Gardasee mit Kindern

Der Gardasee im Norden Italiens ist mit 52 Kilometern Länge und 17 Kilometern Breite der größte See des Landes. Er liegt zwischen den Alpen und der Po-Ebene und ist von Deutschland aus gut mit dem Auto und der Bahn erreichbar. Die kurze Anreise und sein mediterranes Klima machen den Gardasee für einen Urlaub mit Kindern perfekt. Schon das Panorama des Sees ist eindrucksvoll. Das klare Wasser und die palmenbewachsenen Uferpromenaden bilden einen schönen Kontrast zu den steilen Berggipfeln, die vor allem die Nordseite des Sees dominieren. Die optimale Reisezeit für einen Aufenthalt am Gardasee mit Kindern ist zwischen Mai und September – vor allem dann, wenn du einen Badeurlaub planst. Während sich am Nordufer wegen der beständigen Winde eher Surfer und Segler tummeln, eignen sich das Süd-, das Ost- und das Westufer bestens zum Baden. Breite Strände und flache Ufer mit sanften Einstiegen ins Wasser sind ideal, um deinen Familienurlaub am Gardasee auch mit kleineren Kindern zu verbringen. Beliebt ist zum Beispiel die Meerjungfrauenbucht in San Vigilio.

Eine Bootstour über den Gardasee mit Kindern erleben

Die Umgebung des Gardasees eignet sich perfekt zum Wandern oder zum Spazierengehen. Olivenhaine, Zypressen, Zitronenbäume und Weinberge prägen die Region. Wenn du mit deiner Familie eine wirklich traumhafte Sicht auf die Landschaft genießen möchtest, empfiehlt sich eine Fahrt mit der Seilbahn vom beschaulichen Ort Malcesine auf den Monte Baldo. Natürlich kannst den Gardasee mit Kindern auch hautnah auf einer Bootstour erleben. Die „Isola del Garda“ ist dafür ein reizvolles Ausflugsziel. Dort erwarten dich neben einer herrschaftlichen Villa idyllische Gärten und ein großer Park. An den Ufern des Gardasees eignen sich viele hübsche Ortschaften für einen Ausflug. Ob zum Bummel durch enge Gassen, zum Eis essen oder zum Sightseeing – lass dich vom besonderen Flair der Urlaubsregion verzaubern. Für Kinder besonders interessant sind die kleinen Burgen in Torre del Benaco und Malcesine. Ein weiterer Ausflugstipp für die ganze Familie ist der Freizeitpark „Gardaland“ am Südufer des Sees. Wildwasserbahnen, Achterbahnen und Lasershows erwarten dich hier – im größten Vergnügungspark Italiens. Wenn du noch mehr Tipps für deinen Urlaub am Gardasee suchst, helfen dir unsere Reiseberichte weiter.