Wandern in Italien

Von den hohen Gipfel der Alpen über die Hügel der Toskana bis zu den Zitronenhainen an der Amalfiküste: Italien fasziniert mit abwechslungsreichen Landschaften – und durch die langgestreckte Form des Landes ist auch das blaue Mittelmeer fast immer in erreichbarer Nähe. Da es im Hochsommer mit Temperaturen um die 30 Grad am Mittelmeer ganz schön warm werden kann, solltest du deinen Wanderurlaub in Italien eher in den Frühling oder den Herbst verlegen. Wer die Hitze nicht scheut oder die Wandertage mit Erholung am Strand verbinden möchte, liegt jedoch mit den Monaten Juni bis September als Reisezeit genau richtig. Traumhaft schön ist zum Beispiel die Steilküste des Nationalparks Cinque Terre (deutsch: Fünf Ortschaften) an der Riviera zwischen Genua und La Spezia. Malerische Wege führen von Dorf zu Dorf und immer wieder tun sich schönste Aussichten auf. Besonders angenehm für Kinder oder Ungeübte, die zum Wandern in Italien sind: Eine Bahnlinie entlang der Küste mit Halt in jedem Dorf macht es möglich, die Streckenlänge an die Kondition anzupassen.

Entdecke Südtirol bei einem Wanderurlaub Italien

Hochgebirge und schneebedeckte Gipfel erwarten dich bei deinem Italien-Urlaub in den Alpen. Südtirol ist ein echtes Paradies für Wanderer, aber auch zum Mountainbiken und Klettern. Zusätzlich punktet die Region mit eindrucksvollen Klöstern und schmucken Städten wie Brixen, Bozen, Sterzing oder Meran. Wenn im Frühjahr die Apfelbäume blühen oder sich im Herbst die Bäume bunt färben und der erste frische Schnee die Bergspitzen krönt, ist Südtirol ein Fest für die Augen! Hohe Berge und türkisblaues Meer findest du auch auf Sardinien. Nutze deine Wanderungen hier, um die ortstypischen Nuraghen – prähistorische Festungsbauten – zu besichtigen oder in einer felsigen Badebucht eine Pause einzulegen. Zum Wandern in Italien bieten sich außerdem die Hügellandschaften der Abruzzen oder der Toskana an. Auf alten Maultierpfaden und an Flussläufen entlang führen dich die Wanderwege durch Zypressen und Weinberge. Für einen Kulturtag bietet sich ein Besuch in Florenz, San Gimignano oder Siena an. Hol‘ schon einmal die Wanderstiefel aus dem Schrank! Die besten Tipps für deinen Wander- und Aktivurlaub in Italien findest du in unseren Reiseberichten.

@neckermann_reisen bei Instagram