5 Insidertipps für Frankfurt

Insidertipps für Frankfurt

5 Insidertipps für Kurzurlauber in Frankfurt

Frankfurt ist nicht nur Banken- und Mainmetropole, die Stadt hat auch noch mehr zu bieten als leckeren Äppler und Paulskirche. Was genau, verraten Ihnen unsere Insidertipps für Frankfurt. Begleiten Sie uns auf eine aussichtsreiche Dachterrasse, eine Stadtrundfahrt mit Ebbelwei-Begleitung oder zum Schlittschuhlaufen in luftiger Höhe. Frankfurt ist einzigartig: Lernen Sie die unbekannteren Seiten kennen!

Kostenloses Skyline-Panorama

Von Frankfurts Skyline bekommen Sie verständlicherweise nicht genug. Besuchten Sie während Ihres Städtetrips nun täglich den Main Tower, ginge das allerdings deutlich ins Geld. Deshalb auf die regelmäßige Dosis Skyline-Panorama verzichten? Nicht in Frankfurt. Dort fahren Sie einfach zur Hauptwache (S-Bahn-Station inklusive) und besuchen den – ja, richtig gelesen – Kaufhof. Spazieren Sie hinein und lassen Sie die Waren links und rechts liegen. Die interessieren Sie vorerst nicht. Nach oben möchten Sie. Auf die Dachterrasse. Im 7. Stock liegt sie, bietet Ihnen dort einen komplett freien Blick auf Frankfurts Wolkenkratzer und verlangt dafür keinen Cent Eintritt. Hungrig? Suchen Sie sich einfach die passende Spezialität aus dem vielfältigen Angebot des Restaurants Leonhard aus. Es gibt Pizza, Pasta, Fisch, Fleisch und asiatische Gerichte, dazu eines von Frankfurts schönsten Panoramen.

Galeria Kaufhof mit der Dachterrasse: Wunderschöner Blick auf die Skyline von Frankfurt.
(© Epizentrum, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0)

Brückenviertel und Markt im Hof

Um Missverständnissen vorzubeugen, zunächst ein Hinweis: Brücken über den Main werden Sie im Brückenviertel nicht finden. Seinen Namen verdankt unser Frankfurter Insidertipp der Brückenstraße, die gemeinsam mit Wall-, Schul- und Schifferstraße mitten in Sachsenhausen das Brückenviertel bildet. Gemütliche Cafés wechseln sich hier mit Boutiquen, Design- und Plattenläden ab. Es geht ruhiger, lässiger, angesagter zu als in der Innenstadt. Große Ketten sucht der interessierte Besucher vergeblich, trifft dafür auf Einheimische, die ihr Wochenende genießen.

Sie schauen am besten ebenfalls samstags vorbei. Dann findet in der Wallstraße 9-13, nahe der U-Bahnstation Schweizer Platz/Südbahnhof der Markt im Hof statt. Zwischen 10 und 18 Uhr probieren Sie sich dort einmal quer durch Welt. Es gibt französisches und äthiopisches, amerikanisches (sprich: Burger) und vietnamesisches Essen, dazu – wie könnte es in Frankfurt anders sein – einen erfrischenden Schluck Äppler.


Gruseln und genießen auf dem Main – die etwas andere Schifffahrt

Dank Frankfurts Skyline ist eine Schifffahrt auf dem Main allein bereits eine Überlegung wert. Kommen dann noch hochwertiger Genuss und Schauspiel hinzu, wird der Ausflug auf den Fluss sogar zum Insidertipp, der Sehnsüchte weckt. Besuchen Sie Frankfurt, buchen Sie daher einfach das Gruseldinner Jack the Ripper. Im Zentrum steht dabei ein Theaterstück rund um Londons mystischen Mörder, zwischen dessen Szenen Sie ein Vier-Gänge-Menü serviert bekommen. Alles spielt sich auf einem Schiff ab. Alles erleben Sie mitten auf dem Main – und schießen direkt zum Start sogar das obligatorische Erinnerungsfoto vom Eisernen Steg.

Schifffahrt auf dem Main
Eine Themen-Schifffahrt auf dem Main sorgt für Erholung und gute Laune.

Insider-Stadtrundfahrt mit dem Ebbelwei-Express

Höher war der Entertainment-Faktor während einer Stadtrundfahrt selten. In Frankfurts Innenstadt besteigen Sie eine kleine, bunt angestrichene Straßenbahn: den Ebbelwei-Express. Begleitet von Frankfurter Schlagern und natürlich feinstem Äppler fährt er Sie zwischen der Station Westbahnhof und dem Zoo von Frankfurter Sehenswürdigkeit zu Frankfurter Sehenswürdigkeit. Rund eine Stunde dauert die Fahrt – und sollten Sie sich für die Details zu Stadt und Attraktionen interessieren, gibt es eine Alternative zur fröhlichen Musik: eigens für den Ebbelwei-Express produzierten Podcast, den Sie sich einfach auf Ihr Smartphone laden, der Sie danach über alles Wissenswerte rund um Frankfurt informiert. Eine Stadtrundfahrt und Insidertipp der besonderen Art.

Ebbelwei-Express
Erleben Sie Frankfurt ganz traditionell bei einer Stadtrundfahrt mit dem Ebbelwei-Express.
(© Philipp Gross, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0.JPG)

Insidertipp für den Winter: Eislaufen über den Dächern Frankfurts

Hoch hinaus gehört in Frankfurt zum Service. Deutschlands höchste Gebäude, Deutschlands höchste Aussichtsplattform – und dazu: Deutschlands höchste Eislaufbahn. Klar, dieser Insidertipp funktioniert nur im Winter, dann jedoch umso besser. Anstatt irgendwo auf Bodenniveau über eine Eisfläche zu gleiten, fahren Sie hinauf, bis auf die Terrasse des Kaufhauses MyZeil. Dort ist seit 2015 während der Weihnachtszeit eine Eisbahn installiert, mit der Sie Ihren Kindern – und sich selbst – garantiert eine Freude machen. Zehn Meter breit und 26 Meter lang ist sie, vor allem befindet sie sich jedoch im vierten Obergeschoss und schenkt Ihnen so beim Schlittschuhlaufen beste Sicht auf Frankfurts Innenstadt. Besonders schön ist das Ganze natürlich, wenn die Lichter der Stadt langsam angehen und in der Weihnachtszeit alles hell beleuchtet ist.

Eislaufen
Winterlicher Spaß für die ganze Familie beim Eislaufen.

Übernachten in Frankfurt und der Region: Unsere besten Hotelempfehlungen für Sie

X
Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.