Kalabrien
  •  Klima / Reisezeit
  •  Land und Leute
  •  Sehenswürdigkeiten
  •  Strand

Kalabrien – die schönste Stiefelspitze der Welt

Kalabriens vielfältige Reize liegen nicht nur im Offensichtlichen. Wer die Region an der Südküste Italiens über die beliebten Ferienziele am Mittelmeer hinaus kennenlernen möchte, der wird urwüchsigen Berglandschaften, eindrucksvollen Zeugen einer jahrtausendealten Kultur sowie einer authentischen Atmosphäre begegnen. Hier finden Sie Informationen, Anregungen und Tipps für Ihren Kalabrien-Urlaub mit neckermann-reisen.de.

Kalabrien - Klima   Reisezeit

Klima und Anreise

Gleich drei Klimazonen dominieren die Region Kalabrien: An der Westküste zum Tyrrhenischen Meer herrscht subtropisches Klima, an der dem Ionischen Meer zugewandten Süd- und Ostküste ist es vorwiegend heiß und trocken. Im Gebirge und in den Höhenlagen ist es deutlich kühler und im Winter fällt dort viel Schnee. Niederschläge gibt es vorwiegend in den Wintermonaten. Ideale Reisezeit für Besichtigungen und Wanderungen ist Ende April bis Anfang Juli sowie im September und Oktober. Der Sommer ist mit Durchschnittstemperaturen von über 30 Grad sehr heiß, mitunter können gar 40 Grad erreicht werden. Wassertemperaturen von mindestens 20 Grad locken von Mai bis Oktober Besucher an die Strände. Mit rund 320 Sonnentagen im Jahr zählt Kalabrien zu den sonnigsten Fleckchen Europas. In der Hochsaison von Juli bis Mitte September scheint die Sonne ganze zehn Stunden am Tag.

Anreise

Gesundheitsprophylaxe und Tipps

Kalabrien - Land und Leute © Kajsa Fagerström

Land und Leute

Allein die exponierte Lage Kalabriens an der Spitze des italienischen Stiefels hat die Region seit Jahrtausenden zur Zielscheibe und zum Einflussgebiet zahlreicher Kulturen aus dem Mittelmeerraum gemacht. So besiedelten die Griechen bereits im 8. Jahrhundert vor Christus das Gebiet und hinterließen unzählige Kulturgüter und -stätten. Im Jahr 533 reichten die Arme des byzantinischen Reiches bis dorthin und auch die Sarazenen ließen sich immer wieder blicken. Der Einfluss der Balkanregion ist ebenso unverkennbar und auch die Normannen und Spanier setzten Fuß auf das Gebiet. Zudem hat die Abgeschiedenheit vom Rest Italiens Kalabrien immer eine gewisse Isoliertheit eingebracht, was sich unter anderem in einzigartigen Brauchtümern und Traditionen zeigt.

Wie in vielen ländlichen Gebieten haben die Industrialisierung und das moderne Leben auch für das landwirtschaftlich geprägte Kalabrien große Veränderung gebracht. Abwanderung nach beispielsweise Amerika, Deutschland oder in den reicheren Norden des Landes ließen die Bergdörfer vereinsamen und das Bild des „armen Südens“ wurde gefestigt. Rund zwei Millionen Menschen leben heute in der Region, die mittlerweile vor allem für zwei Dinge bekannt ist: Tourismus und eine hervorragende, unverfälschte Landesküche – beides wird verstärkt unter den Leitsätzen der Nachhaltigkeit praktiziert.

Sprache

Besonderheiten und Tipps

Kalabrien - Sehenswürdigkeiten © gurgenb - Fotolia.com

Sehenswürdigkeiten

Sie möchten einen erholsamen Strandurlaub in Kalabrien verbringen? Gute Idee! Aber vergessen Sie dabei nicht, ausreichend Zeit für Sightseeing und Städtebummel einzuplanen. Denn die südlichste Region Italiens hat vielerlei kulturelle und landschaftliche Highlights zu bieten. Hier finden Sie Tipps für Ihren Kalabrien-Urlaub mit Neckermann Reisen.

Altomonte

Civita (Çifti)

Morano Calabro

Rossano

Gerace

Reggio di Calabria

Kalabrien - Strand © Carlos Norlén

Strand und Natur

Mit einer Küstenlinie von insgesamt 800 Kilometern wirkt Kalabrien mitunter wie eine Insel. Geografisch allemal, denn das Bollwerk des dolomitischen Pollinogebirges im Norden hält die südlichste Festlandsregion Italiens wie vom Rest des Landes getrennt. Herrliche Orte zum Baden gibt es jedenfalls wie auf einer Mittelmeerinsel und auch das Innere der rund 15.000 Quadratkilometer großen Region geizt nicht mit einzigartiger Natur. Der spannende Kontrast zwischen montagna und mare – das macht Kalabriens unvergleichliche Landschaft aus.

Fiumara Amendolea

Nationalpark Sila

Capo Vaticano

Scilla

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0