Paguera Tipps

Der Ferienort Paguera liegt an der Südwestküste Mallorcas und ist vor allem bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Gleich drei wunderschöne Sandstrände erwarten dich beim Paguera Urlaub. Und die entspannte Ferienstimmung sowie der Wohlfühlkomfort deines Hotels bieten dir eine wohlverdiente Auszeit vom Alltag.

Klima und beste Reisezeit

Die von Deutschland aus per Flugzeug unkompliziert erreichbare Mittelmeerinsel Mallorca ist das ganze Jahr hindurch ein beliebtes Reiseziel. Im Urlaub in Paguera kannst du das mediterrane Klima entsprechend der Jahreszeit bei vielerlei Aktivitäten genießen. Die Mittelmeerinsel lockt ganzjährig mit angenehmen Temperaturen, viel Sonne und wenig Regen. Im Winter fällt das Thermometer selten unter zehn Grad. Selbst im Januar herrschen meist um die 15 Grad – der Winter auf Mallorca gleicht also eher dem Frühling in Deutschland. Im Sommer ist es überwiegend sonnig und warm mit Temperaturen zwischen 30 und 35 Grad. Im Juli und August kann es auch bis zu 40 Grad und damit heiß werden. Da meist ein leichter Wind weht, wird die Hitze aber nicht als unangenehm empfunden.

Je nachdem, ob du einen Badeurlaub planst oder andere Ziele hast, bieten sich verschiedene Jahreszeiten für einen Urlaub in Paguera an. Für einen Strandurlaub eignet sich im Prinzip die gesamte Saison von Mai bis September. Perfekt zum Sonnetanken und Baden sind vor allem der Juli und August. Aktivurlauber, die gerne wandern oder Radfahren möchten, können sich im Frühjahr an der grünen, blühenden Landschaft und den gemäßigten Temperaturen erfreuen. Für Besichtigungen auf der Insel und viel Ruhe und Erholung eignen sich aber auch die Wintermonate hervorragend. Besonders zur Zeit der Mandelblüte ab Mitte Januar zeigt sich die Insel von einer ihrer schönsten Seiten.

Lage und Verkehrsanbindung

Das ehemalige Fischerdörfchen Paguera (auf Katalanisch: Peguera) an der beliebten Südwestküste Mallorcas ist nur rund 25 Kilometer von der Inselhauptstadt Palma entfernt und verfügt über ein großes Angebot an Unterkünften. Hotel buchen, Koffer packen und los geht’s!

Anreise

Mallorcas Flughafen liegt etwa 8 Kilometer vom Stadtzentrum Palma de Mallorcas entfernt und wird von allen größeren deutschen Flughäfen aus ganzjährig angeflogen. Der Flug dauert je nach Startflughafen zwei bis zweieinhalb Stunden. EU-Bürger benötigen als Reisedokument lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Nach der Landung in Palma erreichst du dein Neckermann Reisen Hotel Paguera bequem und schnell mittels Hoteltransfer, Bus oder Taxi in rund 30 Autominuten. Zudem stehen internationale und lokale Mietwagenstationen zur Verfügung.

Unterwegs auf Mallorca

Die beliebte Ferieninsel Mallorca ist vor allem im Küstenbereich touristisch bestens erschlossen – ein Umstand, der sich auch auf das Straßennetz positiv auswirkt. So bist du mit dem Bus, Taxi oder Mietwagen stets mobil und kannst von deiner Neckermann Reisen Unterkunft in Paguera aus problemlos Ausflüge in die Umgebung, an entfernte Strände oder zu Sehenswürdigkeiten unternehmen. Nach Palma de Mallorca verkehren regelmäßig Busse – somit lassen sich Sightseeingtouren und Shoppingtrips in die Inselmetropole auch leicht und günstig ohne Mietwagen organisieren. Wer ungern auf eigene Faust Mallorcas Landschaft erkunden möchte, der kann sich einer geführten Wandertour oder Radtour anschließen, so zum Beispiel in die malerische Bergwelt der Serra de Tramuntana oder an die wildromantische Nordostküste. Und für eindrucksvolle Ausflüge aufs Mittelmeer stehen Ausflugsboote und Segelschiffe zur Verfügung.

Sehen und erleben

In deiner Paguera Unterkunft und am feinsandigen Strand ist Entspannen und Erholen angesagt – wer jedoch Mallorcas landschaftliche und kulturelle Reize entdecken möchte, den erwartet eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten und Attraktionen.

Mallorca Highlights

Paguera ist der ideale Ausgangspunkt für einen Tagesausflug in die quirlige Inselhauptstadt Palma de Mallorca. Dort kannst du auf Souvenirjagd gehen, eine Hafenrundfahrt machen, durch die malerische Altstadt bummeln und historische Prachtbauten wie die Kathedrale La Seu oder das Castell Bellver bestaunen. Auf keinen Fall verpassen darfst du die Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn „Roter Blitz“ von Palma nach Soller. Und nicht nur für Wanderfreunde ist ein Ausflug in die idyllische Berglandschaft der Serra de Tramuntana ein absolutes Highlight. Hoch im Norden erwartet dich die raue Schönheit des Cap de Formentor, und im Osten spektakuläre Tropfsteinhöhlen wie die berühmten Coves del Drac bei Porto Cristo.

Ausflugtipps in und um Paguera

Paguera besitzt eine schöne Strandpromenade, auf der es sich hervorragend flanieren, shoppen und einkehren lässt, auch die Haupteinkaufsstraße Bulevar de Paguera lädt zum gemütlichen Bummel ein. Golfspieler finden gleich mehrere Golfplätze in der Umgebung, so zum Beispiel in Camp de Mar, Santa Ponsa und bei Magaluf. Nördlich von Paguera laden das Naturreservat La Reserva Puig de Galatzo und das Tramuntanagebirge zum Wandern und Radfahren ein. Dort kannst du pittoreske Bergdörfer wie das Künstlerdorf Deia besuchen und zwei der beeindruckendsten Klöster Mallorcas: Valldemossa und Lluc. Eine beliebte, rund zweieinhalbstündige Wandertour führt über die Halbinsel Cap Andrixol. Ebenfalls nicht verpassen darfst du die mondänen Yachthäfen von Port d’Andratx und Port Adriano in Santa Ponsa. Beim Besuch in Santa Ponsa erwartet dich das monumentale Denkmal Creu de sa Conquesta, das ein zentrales Ereignis in Mallorcas Geschichte markiert: Im Jahr 1229 landete hier der Nationalheld Jaume I, der die Insel von den Mauren zurückeroberte.

Bootsausflug oder U-Boot-Fahrt

Unternimm im Urlaub in Paguera doch auch einmal einen Ausflug mit dem Boot und betrachte die Küste von der Wasserseite aus. Von den Anlegern am Strand von Paguera starten Ausflugsboote nach Cala Fornells, Port d’Andratx und Camp de Mar. Ein Erlebnis der besonderen Art ist eine Fahrt mit dem U-Boot „Nemo I“ in Magaluf. Das U-Boot mit fast 20 Metern Länge taucht in bis zu 30 Metern Tiefe an Magaluf und Cala Vinas, den Sandsteinbrüchen des Cap Falco, der kleinen Insel Sa Porrassa und der Bucht von Palmanova vorbei und bietet einen unvergleichlichen Blick auf den Meeresgrund: Entdecke unter Wasser große Poseidongras-Wiesen, Wracks kleiner Boote, bizarre Felsen sowie Tintenfische, Seesterne und allerlei Fische.

Ausflugtipps mit Kindern

Der größte Spielplatz auf Mallorca ist der Strand – und davon hast du in Paguera gleich drei wunderschöne! Wenn es etwas actionreicher zugehen soll, bietet sich ein Radausflug in die vegetationsreiche Umgebung an; eine Bootstour, zum Beispiel zur Insel Sa Dragonera, macht großen und kleinen Feriengästen Spaß. Beim Ausflug nach Palma darf ein Besuch im Palma Aquarium an der Playa de Palma nicht fehlen. Dort kannst du Nemo und Co. guten Tag sagen und im tiefsten Haifischbecken Europas eine Tauchrunde mit Haien drehen. In S’Arenal lädt der Wasservergnügungspark Aqualand zum Badespaß für die ganze Familie.

Für einen aufregenden Tag im Urlaub in Paguera sorgt auch der größte Kletterpark Mallorcas im Nachbarort Santa Ponsa. Von Baum zu Baum, über Brücken, Seilrutschen und andere waghalsige Elemente bewegen sich Abenteuerlustige hier über verschiedene Parcours zu 134 Plattformen mehrere Meter über dem Boden. Auch ein Kinderparcours ab 4 Jahren und besonders schwierige Strecken für Fortgeschrittene gehören dazu. Speziell für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren ist der Jungle Parc Junior in Bendinat angelegt. Bewegungsfreudige Kinder können sich hier an Brücken, Netzen, Schaukeln, Lianen und Seilrutschen versuchen und in sechs Schwierigkeitsstufen Koordination, Körperbeherrschung und Gleichgewicht trainieren.

Ausflüge ins Innere der Insel

Hast du dir für den Urlaub in Paguera einen Mietwagen genommen, lohnen sich Ausflüge ins Innere der Insel. Das Binnenland von Mallorca bezaubert mit alten Olivenhainen, ursprünglichen Ortschaften, den traditionellen Windmühlen und historischen Klosteranlagen. Kulturliebhaber besichtigen zum Beispiel das 1342 gegründete Kloster Santuari de Sant Salvador auf dem Puig de Sant Salvador im Südosten bei Felanitx. Ein schönes Souvenir findest du sicher in Inca, dem Zentrum der Lederverarbeitung auf Mallorca, in dem du außerdem noch der Pfarrkirche und dem Dominikanerkloster einen Besuch abstatten kannst. Die Attraktion von Sineu ist der jeden Mittwoch auf dem Marktplatz abgehaltene Bauernmarkt.

Strand und Meer

Wer Urlaub in Paguera macht, hat direkt vor Ort die Wahl zwischen drei verschiedenen Stränden, die alle für ihre Qualität mit der Blauen Flagge ausgezeichnet und von Rettungsschwimmern überwacht sind. An allen werden außerdem Liegestühle und Sonnenschirme vermietet. Der größte und zentralste Strand ist die Playa Palmira, ein breiter Sandstrand, der von einer Promenade mit zahlreichen Cafés und Restaurants begrenzt wird. Vor dem Strand ist eine schwimmende Hüpfburg, die Aqua Arena, verankert, sodass ausgelassener Badespaß garantiert ist. Die benachbarte Playa Tora lockt ebenfalls mit einem umfangreichen Angebot an Bars und Cafés sowie einer Aqua Arena. Außerdem stehen hier kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Von hier aus führt ein Fußgängerweg direkt über die Felsen zur Playa La Romana, dem kleinsten Strand des Ortes. Auch an diesem kinderfreundlichen Strand mit Spiel- und Sportplatz für Fußball und Basketball sind kostenlose Parkplätze vorhanden.

Sport

Die landschaftlich wunderschöne Region rund um Paguera begeistert Urlauber, die sportlich aktiv werden möchten. Egal ob du dich an der Küste oder in den Bergen auspowern möchtest – die Landschaft bietet dir vielfältige Möglichkeiten.

Wassersport

Badeurlauber, die in den Ferien gerne aktiv werden möchten, haben während des Urlaubs in Paguera die Möglichkeit, sich in verschiedenen Wassersportarten zu versuchen. Am Strand sind leihweise Kajaks, Surfbretter und Tretboote in unterschiedlicher Größe verfügbar. Abenteuerlustige gönnen sich einen Wasserski-Ausflug, lassen sich beim Parasailing in luftiger Höhe über das Wasser ziehen oder machen eine Tour mit dem Jetski. Wer einmal auf große Fahrt gehen möchte, wendet sich an den Motor- und Segelbootverleih. Das klare Wasser und die felsigen Buchten eignen sich auch hervorragend zum Tauchen. Von Santa Ponsa bis zur Insel Sa Dragonera am westlichsten Zipfel von Mallorca bieten mehrere Tauchschulen, unter anderem auch in Paguera, Camp de Mar oder Port d’Andratx Kurse, Ausrüstung und Insidertipps an.

Wandern

Der landschaftlich sehr reizvolle Südwesten Mallorcas lädt zu ausgiebigen Wandertouren ein. Bergsteiger machen sich im Urlaub in Paguera auf, die sich über die gesamte Nordwestküste erstreckende Serra de Tramuntana zu erkunden. Zu den nähergelegenen Wandergebieten gehört hier La Reserva, ein Naturpark am Fuße des Puig de Galatzo oberhalb von Andratx. In zwei bis drei Stunden kannst du hier mehr als 30 Wasserfälle, verschiedenste Pflanzen und bizarre Felsen bewundern. Für Reisende mit Kindern oder weniger geübte Wanderer bietet sich eine Tour direkt von Paguera aus an: Der CR1 Peguera-Cap Andritxol Trail führt oberhalb von Cala Fornells entlang. Hier lässt sich wunderbar in einem der Restaurants mit Meerblick zu Mittag essen. So gestärkt geht es weiter über Stock und Stein an der Küste entlang bis zum Cap Andritxol. Für die kleinen Aufstiege wirst du jeweils mit einem spektakulären Blick über die Bucht und das Meer belohnt. Feste Schuhe sind empfehlenswert.

Radsport

Mallorca ist bei Radsportlern sehr beliebt. Internationale Radprofis kommen hierher ins Trainingslager. Doch auch Amateure freuen sich über die gut asphaltierten, aber eher wenig befahrenen Straßen durch die mediterrane Landschaft mit ihren hübschen Dörfern und fantastischen Ausblicken. Die Ebene im Inneren der Insel bietet angenehm flache Strecken durch Weinberge und Olivenhaine. Gut trainierte, sportliche Fahrer wagen sich in das Tramuntana-Gebirge mit seinen Gipfeln von 1.000 bis 1.450 Metern Höhe.

Im Urlaub in Paguera empfiehlt sich zum Beispiel eine etwa 27 Kilometer lange Rundtour: Von Paguera geht es ins Hinterland nach Es Capdella, wo sich eine kleine Pause anbietet, denn danach folgt der anstrengendste Teil bis nach Andratx, dessen höchster Punkt 280 Meter über dem Meer liegt. Von Andratx geht es weiter in das Dorf s’Arraco, wo kleine Restaurants zu einer Rast einladen, und von hier aus ans Meer nach Port d’Andratx. Hier lohnt sich ein Blick auf den hübschen Hafen, eventuell auch verbunden mit einem erfrischenden Bad im Meer. Der Rückweg führt nun über Camp de Mar zurück nach Paguera.

Eine andere schöne Strecke führt in das etwa 15 Kilometer entfernte Sant Elm, wobei sich für Hin- und Rückweg auch verschiedene Routen wählen lassen. Sant Elm ist ein kleiner, von einer malerischen Bucht umgebener Ort an der Westspitze Mallorcas, vor der die Insel Sa Dragonera – die Dracheninsel – liegt. Deren Silhouette erinnert vor dem Sonnenuntergang an ein schlafendes Ungeheuer. Ein tolles Postkartenmotiv, mit dem sich das Urlaubsfeeling im Album festhalten lässt.

Das passende Hotel finden

In Paguera fügen sich Ferienanlagen und Hotels harmonisch in die mediterrane Landschaft ein und bieten Urlaubsgästen ein stimmungsvolles Ambiente.

Hotels und Ferienanlagen in Paguera

Strandhotels, Sporthotels oder Wellnesshotels, Hotels mit direkter Strandlage, in Strandnähe oder in landschaftlicher Umgebung, zentral gelegene Pensionen und kleinere Hotels mit familiärer Atmosphäre, Clubanlagen mit großem Freizeit- und Unterhaltungsprogramm sowie Luxushotels mit exklusiver Ausstattung. Bei der Buchung kannst du wählen zwischen Übernachtung mit Frühstück, Halbpension oder ein All-inclusive-Paket. Für Familien bietet Neckermann Reisen das ideale Paguera Familienhotel mit besonders familienfreundlichem Service und günstigen Konditionen.

Familienhotels in Paguera

Für Urlauber mit Kindern bieten die Ferienorte an der Südwestküste Mallorcas ideale Bedingungen – so auch in Paguera. Service und Angebot sind besonders familienfreundlich, die großzügigen Zimmer verfügen über eine kindgerechte Ausstattung. Bei Bedarf steht Tagesbetreuung zur Verfügung, für Abwechslung vom Strandvergnügen sorgen Kinderclubs, Sportangebote und altersgerechte Animation. Verbringe in deiner preiswerten Neckermann Reisen Familienunterkunft Paguera unbeschwerte Familienferien und genieße die gemeinsame Auszeit vom Alltag.

Ferienwohnungen und Appartements in Paguera

Ferienwohnungen und Ferienapartments bieten Freiraum für eine flexible Urlaubsgestaltung. Die Ausstattung reicht von einfach über Standard bis hin zu luxuriös. Manche Apartmenthäuser sind an Hotels angeschlossen. Die komplette touristische Infrastruktur von Paguera und Umgebung steht dir in jedem Fall zur Verfügung, am Abend locken gesellige Lokale, Bars und Restaurants zum Ausgehen.

Gut zu wissen

Wer für seinen Urlaub in Paguera eines der günstigen Pauschalangebote von Neckermann Reisen nutzt, braucht sich um die Organisation der Reise nicht groß zu kümmern. Da Mallorca zu Spanien und damit zur EU gehört, fallen umständliche Formalitäten weg. Aber einiges solltest du dennoch wissen:

Ausweisdokumente

Für eine Flugreise nach Mallorca benötigst du ein gültiges Ausweisdokument, also einen Personalausweis oder einen Reisepass. Auch Kinder – sogar Babys – brauchen für einen Urlaub in Paguera einen eigenen Ausweis, den du rechtzeitig beantragen solltest. Verlierst du deinen Ausweis während der Ferien oder wird er gestohlen, musst du eine Verlustanzeige bei der örtlichen Polizei erstatten. In dringenden Fällen bekommst du Rat beim deutschen Konsulat in Palma de Mallorca.

Sprache

Amtssprache auf Mallorca sind sowohl Spanisch als auch Katalanisch. Gesprochen wird häufig der mallorquinische Dialekt Mallorquí, aber die Einwohner der Insel beherrschen auch Spanisch. Die Ferienorte sind bestens auf Urlauber aus Deutschland eingestellt. Die Mitarbeiter in den Hotels sprechen häufig Englisch oder sogar Deutsch. Es kann jedoch nicht schaden, wenn du als Spanien-Urlauber ein paar Worte wie „buenos días“ (Guten Tag), „gracias“ (Danke) oder „perdón“ (Verzeihung) beherrschst.

Bummeln und Shoppen

Der Bulevar de Peguera ist die parallel zu den drei Stränden verlaufende Haupteinkaufsstraße des Ortes. Breite Fußwege und der eingeschränkte Autoverkehr sind ideal zum Bummeln. Geschäfte aller Art – Lebensmittel- und Spezialitätenläden, Boutiquen für Kleidung, Accessoires oder Lederwaren, Juweliere und Souvenirshops – sind hier zu finden. Auch Spielzeug und alle notwendigen Dinge für den Strandbesuch kannst du hier im Urlaub in Paguera erstehen. Die Geschäfte sind in der Regel bis 22 Uhr geöffnet, manche sogar noch länger. Jeden Dienstagvormittag findet auf dem Boulevard ein Wochenmarkt statt, auf dem Lebensmittel, Kunsthandwerk, Kleidung und Schmuck verkauft werden.

Restaurants, Bars und Nightlife

Zwar hat sich Pagueras Ambiente und Image als Partystadt zugunsten eines familienfreundlichen Ferienortes gewandelt, das heißt aber nicht, dass im Urlaub in Paguera nicht mehr gefeiert wird: Bars mit Livemusik oder Karaoke, Diskotheken mit heißen Rhythmen und verschiedenste Kneipen bieten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Unterhaltungsprogramm. In den Restaurants des Ortes werden internationale Speisen und regionale Spezialitäten serviert. Schau doch einmal auf die Speisekarte: Darf es vielleicht eine Caldereta – ein Eintopf mit Meeresfrüchten – oder ein Lomo con col – ein Schweineschnitzel mit Kohl, Pinienkernen und Rosinen – sein? Neckermann Reisen wünscht dir auf jeden Fall guten Appetit!

Kurzurlaub in Paguera

Wochenendurlaub auf Mallorca? Kein Problem! Nach nur zwei bis zweieinhalb Flugstunden landet dein Flieger aus Deutschland am Flughafen von Palma de Mallorca. Von dort aus erreichst du dein Neckermann Reisen Paguera Hotel bequem in rund 30 Autominuten. Die ausgezeichnete Infrastruktur an der Südwestküste Mallorcas, die herrlichen Strände von Paguera sowie der preiswerte Komfort deiner Neckermann Reisen Paguera Unterkunft machen deinen Kurzurlaub zum Vergnügen und sorgen für eine sorglose Zeit. Für Ausflüge stehen Mietwagen, Taxis und Busse zur Verfügung. Im Rahmen einer organisierten Wandertour, Radtour oder Bootsfahrt kannst du die landschaftliche Vielfalt Mallorcas entspannt erkunden. Vor allem für einen Kurzurlaub oder eine Wochenendreise während der Hochsaison empfiehlt sich eine rechtzeitige Hotelbuchung.

@neckermann_reisen bei Instagram