Wandern in Portugal

Ganz im Südwesten Europas liegt Portugal an der Atlantikküste. Das milde Klima – im Frühjahr und Herbst warm, im Sommer nicht zu heiß – macht Portugal zum Wandern ideal. Durch die kurze Anreise von Deutschland aus eignet sich das Land ideal als Reiseziel, wenn es mit Kindern auf Tour gehen soll. Naturparks wie „Peneda Gerês“ oder „Alvão“ oder das Wanderwegenetz „Rota Vicentina“ im Südwesten laden zu ausgedehnten Touren im Portugal-Urlaub ein. Mit dem E 7 von Lissabon Richtung Madrid in Spanien und dem E 9 entlang der Küste führen außerdem zwei Europäische Fernwanderwege durch Portugal. Auch die Atlantikinsel Madeira, die zu Portugal gehört, ist bei Wanderern sehr beliebt. Typisch für die Landschaft sind hier die sogenannten Levadas, kleine Kanäle, die Wasser aus dem regenreichen Norden auf die Felder im Süden bringen. Entlang dieser Wasserläufe führen Hunderte Kilometer Wanderwege über die ganze Insel. Besonders angenehm zum Gehen: Die Steigung ist gering und gleichmäßig. Ob für das portugiesische Festland oder seine faszinierenden Inseln, zu denen auch die Azoren gehören: In Portugal findest du perfekte Wandergebiete für deinen Aktivurlaub.

Erwandere Portugal auf Küstenpfaden und Rundwegen

Im Südwesten Portugals erstreckt sich mit der „Rota Vicentina“ ein ganzes Netz von Wanderwegen mit einer Gesamtlänge von 450 Kilometern. Hier im Naturpark „Sudoeste-Alentejano e Costa Vicentina“ führen der Historische Weg, der sogenannte Fischerpfad und mehrere Rundwege dich durch authentische Orte und eine wilde Küstenlandschaft. Die gut markierten Routen sind von der Europäischen Wandervereinigung als „Leading Quality Trails – Best of Europe“ ausgezeichnet. Der Historische Weg ist auch mit dem Mountainbike befahrbar. So kannst du auch längere Strecken durch die Korkeichenwälder und an Flussläufen entlang einplanen. Anders der Fischerpfad: Dies ist ein Wanderpfad an der Steilküste des Atlantiks, den du nur zu Fuß erkunden kannst. Wer in seinem Urlaub in Portugal das Wandern nur ausprobieren möchte, entscheidet sich für einen der Rundwege. Nach ein paar Stunden kommst du bequem wieder zum Ausgangspunkt zurück. Fange schon einmal an zu planen und entdecke bald selbst die Schönheit von Portugals Natur beim Wandern! Tipps und Informationen findest du in unseren Reiseberichten.

@neckermann_reisen bei Instagram