0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Luxor Tempel

Luxor Tempel: Ein Sinnbild des klassischen Ägyptens

Die Besichtigung der Luxor Tempel-Anlagen ist ein Highlight auf jeder Ägypten Reise. Das der Familie des Gottes Amun geweihte Heiligtum entstand während der Regentschaft von Pharao Thutmosis III und ist damit über 3000 Jahre alt. Es wurde später von Pharao Ramses II erweitert.Der Obelisk links vor dem Eingangstor des Luxor Tempels wird deshalb von zwei Statuen flankiert, die jeweils Ramses II porträtieren.Ursprünglich wurden vor dem Luxor Tempel zwei Obelisken errichtet, der eine der beiden legendären Pfeiler steht jetzt auf dem Place de la Concorde in Paris. Er war ein Geschenk des ägyptischen Sultans Muhammad Ali Pascha an den französischen König Luis Philippe.Der erste Tempelhof trägt ebenfalls den Namen von Ramses II.

Luxor Tempel - Anreise und Hotels

Der aufregendste und zugleich angenehmste Weg den Luxor Tempel zu besuchen ist, von Deutschland aus eine Pauschalreise inklusive Nilkreuzfahrt zu buchen. Sie müssen sich davon ja nicht gleich zu einem Roman inspirieren lassen wie Agatha Christie.Wer den Luxor Tempel besucht, sollte es nicht versäumen auch dem Luxor Museum einen Besuch abzustatten, den das archäologische Museum in der "Stadt der Paläste", wie Luxor auch genannt wird, beherbergt die schönste Grabschatz-Sammlung, die sich auf dem Gebiet des alten Theben befindet.Wenn das Ambiente Sie so fasziniert, dass Sie es vorziehen ein paar Nächte in Luxor zu bleiben, statt weiter den Nil hinab zu schippern, finden Sie bei Neckermann Reisen auch sehr schöne Hotels, wie beispielsweise das Hotel Ibis Luxor.

Luxor Tempel p.P. ab 126 €

Das könnte Sie auch interessieren

Wetter Luxor Tempel

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0