Oslo Tipps

Die norwegische Hauptstadt Oslo liegt im Süden des Landes sehr malerisch am Oslofjord. Sie ist bequem per Flugzeug zu erreichen. Möchtest du von Deutschland aus lieber per Schiff anreisen, bietet sich die Fähre von Kiel an. Oslo ist eine sehr grüne Stadt. Zahlreiche Parks prägen die Szenerie und mehr als die Hälfte des Stadtgebietes besteht aus Wald, hinzukommen sagenhafte 300 Seen. Der Fluss Akerselva zieht sich wie ein breites Band vom Norden bis in den Süden der Hauptstadt. Wer die Natur liebt, ist hier also genau richtig. Überdies verzaubert Oslo mit einer idyllischen Altstadt aus farbenfrohen Häusern. Zu den Oslo-Tipps gehört zudem das Königliche Schloss – ein klassizistischer Backsteinbau, den du bei einer Führung besichtigen kannst. Ein Highlight ist gewiss die tägliche Wachablösung der Garde. Bei deinem Bummel durch die Altstadt wirst du auch auf die Festung „Akershus“ stoßen, die sich direkt am Oslofjord befindet. Von hier kannst du im Urlaub in Oslo einen herrlichen Blick über den Hafen und die Landschaft genießen.

Oslo-Tipp: Auf den Spuren von Edvard Munch wandeln

Wenn du dich für Kunst interessierst, ist Oslo ebenfalls einen Besuch wert. Norwegen ist das Heimatland des expressionistischen Malers Edvard Munch und in der Hauptstadt ist ihm ein ganzes Museum gewidmet. Dort kannst du dich über sein Leben informieren und seine Werke im Original anschauen, darunter sein wohl berühmtestes Gemälde „Der Schrei“. Darüber hinaus ist auch die Nationalgalerie eine gute Adresse für Kunstfreunde. Hier kannst du neben einer Munch-Sammlung auch Werke von Picasso, van Gogh oder Monet bestaunen. Möchtest du Kunstgenuss und Natur miteinander verbinden, begibst du dich am besten in den Vigeland-Skulpturenpark. Dort sind etwa 200 Skulpturen von Gustav Vigeland ausgestellt, der zu den bedeutendsten Bildhauern Norwegens zählt. Ein Oslo-Tipp für badefreudige Besucher, die ihren Urlaub im Sommer in der Hauptstadt verbringen: die Halbinsel Bygdøy lockt mit schönen Stränden. Hast du Lust auf eine Reise nach Norwegen bekommen, dann findest du weitere Informationen und Empfehlungen in unseren Reiseberichten.

#NeckermannReisen bei Instagram