Bibione Tipps - der sonnige Bade- und Thermalort an der Adria

Strandurlaub vom Feinsten an der malerischen Adriaküste Italiens: das bietet der Urlaubsort Bibione. Der samtweiche Sand des goldgelben Strandes, die grüne Umgebung mit Pinienwäldern und die Erholungsangebote der Therme begeistern jedes Jahr zahlreiche deutsche Urlauber. Ein Tagesausflug nach Venedig oder eine Radausfahrt entlang der Lagune bereichern das Ferienprogramm kulturell und sportlich. Machen Sie mit Neckermann Reisen Urlaub in Bibione und entdecken Sie den Facettenreichtum der touristisch bestens erschlossenen Adriaperle.

Klima und Anreise

Bibione liegt an der nördlichen Adriaküste und ist der bekannteste und größte Badeort der Region Venetien. Genau genommen handelt es sich um einen Stadtteil der Lagunenstadt San Michele al Tagliamento, die rund 12.000 Einwohner zählt. Beste Reisezeit und zugleich Hauptsaison ist von Mai bis September, wenn die Tageshöchsttemperaturen bei unter 20 bis knapp unter 30 Grad liegen und sich das Mittelmeer auf bis zu 25 Grad erwärmt. Im Winterhalbjahr sind die touristischen Einrichtungen am Strand geschlossen. Die Therme ist ganzjährig geöffnet.

Anreise

Sie erreichen Bibione mit dem Flugzeug über die Airports von Venedig und Triest, die 95 beziehungsweise 65 Kilometer entfernt sind. Mit Bus oder Bahn gelangen Sie von dort in den Ferienort. Alternativ legen Sie vom Flughafen Treviso die rund 90 Kilometer nach Bibione per Shuttlebus und Bahn zurück. Besteigen Sie bereits in Deutschland einen Zug, fahren Sie bis Venedig und von dort weiter bis zum Bahnhof Latisana.

Mit dem Auto stehen verschiedene Routen nach Bibione zur Auswahl. Entweder Sie entscheiden sich für die landschaftlich reizvollen Strecken über die Felbertauernstraße beziehungsweise durch die Dolomiten oder Sie fahren über die Brennerautobahn. Beachten Sie die jeweiligen Mautregelungen und die Öffnungszeiten der Tankstellen in Italien. Die meisten haben ab mittags bis in den Nachmittag sowie sonntags geschlossen.

Passkontollen finden bei der Einreise nach Italien gemäß Schengener Abkommen nicht statt. Es genügt, den Personalausweis mitzunehmen. 

Gesundheit und Urlaub mit Hund

Das Leitungswasser in Bibione ist stark gechlort. Verwenden Sie es besser nur zum Zähneputzen und Duschen. Dringende ärztliche Konsultationen sind nach Vorlage Ihrer gesetzlichen Gesundheitskarte kostenlos. Möchten Sie vorbeugend etwas für Ihre Gesundheit tun, steht Ihnen in der Therme Bibione ein großes Wellness- und Beautyangebot offen. Auch medizinisch begleitete Kuren und Behandlungen für Atemwegs-, Gefäß- und Hauterkrankungen gehören zum Leistungsspektrum.

Bibione ist nicht nur ein kinder-, sondern auch ein ausgesprochen tierfreundlicher Ferienort. Sie können Ihren Hund problemlos mit in den Badeurlaub nehmen. Die Vierbeiner sind in vielen Hotels und Ferienunterkünften willkommen. Am separaten Hundestrand Pluto (la Spiaggia di Pluto) sind Tierfreunde mit ihren vierbeinigen Gefährten unter sich. Zur besonderen Ausstattung gehören Hundeduschen, ein eingezäunter Freilaufbereich sowie Erziehungs- und Spielkurse. Sogar ein spezielles Eis für die Tiere ist erhältlich. Im Krankheitsfall helfen Tierärzte direkt in Bibione und falls Sie einmal etwas ohne Hund unternehmen möchte, übernimmt ein Dogsitter Service die Betreuung. 

Sehenswürdigkeiten

Wenn Sie nicht gerade am herrlichen Sandstrand von Bibione entspannen oder eine Wellnessbehandlung in der Therme wahrnehmen, lockt die Umgebung mit spannenden Ausflugsmöglichkeiten in die Natur und einigen Sehenswürdigkeiten. Im Ort schlendern Sie durch die hübsche Fußgängerzone, über den Wochenmarkt oder sehen sich folgende Attraktionen an:

Leuchtturm von Bibione

Der Leuchtturm liegt an einem besonders idyllischen Abschnitt des Strandes direkt an einem Kiefernwald und der Mündung des Flusses Tagliamento. Am besten unternehmen Sie einen langen Spaziergang oder einen Fahrradausflug zu dem Anfang des 19. Jahrhunderts errichteten Bauwerk. Wenn Sie dem Tagliamento folgen, sehen Sie mit etwas Glück seltene Pflanzen- und Tierarten wie Wildorchideen und Schildkröten. 

Lagune mit Casoni

Bei einer Bootsrundfahrt durch die unberührte Natur der Lagune zwischen Caorle und Bibione oder einer Wanderung beziehungsweise Radtour durch das ehemalige Sumpfgebiet Valgrande fallen Ihnen eigentümlich ovale Häuser mit Reetdächern auf. Dabei handelt es sich um Casoni, traditionelle Fischerhütten. Machen Sie einen Stopp im Zentrum für Naturkunde, um mehr über die Fischerei sowie die Flora und Fauna des Schutzgebietes zu erfahren.  

Yachthafen Porto Baseleghe

Lassen Sie es sich nicht entgehen, während Ihres Urlaubs in Bibione einen Spaziergang am pittoresken Yachthafen Porto Baseleghe zu unternehmen. Besonders reizvoll ist die Szenerie bei Sonnenuntergang. Der mediterrane Garten rund um die Hafenmündung klärt mit Informationstafeln über die schützenswerte Natur auf. 

Caorle

Der mittelalterliche Stadtkern von Caorle und das Flair eines kleinen Venedigs machen einen Ausflug in die Nachbarstadt lohnenswert. Sie können per Boot über die Lagune übersetzen oder den längeren Landweg nehmen. Sportliche Urlauber absolvieren die Strecke nach Caorle per Fahrrad. 

Venedig

Viele Bibione-Urlauber unternehmen einen Tagesausflug in das rund 100 Kilometer entfernte Venedig. Sie erreichen die Lagunenstadt mit ihren berühmten Kanälen, dem Markusplatz und dem Dogenpalast am bequemsten mit dem Zug. Wenn Sie nach einer Stunde Fahrt am Bahnhof Santa Lucia aussteigen, liegt das Kanalnetz Venedigs direkt vor Ihnen. 

Luna Park Adriatico

Der Vergnügungspark unterhält Groß und Klein mit rund 65 Fahrgeschäften. Für jüngere Kinder ist auch der kleinere Lunapark Rio Blu interessant. Falls Ihr Nachwuchs während des Urlaubs Geburtstag hat: der Park übernimmt auch die Ausrichtung von Partys. 

Tropfsteinhöhle Grotta Gigante

Falls Sie einen Ausflug nach Triest planen, verpassen Sie unterwegs nicht diese imposante Karsthöhle in Sgonico. Die große Halle mit beeindrucken Stalagmiten und Stalaktiten ist fast 100 Meter hoch und wirkt durch die besondere Beleuchtung mystisch. Im angegliederten Museum können Sie sich über die Höhlenforschung in dem Gebiet informieren. 

Hemingway Park in Lignano

Im etwa zehn Kilometer östlich von Bibione gelegenen Lignano befindet sich der Parco Hemingway. Das Grundstück wurde dem berühmten Schriftsteller als Bauland geschenkt, aber nie von ihm genutzt. Heute erholen sich Spaziergänger in dem weitläufigen Pinienwald, Kinder toben sich auf den Spielplätzen und Sportler auf dem Fitness Parcours aus – und alle feiern im Frühjahr das Blumenfest. 

Concordia Sagittaria

Nach einer guten halben Stunde Fahrt landeinwärts erreichen Sie von Bibione aus die antike römische Siedlung Concordia Sagittaria. Mehr als 2000 Jahre alte Überreste in Form von Brücken, Thermen, einem Theater und einem Forum sind bis heute sichtbar. Aus jüngerer Zeit ist die Kathedrale St. Stephan sehenswert. Im Städtischen Museum für Archäologie lassen sich Ausgrabungsfunde der Nekropole in Augenschein nehmen. 

Strand und Meer

An der rund zehn Kilometer langen Bucht von Bibione findet jeder Urlauber ein Plätzchen, um sein Handtuch im samtweichen Sand auszubreiten. Am breiten Strand stehen Ihnen etliche Sportangebote offen. Beachvolleyball, Fußball, Strandtennis, Surfen, Segeln, Kajakfahren und Reiten stehen auf dem Programm. Der rauchfreie Strand ist auch sehr kinderfreundlich: zertifizierte Animateure veranstalten von Juni bis September kostenlos Strandspiele, Bastelstunden und Schwimmübungen für die Kleinen.

Für FKK-Fans steht in den Dünen ein eigener Bereich zur Verfügung, Hundebesitzer treffen sich am Hundestrand Pluto. [/akkordeon]

Land und Leute

Sonne, Strand, Kulinarik, Kultur und Dolce Vita: dafür ist Italien bei Urlaubern bekannt und beliebt und diese Zutaten zu einem rundum gelungenen Urlaub finden Sie auch in Bibione. Die Menschen leben schon seit den 1950er Jahren harmonisch vom und mit dem Tourismus. Naturschutz und Nachhaltigkeit sind für die Einwohner eine Herzensangelegenheit und werden aktiv gelebt. Hotels, Ferienunterkünfte und Campingplätze sind schonend in die grüne Oase integriert. Über dem Strand von Bibione weht seit 1996 durchgehend die Blaue Flagge, die für beste Wasser- und Strandqualität steht. Dazu kommen weitere Auszeichnungen für den vorbildlichen Schutz der Ökosysteme.

Sprache

Deutsche Urlauber kommen seit Jahrzehnten nach Bibione. Dadurch ist Deutsch so etwas wie die zweite offizielle Sprache geworden und Sie können sich überall problemlos verständigen.  

Veranstaltungen und Festivals

Bei Gastronomieveranstaltungen wie dem alljährlichen Spargelfest im April oder dem Trauben- und Weinfest im Herbst feiern die Bibioner die Genüsse des Lebens. Aber auch sonst lassen sich die Gastgeber einiges einfallen, um die Urlauber zu unterhalten: Von Tanzveranstaltungen, Theateraufführungen und Konzerten über Fackelwanderungen bis zu Beach Rugby Festivals und Beachvolleyball Marathons.  

Bibione-Urlaub mit Kindern

Die kinderfreundlichen Bibioner bieten den „Bambini“ so einiges. Ein Riesenspaß ist zum Beispiel eine Fahrt mit dem Piratenschiff Jolly Roger, das täglich außer sonntags in See sticht. An Land besteigen Sie den Bummelzug für eine Rundfahrt durch Bibione, spielen eine Partie Minigolf oder besuchen die Erlebnisparks des Ortes. 

#NeckermannReisen bei Instagram