrika ansehen?

Südafrika als Reiseland schafft den Spagat zwischen Kultur und Natur. Die Must-sees sind u.a. Kapstadt, der Krüger Nationalpark oder ein anderer Nationalpark, um auf Elefanten- oder Löwenpirsch zu gehen, die Garten Route und die Weinanbauregion von Stellenbosch.
Südafrika

Südafrika

Südafrika ist ein Staat an der Südspitze Afrikas, der im Westen an den Atlantik und im Süden und Südosten an den Indischen ...

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0