Insidertipps Florenz

Insidertipps Florenz

5 Insidertipps für Kurzurlauber in Florenz

Widmen Sie sich nicht nur Uffizien, Michelangelo und der Kunst Leonardo Da Vincis. Entspannen Sie in einem Garten, der Ihnen ein einmaliges Altstadt-Panorama, im Sommer zudem Live-Konzerten bietet. Begeben Sie sich auf die Spuren Dante Alighieris und spazieren Sie entspannt entlang wunderschöner Zypressenalleen durch toskanische Hügel. Zudem haben wir einen Tipp, wie Sie schnell und günstig in die Uffizien und zu Michelangelos David kommen. Erleben Sie mit den Insidertipps von Neckermann Reisen Florenz und beachten Sie zudem unsere Budget-Tipps für die Hauptstadt der Toskana.

Giardino dell'Orticoltura

Sie müssen Florenz' Altstadt nur ein Stück in Richtung Norden verlassen, schon erreichen Sie einen Ort der Ruhe, einen Ort, an dem Sie die Eindrücke aus den Uffizien und vom florentiner Dom sacken lassen und einfach entspannen können. Überall blüht es. Brunnen plätschern vor unzähligen Grünflächen vor sich hin. Dazu gibt es ein wunderschönes Gewächshaus aus dem 19. Jahrhundert, das die Vergangenheit und Gegenwart des Giardino dell'Orticoltura in sich vereint.

Denn wo einst Pflanzen gediehen, finden heute Events und Konzerte statt. Entspannen Sie im Sommer also tagsüber und genießen Sie vom oberen Teil des Parks aus den einmaligen Blick, wenn die Sonne über Florenz' historischem Zentrum untergeht und lauschen Sie danach bei einem Drink vom Open-Air-Kiosk Konzerten. Ein optimaler Ort, um mit Einheimischen die Schönheit der Stadt zu genießen.

 

Das im Jahr 1880 eröffnete Gewächshaus im Giardino dell’Orticoltura.
Das im Jahr 1880 eröffnete Gewächshaus im Giardino dell’Orticoltura. (© Sailko, CC BY 2.5)

Auf Dantes Spuren – ein verstecktes Profil im Boden

Dante Alighieri ist allgegenwärtig. Zu Recht ist Florenz stolz auf seinen berühmten Dichter und hat ihm in seinem ehemaligen Wohnhaus deshalb ein eigenes, kleines Museum gewidmet. Auf drei Etagen spazieren Sie dort durch Dantes Leben und Geschichte, erfahren Hintergründe zu seiner Zeit als Politiker, zum Exil, sehen Originaldokumente. Laufen Sie dennoch nicht direkt hinein. Denn vor dem Haus spielen Sie ein wenig Robert Langdon. Wie die Hauptfigur in Dan Browns Bestseller Inferno begeben auch Sie sich auf die versteckten Spuren Dantes. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Leitungswasser – natürlich nicht zu viel. Kippen Sie es direkt vor dem Haus sparsam auf den Boden, schon wird dort Dantes Profil sichtbar. Eine kleine Schatzsuche inmitten historischer Sehenswürdigkeiten.

Das Museum Casa di Dante wurde 1994 wiedereröffnet.
Das Museum Casa di Dante wurde 1994 wiedereröffnet. (© thauwald-pictures, Fotolia.com)

Mit der Firenzecard schnell und günstig in die Uffizien und zu Michelangelos David

Natürlich spazieren Sie durch Florenz. Weit sind die Wege schließlich nicht. Zudem möchten Sie natürlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden. Über die Ponte alle Grazie erreichen Sie jedoch eine andere Attraktion der Region: die Hügel der Toskana, die wunderschöne Natur, die Ruhe. Entlang der mittelalterlichen Stadtmauern geht es auf den Monte alle Croci. Dabei passieren Sie die Piazza dei Mozzi, den Palazzo Mozzi und die Kirche San Niccolo Soprano, in der sich Michelangelo einst vor kaiserlichen Soldaten versteckt haben soll.

In der Via del Monte alle Croci spazieren Sie über eine der berühmten Zypressenalleen der Toskana, blicken über toskanische Hügel und Landvillen. Der perfekte Mix aus Florenz und der Natur der Region. Und am Ende genießen Sie vom Kloster San Miniato al Monte hoch über der Piazzale Michelangelo das Panorama der florentiner Altstadt. Gehen Sie unbedingt auch hinein. Inspizieren Sie die Fresken und Mosaike und genießen Sie die Ruhe des "anderen" Florenz.

Schöner Blick auf die seit 1982 als Unesco Weltkulturerbe ausgezeichnete Florentiner Altstadt.
Schöner Blick auf die seit 1982 als Unesco Weltkulturerbe ausgezeichnete Florentiner Altstadt. (© Bild: CC0, Public Domain)

Europas schönste Apotheke

Eine Apotheke klingt wenig reizvoll? Denken Sie um. Denn in der Via della Scala 16 finden Sie nicht nur eine Apotheke, Sie finden ein architektonisches Meisterwerk vor. Kunstvoll geschwungene Bögen zieren die Decke, aufwändige Wandmalereien die Wände. Dazu kommen Ölgemälde und wertvolles Porzellan. Sogar ein kleines Museum befindet sich in der Farmacia di Santa Maria Novella, in der Dominikanermönche bereits seit 1381 Heilmittel für die Krankenstation des Klosters herstellen und ihre Mittel seit 1612 selbst verkaufen. Heute gibt es Cremes, Puder, Parfums und Seife aus natürlichen Kräutern aus den Hügeln der Region. Hergestellt ist alles ohne Tierversuche. Ein optimales Mitbringsel von Ihrer Florenz-Reise.

Wertvolle Porzellansammlung im Museum der historischen Farmacia di Santa Maria Novella, der ältesten Apotheke Europas. (© Sailko, CC BY-SA 3.0)

Übernachten in Florenz: Unsere besten Hotelempfehlungen für Sie

La Bussola

Toskana, Ronchi

100 % Weiterempfehlung

29 Kundenbewertungen

X
Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.