Cala Ratjada Tipps

Das ehemalige Fischerdörfchen Cala Ratjada liegt an der malerischen Ostküste Mallorcas und verströmt eine Mischung aus lebhafter Ferienstimmung und entspannter Lässigkeit. Wer Ruhe und Erholung jenseits der quirligen Ferienzentren sucht, ist in Cala Ratjada goldrichtig. Deine attraktive Neckermann Reisen Unterkunft Cala Ratjada bietet preiswerten Komfort, zuvorkommenden Service und eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Hier findest du Anregungen und Tipps für deinen unbeschwerten Cala Ratjada Urlaub auf Mallorca.

Klima und Anreise

Zu der beliebten Ferieninsel Mallorca bestehen beste Flugverbindungen, sodass du sowohl in der Hoch- als auch in der Nebensaison schnell in dein Neckermann Reisen Hotel in Cala Ratjada (auch Cala Rajada) gelangst. Badeurlauber genießen die Sommermonate am Strand, während Aktivurlauber und Naturliebhaber die Insel während der milden Frühlings- und Herbstmonate für sich entdecken.

Klima

Das mediterrane Klima auf der Baleareninsel beschert Cala Ratjada schon im Frühjahr und im Herbst bis in den November hinein milde Temperaturen um die 20 Grad. Im Juli und August klettert die Quecksilbersäule auf Werte um die 30 Grad und das Meerwasser lädt mit 25 Grad zum ausgiebigen Schwimmen, Baden und Planschen ein. Regentage haben zu dieser Zeit Seltenheitswert, sodass ungetrübten Ferien nichts im Wege steht. Für Aktivurlauber herrschen im Frühling und Herbst beste Bedingungen für ausgiebige Erkundungstouren auf der Insel. Der Oktober lädt mit 24-Grad-Tagen auch noch zum Baden ein. Ein besonderes Schauspiel für Naturliebhaber ist die Mandelblüte, welche die Landschaft schon ab Mitte Januar in ein zartrosa Blütenmeer verwandelt – insbesondere zwischen Cala Ratjada und Palma entfaltet sich die Pracht auf weitläufigen Anbauflächen. Bei Tagestemperaturen um die 15 Grad genießen Sie in dieser Zeit die stille Natur Mallorcas.

Anreise

Mallorca ist von allen größeren deutschen Flughäfen aus mehrmals pro Woche erreichbar, in der Hauptsaison starten die Chartermaschinen täglich in dichter Taktung und landen nach rund zwei Stunden auf dem Flughafen der Inselhauptstadt Palma de Mallorca (PMI). Der Bustransfer zu deinem Hotel in Cala Ratjada dauert etwa eine Stunde und ist bei Pauschalreisen mit Neckermann Reisen schon für dich organisiert. Falls du die Insel mit einem Mietwagen erkunden und das Auto schon am Flughafen in Empfang nehmen willst: Buche das Fahrzeug am besten schon vor Antritt der Reise auf Neckermann-Reisen.de. Während der Saison kann es zu Engpässen kommen. EU-Bürger benötigen als Reisedokument einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Lage und Verkehrsanbindung

Cala Ratjada liegt in der Region Llevant, rund 80 Kilometer vom Flughafen Palma de Mallorca entfernt. An der felsigen Ostküste herrscht eine gelassene und deutlich ruhigere Atmosphäre als in den lebhaften Ferienzentren im Südwesten der Insel. In Cala Ratjada und Umgebung kannst du Mallorcas romantische Seite kennenlernen und die reizvolle mediterrane Hügellandschaft sowie herrliche Strände und Badebuchten genießen. Südlich von Cala Ratjada befinden sich die charmanten Küstenorte Cala Millor, Portocristo und Cala d’Or, und in rund 30 Autominuten erreichst du im Landesinneren die größte Stadt im Inselosten, Manacor. Nordwestlich von Cala Ratjada liegt die beliebte Ferienregion der Bucht von Alcùdia.

Unterweges auf Mallorca

Das Straßennetz auf Mallorca ist gut ausgebaut – vor allem in den Feriengebieten und zwischen größeren Ortschaften. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis oder mit dem Mietwagen bis du in den Städten und im Umland mobil und kannst die Insel auf eigene Faust erkunden. Direkte Busverbindungen zwischen Cala Ratjada und Palma de Mallorca gibt es mehrmals täglich. Die Fahrt dauert rund eine Stunde. Ausflüge zu Attraktionen, sehenswerten Orten oder zu Naturschätzen wie der Serra de Tramuntana sind auch im Rahmen organisierter Touren möglich. Angebote findest du online, im Tourismusbüro oder in deinem Neckermann Reisen Hotel Cala Ratjada. Ebenfalls möglich sind Transport und Ausflüge mit dem Schiff.

Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

Während deines Hotelurlaubs in Cala Ratjada kannst du die kulturelle und landschaftliche Vielfalt Mallorcas auf entspannte Weise kennenlernen – unabhängig davon, ob du Mallorca im Rahmen eines Kurztrips, einer Wochenendreise oder eines längeren Urlaubs besuchst. Entdecke die Sehenswürdigkeiten Cala Ratjadas und der Ostküste, besuche die Highlights der Insel.

Cala Ratjada und Umgebung

Der Mittelpunkt Cala Ratjadas bildet der Hafen mit seiner hübschen Promenade, den Cafés, Restaurants und Geschäften. Im Sommer herrscht hier eine fröhliche Ferienstimmung, und viele Hotelgäste genießen das mediterrane Flair, die köstliche Mittelmeerküche und die Aussicht auf die Bucht. An lauen Abenden verwandelt sich die Promenade in eine Flaniermeile. In Lokalen, Bars und Clubs wird gesellig gefeiert, und auch in den größeren Hotels und Ferienanlagen von Cala Ratjada wird ein unterhaltsames Abendprogramm geboten.

Am Tag lohnt eine Sightseeingtour zur rund 15 Autominuten entfernten historischen Altstadt von Artá, und auch das mittelalterliche Kastell von Capdepera ist beeindruckend. Die Coves d’Artá bei Canyamel gelten als eines der Naturwunder Mallorcas, und bei Portocristo kannst du die berühmten Coves del Drac besichtigen: Das 1.700 Meter lange Tropfsteinhöhlensystem beherbergt den größten unterirdischen See Europas. In besonders exponierter Lage befindet sich das Bergkloster Santuari de Sant Salvador im Südosten Mallorcas – der Panoramablick über die Insel ist einmalig!

Far de Capdepera: Leuchtturm mit Traumaussicht

Eine kleine Wanderung von etwa zwei Kilometern führt dich über ein Serpentinensträßchen von Cala Ratjada zum östlichsten Punkt Mallorcas, der Punta de Capdepera. Auf der schroffen Steilküste bietet der weiße Leuchtturm heute noch den Seeleuten Orientierung. Bei guten Sichtverhältnissen blickst du von dem herrlichen Aussichtspunkt bis hinüber zur 30 Kilometer entfernten Nachbarinsel Menorca. Ein stetes Schauspiel stellen die tosende Gischt an der Klippe und der Blick über das weite blaue Meer dar.

Villa March mit herrlicher Gartenanlage

Architektur- und Kunstinteressierte werden sich in die im modernistisch-regionalistischen Stil errichtete Villa und den umliegenden Park verlieben. Zahlreiche Skulpturen und heimische Pflanzen sind auf dem sechs Hektar großen Gelände zu finden, auf dem sich einst der Sa Torre Cega, ein alter Wachturm aus dem 15. Jahrhundert befand. Reste des Turms wurden in die Finca integriert. Führungen durch die Anlage werden von der Touristeninformation angeboten.

Hafen mit dem Gustavo Kunstwerk

Cala Ratjada beherbergt nach Palma de Mallorca den zweitgrößten Fischereihafen der Insel. Bummele an den Fischerbooten und Segelschiffen vorbei zur Kaimauer und werfeedort einen Blick auf das Mosaik des Künstlers Gustavo Penalver Vico, das aus 1700 Kacheln besteht und an den Stil von Joan Miro erinnert. Nachts bilden die Bars, Clubs und Kneipen am Hafen das Amüsierviertel des Urlaubsortes.

Naturpark Peninsula de Llevant

Der Naturpark liegt im Osten der Halbinsel Llevant und ist von Cala Ratjada aus über Arta mit dem Auto in rund einer halben Stunde erreichbar. Auf den Wanderpfaden des einsamen Naturidylls begegnen dir wenige Menschen, dafür aber seltene Fauna und Flora wie Wildziegen, Mittelmeerschildkröten, Wanderfalken, Steineichen und Aleppo-Kiefern. Die Wege sind gut ausgeschildert und in unbewirtschafteten Herbergen gibt es Übernachtungsmöglichkeiten.

Sehenswertes und Highlights

Mallorca bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights, die du während deines Hotelurlaubs in Cala Ratjada kennenlernen kannst. Dazu zählt ein gemütlicher Bummel durch die Altstadtgassen von Palma de Mallorca. Besonders beeindruckend sind die gotische Kathedrale La Seu, der Almudaina-Palast und das über der Stadt thronende Castell Bellver. Mit der historischen Schmalspurbahn geht es von Palma nach Sóller – die Fahrt durch die mediterrane Landschaft und Täler der Serra de Tramuntana ist ein Erlebnis! Besuche eines der zahlreichen Klöster Mallorcas, wie zum Beispiel das inmitten einer idyllischen Bergwelt gelegene Kloster Valldemossa. Im hügeligen Hinterland der Insel verstreut liegen pittoreske Bergdörfer, und in der gesamten Küstenregion laden lebhafte Küstenorte wie Port d’Andratx oder Alcúdia zum Shoppen, Ausgehen und Flanieren auf palmengesäumten Promenaden ein.

Strand und Natur

An Mallorcas 550 Kilometer langen Küste reiht sich ein Traumstrand neben den anderen, und das Gewässer um die Insel zählt zu den saubersten im Mittelmeer. Die Felsenküste bei Cala Ratjada gilt als eine der schönsten im Osten Mallorcas. Der Ferienort ist für seine idyllische Bucht bekannt: An den Stränden Cala Agulla, Cala Gat oder Son Moll kannst du genüsslich sonnenbaden, Wassersport betreiben und ein Bad im kristallklaren Wasser genießen. Im Naturpark Albufera kannst du im bedeutendsten Feuchtgebiet der Balearen seltene Vögel besichtigen. Im gesamten Küstenabschnitt erwarten dich zahlreiche schöne Strände und Badeplätze, wie zum Beispiel der Playa de Canyamel im Süden, die in einem Naturschutzgebiet gelegene Cala Mesquida oder die ruhigen Badebuchten Cala Torta und Cala Mitjana. Ein Ausflug zum meerumtosten Cap de Formentor im Norden der Insel rundet das Naturerlebnis Mallorca ab.

Sport und Freizeit

Abwechslung vom Strandleben bieten die zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten Mallorcas. In deinem Neckermann Reisen Hotel findest du ein breites Angebot, wie zum Beispiel Tennis, Fitness oder Ballsport. Tauchreviere findest du vor allem im Süd- und Nordwesten der Insel, und auch im Wasserschutzgebiet bei Cala Ratjada kannst du die Unterwasserwelt Mallorcas entdecken. Die nördliche Ostküste ist ideal für windgestützten Wassersport. Hotspots für Windsurfer oder Kitesurfer gibt es unter anderem in Cala Millor, bei Pollença, Alcúdia und Son Serra de Marina. Einen Radverleih gibt es in allen größeren Hotels, und eine organisierte Tageswanderung in der Sierra de Tramuntana im Nordwesten der Insel ist ein Highlight für Naturliebhaber. Auch Golfspieler kommen in Mallorca auf ihre Kosten. In der Nähe von Cala Ratjada befinden sich gleich mehrere Golfplätze, so zum Beispiel bei Canyamel, Capdepera und Son Servera sowie in Alcúdia.

Die schönsten Strände

Cala Ratjada, zu Deutsch „Rochenbucht“, bietet dir ein breites Spektrum herrlicher Strände. Von versteckten Naturoasen in ausgewiesenen Schutzgebieten bis hin zu feinsandigen, seichten Stränden mit gut ausgebauter Infrastruktur finden Paare und Familien hier ihr individuelles Badeglück.

Playa Son Moll: der Stadtstrand

Der Stadtstrand von Cala Ratjada erstreckt sich auf 200 Metern Länge südlich des Hafens und ist nach einem kleinen Spaziergang über die Uferpromenade von den zentralen Hotels aus gut erreichbar. Durch die kurzen Wege und zahlreiche Restaurants, Cafés und Kioske in unmittelbarer Nähe ist die feinsandige Playa Son Moll bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Damit du auch in der Hochsaison noch ein schönes Plätzchen findest, solltest du dein Handtuch am Vormittag nicht zu spät ausbreiten.

Cala Gat: die kleine Oase

Für ruhesuchende Cala Ratjada-Urlauber ist die Cala Gat unterhalb der Villa March ein Tipp. Die idyllische kleine Badebucht liegt rund 400 Meter in nördlicher Richtung vom Hafen. Feiner Sand, schützende Felsklippen und schattenspendende Pinien sorgen für ein Ambiente, in dem du die Seele baumeln lassen kannst. Erfrischungen und Snacks sowie Sonnenschirme und Liegen sind verfügbar. Aufgrund des relativ steil abfallenden Ufers ist die Cala Gat, die ihren Namen „Katzenbucht“ den dort einst wild lebenden Samtpfoten verdankt, für kleine Kinder weniger geeignet.

Cala Agulla: weitläufig und natürlich

Größer als die Cala Gat und trotzdem naturbelassen präsentiert sich der Strand an der Cala Agulla, die sich auf der gegenüberliegenden Seite der Halbinsel befindet, auf der Cala Ratjada liegt. Der feine Sandstrand grenzt direkt an ein hügeliges, von Kiefern bedecktes Naturschutzgebiet. Beim Sonnenbad genießt du den Blick aufs Meer und auf die Berge der Serra de Llevant. Dank des seichten Ufers, vielfältiger Gastronomie sowie Liegen- und Schirmverleih fühlen sich Familien an der Cala Agulla wohl. Jugendliche kommen in den Strandbars in Partylaune.

Cala Mesquida: idyllischer Familienstrand

Ein empfehlenswerter Familienstrand befindet sich außerdem an der rund acht Kilometer von Cala Ratjada entfernten Cala Mesquida. Glasklares Wasser, der flach ins Meer abfallende Feinsand und eine hügelige Dünenlandschaft bilden hier eine Urlaubskulisse wie aus dem Bilderbuch. Wer sich sportlich betätigen möchte, findet eine Tauchschule und einen Kajakverleih vor. Für das leibliche Wohl sind an einem Kiosk direkt am Strand Erfrischungen und Snacks erhältlich. Im Ort findest du wenige Gehminuten entfernt weitere gastronomische Angebote.

 

Cala Ratjada Hoteltipps

Nicht ohne Grund zählt Mallorca zu den begehrtesten Reisezielen im Mittelmeerraum – das Angebot an traumhaften Stränden, Freizeitmöglichkeiten und Naturschätzen ist so vielfältig wie umfangreich. Auch die Vielfalt an Neckermann Reisen Unterkünften auf Mallorca ist beeindruckend – von Sporthotels, Golfhotels, Wellnesshotels, Stadthotels, Strandhotels, Ferienanlagen und All-inclusive-Clubanlagen ist alles geboten. Wer ländlichen und familiären Charme bevorzugt, findet in idyllisch gelegenen Fincas, gemütlichen Familienhotels und behaglichen Ferienwohnungen das ideale Feriendomizil.

Hotels und Ferienanlagen

Auf Mallorca hast du eine große Auswahl an komfortablen Hotels und Ferienanlagen. Ideal für Gäste, die auf Mallorca Strandurlaub und Badeferien verbringen möchten, sind Hotels und Ferienanlagen in direkter Meerlage. Auch bei einem Aufenthalt im Stadthotel Cala Ratjada bist du in kürzester Zeit am Strand. Im Neckermann Reisen Familienhotel verbringt die ganze Familie unbeschwerte und preiswerte Ferien. In den familienfreundlichen Hotels und Ferienanlagen von Cala Ratjada erwarten dich geräumige Zimmer, extra Kinderbetten, Spielplätze, Pools, Kinderbetreuung und altersgerechte Animation. Wellnessgäste genießen im Wellnesshotel behaglichen Komfort und eine entspannte Atmosphäre, und wer seinen Urlaub in Cala Ratjada aktiv und sportlich verbringen möchte, den erwarten Annehmlichkeiten wie Sport- und Fitnessräume, Fahrradverleih, hotelnahe Lauf- und Radstrecken sowie Ausflüge und Wandertouren in die abwechslungsreiche Landschaft Mallorcas.

Fincas und Ferienwohnungen

Wie wäre es mit einem Mallorca-Urlaub in landestypischem Ambiente und ländlicher Lage oder als Selbstversorger? In deiner Neckermann Reisen Finca oder Ferienwohnung genießt du Wohlfühlkomfort und eine entspannte Atmosphäre. Hier hast du deinen ganz persönlichen Freiraum und kannst deinen Mallorca Urlaub in Eigenregie bestreiten. Größe und Ausstattung richten sich an zwei bis zu zehn oder mehr Urlaubsgäste und reicht von Standard bis luxuriös. Aufgrund der hohen Nachfrage empfiehlt sich vor allem während der Hauptsaison eine frühzeitige Buchung. In Cala Ratjada findest du alles, was das Urlauberherz begehrt – Sport- und Freizeiteinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und eine lässige Ferienstimmung. Genieße die mallorquinische Küche in einem der gemütlichen Lokale und Restaurants von Cala Ratjada, und erlebe die gesellige Abendstimmung an der Hafenpromenade.

Kurztrip und Wochenendreise

Mallorca ist nicht nur das ideale Reiseziel für einen längeren Urlaub, auch für Kurztrips und Wochenendreisen bietet die Baleareninsel ganzjährig ein attraktives Angebot. Die Anreise aus Deutschland ist bequem und schnell: Täglich starten Flüge aus nahezu allen größeren deutschen Flughäfen, und die Flugdauer beträgt angenehme zwei bis zweieinhalb Stunden. In Cala Ratjada erlebst du die entspannte Seite Mallorcas – Spaß und Unterhaltung kommen aber nicht zu kurz, und auch für Unternehmungen bieten Landschaft und Ortschaften der Ostküste allerhand Reizvolles. Während der Hochsaison im Juli und August sind Hotelzimmer auf Mallorca sehr begehrt, für diesen Zeitraum empfiehlt sich eine rechtzeitige Buchung.

Gut zu wissen

Freue dich auf deinen Pauschalurlaub mit Neckermann Reisen in Cala Ratjada. Einige Tipps helfen dir bei der Vorbereitung und Planung deines Aufenthalts an Mallorcas Nordostküste.

Gesundheitsprophylaxe

Für deinen Urlaub in Cala Ratjada musst du keine besonderen Vorkehrungen treffen. Neben den Standardimpfungen solltest du über einen Auslandskrankenschutz verfügen, der vor Ort auch privatärztliche Leistungen abdeckt. Verzichte auf das Trinken von Leitungswasser und nutze diese Ressource bitte auch beim Duschen sparsam – auf Mallorca herrscht Wasserknappheit.

Hotelkategorie und Hoteldetails

Bei der Auswahl deines qualitätsgeprüften Ferienhotels Cala Ratjada bietet die Hotelkategorie eine hilfreiche Orientierung. Dennoch ist wichtig zu wissen, dass die Klassifizierung von Hotels landesspezifisch und regional unterschiedlich geregelt wird. In Spanien reicht die Bewertung von 1 Stern (einfache Unterkunft) bis zu 5 Sternen (Luxushotel), wobei auf den Balearen verstärkt Qualitätskriterien wie Freizeiteinrichtungen, Ausstattung und Service berücksichtigt werden. Apartmenthäuser haben eine Bewertungsskala von 1 bis 4 Schlüsseln. Hilfreich für die Entscheidung sind auch Hotelbeschreibung, Bewertungen, Fotos und Verortung in der Umgebungskarte auf neckermann-reisen.de. So erhälst du alle nützlichen Informationen für die Buchung, und dein Traumurlaub in Cala Ratjada kann starten. Tipp: Achte auf Details wie Lage und Aussicht. Wer Ruhe sucht, dem empfiehlt sich ein kleines Hotel außerhalb des Zentrums, und Meerblick gibt es auch in einer Unterkunft, die nicht direkt am Strand liegt.

Mietwagen

Wer auf Mallorca flexibel und unabhängig sein möchte, dem empfiehlt sich die Anmietung eines Mietwagens. In der Regel ist dies von zu Hause aus günstiger. Neckermann Reisen bietet dir die Möglichkeit, Mietwagen und Hotel zusammen vorab zu buchen. So kannst du unbeschwert in den Flieger steigen mit dem Wissen, dass dein Wagen bei der Ankunft am Flughafen oder an deiner Unterkunft bereits auf dich wartet.

Verständigung

Als Top-Reiseziel deutschsprachiger Urlauber ist die Verständigung auf Mallorca in beliebten Orten wie Cala Ratjada kein Problem: „Man“ spricht Deutsch. Zeigst du Interesse an der Sprache deiner Gastgeber, wird das aber mit Sicherheit honoriert. Das Mallorquinische ist ein Ableger des Katalanischen, das kein Dialekt des Spanischen, sondern eine eigene Sprache ist. Einige einfache Begriffe lauten:

Gràcies = Danke
Si us plau = Bitte
Sí = Ja
No = Nein
Bon dia = Guten Tag
Perdó = Entschuldigung

Trinkgeld und Bezahlen

In Restaurants ist es üblich, etwa zehn Prozent der Rechnungssumme als Trinkgeld zu geben. Lass das Geld auf dem Tisch liegen, statt beim Bezahlen aufzurunden. Getrennte Rechnungen sind ebenfalls nicht gängig – zahlt  immer zusammen und dividiert den Betrag gegebenenfalls danach auseinander. Auch das Reinigungspersonal im Hotel freut sich über eine Anerkennung, die du am besten zwischendurch oder bei der Abreise auf dem Kopfkissen hinterlässt. Angemessen ist etwa ein Euro pro Tag.

Essens- und Öffnungszeiten

Traditionell gelten auch auf Mallorca die im Süden Europas verbreiteten Siesta-Zeiten: Zwischen 13 und 16 Uhr sind viele Geschäfte geschlossen. Supermärkte und Läden in Urlaubsorten sind aber davon ausgenommen und haben durchgehend geöffnet. Ebenso wurden die Essenszeiten in den Hotels an die Gewohnheiten der deutschen Gäste angepasst: Statt 14 beziehungsweise 21 Uhr wie die Mallorquiner isst du hier früher.

@neckermann_reisen bei Instagram