0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Strände auf Mallorca
Video

Die 14 schönsten Strände auf Mallorca – so macht Baden Spaß!

Fliegen Sie in Ihrem Familienurlaub nach Mallorca und finden Sie mit unseren Empfehlungen den Traumstrand für Ihren Urlaub mit oder ohne Kinder – unsere Fotostrecke mit übersichtlichen Infos hilft Ihnen dabei!

Cala Figuera (Norden)

Nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen “Feigenbucht” im Südosten der Insel ist die malerische Cala Figuera im Norden. Der Naturstrand bietet perfekte Bedingungen für Paare und Familien, die vor allem Ruhe suchen. Um einen ganzen Tag an dem flach abfallenden Kiesstrand mit türkisfarbenem Wasser zu verbringen, sollten Sie Verpflegung für den ganzen Tag einpacken, denn Bewirtung gibt es hier nicht.

Anfahrt: Mit dem Auto vom Port de Pollenca aus Richtung Cap Formentor fahren (Straße PM-221) und am besten nach der Steigung hinter dem Hotel Formentor vor dem Tunnel “El Fumat” parken. Von hier aus erreichen Sie die Bucht nach einer 1,5 Kilometer langen Wanderung.

familienfreundlich
 
Cala Figuera im Südosten Mallorcas
Die Cala Figuera im Südosten Mallorcas. © pkazmierczak – Fotolia.com

Platja des Coll Baix (Norden)

Etwas abgelegen und umgeben von Klippen baden Sie am Coll des Baix. Der Kies- und Sandstrand ist nur per Boot oder nach einer circa 45-minütigen Wanderung aus zu erreichen, bietet Ihnen aber dann eine atemberaubende Bergkulisse beim Baden. Der Coll de Baix ist ein Naturstrand ohne Cafés oder Sanitäranlagen. Bitte denken Sie daher an ausreichend Proviant und gutes Schuhwerk.

Anfahrt: Starten Sie von Alcudia auf dem Camí des Mal Pas und folgen Sie von der Siedlung Mal Pas aus der Beschilderung nach Mal Pas/Bon Aire/Ermita de la Victòria. Bei dem Rondelle auf der Höhe der Bodega del Sol rechts in die Camí de la Muntanya abbiegen und hinter dem Tor auf der Schotterpiste weiterfahren bis zum Parkplatz am Wald. Vom Parkplatz aus folgen Sie zu Fuß dem befahrbaren Weg, nach dem Hinweisschild “Platja des Coll Baix” zweigen Sie auf einen schmalen, unbefestigten Pfad ab und gehen eine gute Dreiviertelstunde zur Bucht hinab.

Sandstrand
 
Platja des Coll Baix im Norden Mallorcas
Platja des Coll Baix im Norden Mallorcas © aldorado – Fotolia.com

Alcudia (Norden)

Über 16 Kilometer lang ziehen sich die langen, flachen Sandstrände von Alcudia im Norden von Mallorca. Familien profitieren von einer erstklassigen Infrastruktur und einem ausgiebigen Sportangebot. Der flache Einstieg ins Wasser macht das Baden hier auch für die Kleinsten problemlos möglich.

Sandstrand Sportangebote öffentliche Verkehrsmittel Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Der Sandstrand von Alcudia im Norden Mallorcas
Der Sandstrand von Alcudia im Norden Mallorcas. © lunamarina – Fotolia.com

Cala Sant Vicenç (Nordosten)

Der Zugang zum Wasser fällt an diesem malerischen Sandstrand flach ab, so dass kleine Kinder ohne Probleme am Meer spielen können. Eine kleine Promenade mit Cafés und Restaurants, von denen Sie einen traumhaften Blick aufs Meer genießen, lädt zum Spazieren ein. Oberhalb der Bucht befinden sich kostenlose Parkplätze.

Sandstrand öffentliche Verkehrsmittel Parkplatz Restaurants und Bars Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Die Cala Sant Vicenç im Nordosten Mallorcas
Die Cala Sant Vicenç im Nordosten Mallorcas. © aldorado – Fotolia.com

Cala Mesquida (Nordosten)

Die unter Naturschutz stehende Bucht liegt wildromatisch umgeben von Dünen und Stränden nahe Capdepera. Sie bietet einer der größten Möwen- und Komarankolonien einen natürlich Lebensraum und besticht dennoch mit einer hervorragenden Infrastruktur. Das meist ruhige Meer formt im Wind hin und wieder große Wellentürme, die Jugendliche und geübte Schwimmer beim Baden begeistern.

Sandstrand Sportangebote öffentliche Verkehrsmittel Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Cala Mesquida im Nordosten Mallorcas
Die Cala Mesquida im Nordosten Mallorcas. © Simon Dannhauer – Fotolia.com

Cala Santanyí (Südosten)

Die familienfreundliche Badebucht liegt gut geschützt und ist dank des feinen Sandstrandes und ruhigen Wassers sehr gut zum Baden mit kleinen Kindern, Schwimmen und Schnorcheln geeignet. Einige kostenlose Parkplätze stehen direkt am Strand zur Verfügung. Wer keinen der begehrten Stellplätze ergattert, parkt – wie die Einheimischen auf eigenes Risiko – an der Zufahrtsstraße oder kommt am besten mit dem Bus.

Sandstrand Sportangebote öffentliche Verkehrsmittel Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Cala Santanyí im Südosten Mallorcas
Die Cala Santanyí im Südosten Mallorcas. © CC BY 3.0 – Olaf Tausch

Cala Marçal (Südosten)

Die windgeschützte Bucht ist auch bei starken Böen ein geeigneter Ort zum Baden und Schwimmen. Allerdings sollten Sie und Ihre Kinder gut schwimmen können, denn das Ufer fällt beim Einstieg schnell tief ab.

Sandstrand Sportangebote öffentliche Verkehrsmittel Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Cala Marçal im Südosten Mallorcas
Die Cala Marçal im Südosten Mallorcas. © CC BY 2.0 Cristian Bortes

Es Trenc (Süden)

Weißer Sand und kristallklares Wasser warten am längsten Naturstrand der Insel auf Sie. Der Strand Es Trenc ist dank des flachen Einstiegs ins Wasser bestens für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Spazieren Sie durch die naturbelassenen Dünen oder legen Sie sich unter einen (mietbaren) Sonnenschirm in die Nähe der kleinen Bars: Am Es Trenc haben Sie eine traumhaften Blick auf das Meer und Ihre planschenden Kinder.

Sandstrand öffentliche Verkehrsmittel Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Es Trenc im Süden Mallorcas
Der Strand von Es Trenc im Süden Mallorcas. © Rangzen – Fotolia.com

Cala Varques (Süden)

Umgeben von steilen Klippen und Waldhängen baden Sie in der Cala Varques in türkisfarbenem Wasser und stecken Ihre Füße in feinen, weißen Sand. Durch den flachen Einstieg eignet sich der Strand auch für Kleinkinder. Er liegt zwischen Porto Cristo und Porto Colom und ist naturbelassen. Sie erreichen die Bucht nach einer 20 minütigen Wanderung. Daher: Ausreichend Essen, Getränke und Sonnenschutz mitnehmen!

Anfahrt: Über einen schmale Schotterweg, der von der Ma-4014 circa 150 Meter vor der Einmündung der Ma-4015 von Manacor aus in Richtung Porto Cristo zum Meer hin abgeht. Ihr Auto parken Sie auf dem Parkplatz in der Kurve der Ma-4014. Nach ungefähr 1,5 Kilometern gehen Sie durch einen schmalen Spalt in einem Steintor und über einen kleinen Pfad zur Bucht hinunter.

Sandstrand familienfreundlich
 
Cala Varques im Süden Mallorcas
Die Cala Varques im Süden Mallorcas. © vulcanus – Fotolia.com

Caló des Serral (Osten)

Die winzige Bucht Caló des Serral erreichen Sie über eine kurze Wanderung oder mit dem Boot. Parken können Sie am Landgut Son Josep de Baix. Von dort sind es etwa 1,5 Kilometer bis zu dem kleinen Sandstrand. Festes Schuhwerk sind für den unbefestigten Küstenpfad genauso unverzichtbar wie ausreichend Proviant und Getränke für den Tag im Naturschutzgebiet.

Sandstrand
 
Caló des Serral im Osten Mallorcas
Die Caló des Serral im Osten Mallorcas. © CC BY 3.0 – Olaf Tausch

Playa de Camp de Mar (Süden)

Feiner, flach abfallender Sandstrand und eine kleine vorgelagerte Insel mit einem Restaurant – das erwartet Sie am Playa de Camp Mar. Etwa fünf Minuten zu Fuß vom Strand entfernt befindet sich ein Parkplatz und dank der angrenzenden Hotelanlagen sind Bars, Sanitäranlagen und Einkaufsmöglichkeiten zur Genüge vorhanden.

Sandstrand öffentliche Verkehrsmittel Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Playa de Camp de Mar im Süden Mallorcas
Die Playa de Camp de Mar im Süden Mallorcas. © pkazmierczak – Fotolia.com

Cala Sa Nau (Osten)

Inmitten von Pinien befindet sich ein wahres Schnorchel- und Taucherparadies: Die Cala Sa Nau ist relativ unbebaut und naturbelassen. Sanitäranlagen, eine Bar und einen Strandservice mit Liegestuhl- und Sonnenschirm-Vermietung gibt es dennoch. Circa 500 Meter vom Strand entfernt befindet sich ein Parkplatz.

Sandstrand Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Cala Sa Nau im Osten Mallorcas
Die Cala Sa Nau im Osten Mallorcas. © CC0 Public Domain

Platja de Portals Vells (Westen)

Familienfreundlich, mit spiegelglatter Wasseroberfläche und mit einem großen Sportangebot verwöhnt Sie die Platja de Portals Vells. Nach etwa vier Kilometer von Magaluf aus erreichen Sie den Sandstrand nach einer Fahrt durch den Pinienwald mit dem Auto. Tipp: Von Magaluf aus kostet eine Taxifahrt zum Platja de Portals Vells um die 10 Euro, so ersparen Sie sich in der Hauptsaison die Parkplatzsuche. Auch als Sa Caleta bekannt, hat Portals de Vells in unmittelbarer Nähe zwei Nachbarstrände namens Platja del Mago und den Platja del Rei, deren Besuch sich ebenfalls lohnt.

Sandstrand Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Platja de Portals Vells im Westen Mallorcas
Die Platja de Portals Vells im Westen Mallorcas. © CC BY 3.0 – Olaf Tausch

Playa de Sant Elm (Westen)

Mit Blick auf die Insel Sa Dragonera (auch “Die Dracheninsel”) genießen Sie am Playa de Sant Elm einen angenehmen Strandtag: Gehen Sie an der Promenade spazieren, erfrischen Sie sich mit Ihren Kindern im Meer oder besuchen Sie die Dracheninsel mit der Fähre.

Sandstrand Parkplatz barrierefrei Restaurants und Bars Sanitäranlagen vorhanden Badeaufsicht Liege- und Sonnenschirmverleih familienfreundlich
 
Playa de Sant Elm im Westen Mallorcas
Die Playa de Sant Elm im Westen Mallorcas. © CC BY 3.0 – Kai Alpers

Strände auf Mallorca: Unsere besten Hotelempfehlungen für Sie

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5