Von türkis bis pink: So bunt wird dein Urlaub auf Curacao!

Wusstest du, dass Curacao als absolutes Farbenparadies gilt? Die karibische Trauminsel hat so einiges auf dem Kasten. Und Falls du gerade zufällig nach coolen Fernreisezielen Ausschau hältst, solltest du Curacao unbedingt in die engere Auswahl aufnehmen! Was dich hier erwartet? Wunderschöne Strände, eine kunterbunte City und einer der besten Tauchspots der Welt! Unvergessliche Erinnerungen kannst du hier mehr als genug sammeln. Ob du pinke Flamingos sichtest, wilde Nationalparks besuchst oder einen eiskalten Cocktail mit dem weltberühmten Likör „Blue Curacao“ schlürfst… Mach dich auf einen Urlaub voll von bunten Urlaubsmomenten gefasst!

1. Türkis wie das Wasser auf Klein Curacao!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von (@byronvg) am

Definitiv ein Ausflugsziel, das ganz oben auf deiner Curacao-Liste stehen sollte. Klein Curacao ist ein absoluter Inseltraum – genauso stellt man sich eine einsame Bilderbuch-Insel in der Karibik vor. Klein, unbewohnt und einfach unfassbar schön. Türkiser könnte das Wasser nicht schimmern und so strahlend weißen Sand wie hier, gibt es auch nur an ganz wenigen Stränden unserer Welt zu bestaunen. Es hat schließlich einen guten Grund, warum Klein Curacao als schönster Strand von Curacao gilt und damit zu einem der beliebtesten Ausflüge der Insel gehört! Lass dir diesen paradiesischen Fleck Erde auf keinen Fall entgehen.

2. Rosa wie die Schweine am Strand von Porto Marie!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Willy & Woody (@willyandwoody) am

Wer sagt, dass es schwimmende Schweine nur auf den Bahamas gibt? Der Unterschied zu den Bahamas ist, dass sich diese Attraktion auf Curacao noch nicht rumgesprochen hat. Die Schweinchen chillen nämlich noch gar nicht so lange am Strand von Porto Marie. Seit dem sorgen sie für jede Menge Unterhaltung bei den Touris und haben sogar einen eigenen Instagram Account (@willyandwoody). 😀 Wer von euch möchte Willy und Woody kennenlernen?

3. Strahlende Blautöne am Alice im Wunderland-Riff!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rowie Van der Zwan (@rowie012) am

Curacao gilt als Tauchparadies! Ein Tauchspot jagt hier den Nächsten und es wartet an nahezu jedem Strand eine professionelle Tauchschule auf dich. Aber es gibt ein Riff, das ganz besonders hervorzuheben ist. Das Alice im Wunderland-Riff an der Playa Kalki gleicht einem riesigen Unterwasseraquarium und ist für seine bunt leuchtende Unterwasserwelt bekannt. Der Name verspricht nicht zu viel. Wenn du dich erstmal in der Tiefe des Meeres befindest, kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus!

4. Bunt, Bunter, Willemstad – eine City wie eine Farbpalette!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von หมอ2 นพรัตน์ Dr.Nopparat,M.D. (@dr_nopparat) am

Curacao’s Hauptstadt ist ein einziger Fotospot. Das bunte Städtchen Willemstad erinnert mit seinen pastellfarbenen Häusern an den malerischen Stil Amsterdams. An jeder Ecke warten wunderschöne Gebäude der niederländischen Kolonialarchitektur, die mit ihren leuchtenden Farben für eine ganz eigene Stimmung sorgen. Die Atmosphäre ist so einzigartig, dass man sich teilweise wie in einem Märchen fühlt. Lass dich einfach treiben. Ob am Ufer oder entlang der verwinkelten Gassen – hier macht ein einfacher Spaziergang einfach gute Laune! 🙂

5. Pink wie die Flamingos in der Salzwasserlagune von St. Willibrordus!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Auto Huren Curacao ☀️ (@autohurencuracao) am

Einmal pinke Flamingos in freier Wildbahn sehen? Auf Curacao kein Problem! In der kleinen Stadt St. Willibrordus befindet sich ein Natursalzsee, in dem regelmäßig eine Kolonie von Rosaflamingos unterwegs ist. Die sogenannte „Flamingo Area“ ist ausgeschildert und es gibt sogar einen ausgebauten Holzsteg für Besucher. Die Wahrscheinlichkeit, diese wunderschönen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen ist hier ziemlich groß. Mit ein bisschen Glück begegnest du gleich 100 auf einen Streich! 😀

6. Grün wie das Tropenparadies im Nationalpark „Christoffelpark“!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von claudinestynen (@claudinestynen) am

Wanderbegeisterte aufgepasst! Denn im Christoffelpark wartet eine echte Traumkulisse. Hier kannst du dich auf tropische Natur, faszinierende Ausblicke und abenteuerliche Wanderungen freuen! Das Naturschutzgebiet zählt zu den größten landschaftlichen Attraktionen Curacaos und eignet sich perfekt für entdeckungslustige Outdoorfans. Du hast Bock auf Action? Dann erklimme den Gipfel des Christoffelbergs. Aber Vorsicht: Aufgrund der steilen Auf- und Abgänge sollten sich an dieses Abenteuer nur erfahrene Wanderer heranwagen.

7. Kreativ, cool und farbenfroh wie das Streetart-Viertel Scharloo!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Riselle – Caribbean Traveler (@thetravelingislandgirl) am

Das Streetart-Viertel Scharloo gehört zu Willemstad und ist ein absoluter Hot Spot für urbane Kunst. Wer glaubt, dass Willemstad bunt ist, der war noch nicht im Stadtteil Scharloo. Künstlerische Geniestreiche warten hier an jeder Ecke und coole Fotos natürlich auch. 🙂 Scharloo wurde schließlich aus gutem Grund in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes eingetragen.  Auch du solltest dir auf deinem Curacao Trip unbedingt ein bisschen Zeit für Scharloo nehmen. Es ist wirklich ein tolles Beispiel für eine moderne Weiterentwicklung eines ehemals heruntergekommenen Stadtteils. So schnell entsteht ein neuer Touristenmagnet. 😀

 

 

Dario Ciraulo

Was wäre das Leben ohne unsere Erlebnisse auf Reisen? Die Welt hat so unfassbar viel zu bieten und manchmal geht im Alltag unter, wie glücklich wir uns schätzen können, Teil dieser bunten Welt zu sein. Wann immer ich die Möglichkeit habe, zieht es mich raus in die weite Welt: Zelten auf der chinesischen Mauer, Sightseeing in Rom oder der klassische Chillout Strandurlaub in Griechenland - ich bin dabei! Ganz oben auf meiner Bucket List: Island und die Philippinen!