Hotellexikon

Hotellexikon

Das große Hotellexikon – wir erklären alle wichtigen Begriffe

Ihr Reiseziel haben Sie bereits gewählt. Den Reisezeitraum kennen Sie ohnehin. Fehlt nur noch das Hotel. Aber was beinhaltet "all-inclusive" wirklich? Wo liegt der Unterschied zur Vollpension? Und wie verlässlich sind überhaupt die Hotelklassifizierungen und ihre Sterne? Neckermann Reisen kennt die Antwort und erklärt alle wichtigen Begriffe rund um Ihr Hotel für den nächsten Traumurlaub.


Hotellexikon: Die Verpflegung

À la carte

Karte statt Buffet. Im À-la-carte-Restaurant wählen Sie gemütlich aus der Speisekarte Ihren Favoriten und genießen wenig später Ihre frisch zubereitete Lieblingsspeise. Statt eine möglichst große Bandbreite an Spezialitäten abzudecken, legen À-la-carte-Restaurants ihren Fokus zudem meist auf eine spezielle kulinarische Richtung (italienisch, asiatisch, indisch etc.).

All-inclusive

Für Ihre Verpflegung ist gesorgt. Buchen Sie ein All-inclusive-Hotel, bezahlen Sie mit der Buchung für all Ihre Speisen in der Unterkunft, für Frühstück, Mittag- und Abendessen. Der Unterschied zur Vollpension: All-inclusive-Angebote beinhalten im Normalfall nicht nur die Hauptmahlzeiten, sondern auch Kaffee und Kuchen am Nachmittag sowie Snacks und Getränke (meist nur regionale, keine importierten) rund um die Uhr. Sogar Mitternachtsbuffets können je nach Hotel enthalten sein. Apropos: In Ihrer All-inclusive-Unterkunft bedienen Sie sich meistens am Buffet.

B & B Hotel

Ausgeschrieben verrät der Name die Intention. B & B: Bed & Breakfast. Bett und Frühstück. Buchen Sie ein B & B Hotel, sind also sowohl die Übernachtung als auch das Frühstück im Preis inbegriffen.

Halbpension

Ein bisschen kulinarische Freiheit, dennoch stets gut verpflegt. Halbpension beinhaltet im Normalfall zwei Speisen, im Optimalfall Frühstück und Abendessen. So können Sie sich morgens umgehend stärken, mittags die Spezialitäten Ihres Urlaubslandes ausprobieren und abends ein bereits mit der Buchung bezahltes Dinner genießen.

Hotel Garni

Die einfachste alle Verpflegungsoptionen. Im Hotel Garni erhalten Sie im Normalfall ein Frühstück und wählen danach frei. Ein kleiner landestypischer Snack mittags am Strand, ein gemütliches Abendessen in der kleinen Trattoria in Florenz.

Kontinentales Frühstück

Das nötigste für den Start in den Tag. Ein Heißgetränk (meist Tee oder Kaffee), dazu ein Brötchen bzw. eine Scheibe Brot und Aufstrich – fertig ist Ihr Kontinentales Frühstück. Der Begriff stammt aus England, wo Hotels zwischen dem Kontinentalen Frühstück und dem English Breakfast (Tee/Kaffee, Toast, Marmelade, Eier, Speck, Baked Beans, Porridge) unterscheiden mussten.

Vollpension

Frühstück, Mittag- und Abendessen. Ein Hotel mit Vollpension bietet Ihnen das volle Verpflegungsprogramm. Mit der Buchung bezahlen Sie bereits alle drei Hauptmahlzeiten. Gerade für Familien eine nicht zu vernachlässigende Konstante.


Hotellexikon: Unterhaltung

Animation

Animation bedeutet nicht unbedingt wildes Umherhüpfen zu Takt und Anweisungen eines Animateurs. Der Begriff beinhaltet alle Angebote des Hotels, bei denen Sie direkt eingebunden sind. Das kann Sport sein, genauso Spiele für den Nachwuchs, Abendprogramm oder Ausflüge in die Umgebung – sowohl kulturelle als auch sportliche.

Cluburlaub

Verwechseln Sie das All-inclusive- nicht mit dem Club-Hotel. Ersteres bezieht seine Bezeichnung einzig durch die Verpflegung, letzteres bietet Ihnen neben Erholung ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm. Darunter fallen sowohl sportliche Aktivitäten mit Trainern als auch Kinderbetreuung/-unterhaltung oder Auftritte. Clubhotels sind zudem geschlossene Anlagen, die nur die Gäste betreten dürfen.

Kinderclub

Perfekt für Familien. Hotels mit Kinderclub bieten Eltern die Gelegenheit, im Urlaub einige Stunden im Spa-Bereich zu entspannen oder einfach gemütlich am Pool ein Buch zu lesen. Die Kinder (ab 3 Jahre) sind beim ausgebildeten Personal in besten Händen, toben mit Gleichaltrigen im Kinderpool, probieren Sportarten wie Minigolf aus, unternehmen kindgerechte Ausflüge – alles unter Aufsicht geschulter Erzieher. Miniclubs bieten wiederum ein speziell auf Kleinkinder ausgerichtetes Animationsprogramm.

Spaß im Pool beim Cluburlaub

Hotellexikon: Ausstattung

Barrierefreiheit

Barrierefreie Hotels bieten jedem Gast unabhängig von seinen körperlichen Voraussetzungen Zugang zu all seinen Einrichtungen – ohne dafür Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen. Es gibt Aufzüge, Rollstuhlrampen oder Schrägen, immer eine Alternative zur Treppe.

Bungalow

Buchen Sie einen Bungalow, verbringen Sie Ihren Urlaub in einem einstöckigen Haus, das Ihnen immer mehrere Schlafräume, zudem Kochmöglichkeiten, einen Kühlschrank sowie ein Bad bietet. Kurz: Im Bungalow finden Sie alles, was Sie für den unabhängigen Urlaub mit der Familie, Freunden oder dem Partner benötigen.

Einzelzimmerzuschlag

Reisen Sie alleine, benötigen Sie kein Doppelzimmer. Klar. Besitzt Ihr Hotel jedoch keine speziellen Einzelzimmer, muss es Sie in einem Doppelzimmer unterbringen. Um den fehlenden zweiten Gast "auszugleichen", bezahlen Sie einen Einzelzimmerzuschlag.

Laundry Service

Der Laundry Service verschont Sie vor allzu vollgepackten Koffern. Besitzt Ihr Hotel einen Wäscheservice, wird Ihre Wäsche gereinigt, getrocknet, sogar gebügelt, wenn Sie es wünschen. Gerade auf längeren Urlaubsreisen ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Zumal die Hotels Ihre Wäsche meist direkt im Zimmer abholen und später auch wieder abliefern. Auch für den Fall, dass das Lieblingshemd unter dem Abendessen gelitten hat, eine willkommene Alternative.

Resort

Ein Resort bietet Ihnen mehr als ein Hotel. Es bietet Ihnen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, großzügige Garten- und Poolanlagen, Unterhaltung, mitunter sogar Geschäfte und unterschiedliche Resorts. Zudem ist es ein abgeschlossenes, meist bewachtes Areal.

SENTIDO Ama Islantilla, Andalusien, Spanien

Hotellexikon: Hotelkategorien

Hotelklassifizierung – was ist ein Sterne-Hotel

Stern ist nicht gleich Stern. Denn einen international einheitlichen Standard für das Klassifizierungssystem gibt es nicht. Einige Länder wie Finnland oder Norwegen vergeben beispielsweise gar keine Bewertungen, Griechenland verwendete lange Buchstaben. Dazu unterscheiden sich die Standards. Südeuropäer benötigen weniger große Betten, Amerikaner legen mehr Wert auf Komfort. Daher kommt auch die Bezeichnung "Sterne in der Landeskategorie".

In Deutschland legt der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DeHoGa) die Kriterien für die Vergabe der Sterne fest. Zudem schlossen sich im Dezember 2009 die Hotelverbände Österreichs, Schwedens, Deutschlands, Tschechiens, Ungarns, der Niederlande sowie der Schweiz zusammen, um ein einheitliches Sternsystem für Europa zu entwickeln. Die Hotelstars Union war geboren. Später stießen Estland, Lettland, Litauen, Malta, Luxemburg, Belgien, Griechenland, Dänemark, Slowenien und Liechtenstein dazu.

Wie werden Hotel-Sterne vergeben?

Bei der Vergabe der Sterne geht die Hotelstars Union nach fixen Richtlinien vor. Ein Auszug der wichtigsten Kriterien: *

  • Ein-Stern-Hotel
    • Einfache Ausstattung
    • Nur das Notwendigste
    • Saubere Einrichtung in tadellosem Zustand
    • Tägliche Reinigung
    • Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC
    • TV mit Fernbedienung
    • Handtücher
    • Seife und Waschlotion
    • Frühstück
  • Zwei-Sterne-Hotel
    • Funktionale und saubere Einrichtung
    • Komfortabler als Ein-Stern-Hotels
    • Hygieneartikel
    • Frühstück am Buffet
    • Internet in Zimmer und Aufenthaltsbereichen
  • Drei-Sterne-Hotel
    • Rezeption 14 Stunden besetzt, 24 Stunden erreichbar
    • Mitarbeiter spricht sowohl Landessprache als auch Englisch
    • Getränke auf dem Zimmer
    • Wäscheservice
    • Fön
    • Telefon auf dem Zimmer (auf Wunsch)
    • Zusätzliche Decke und Kissen, wenn es der Gast wünscht
  • Vier-Sterne-Hotel
    • Rezeption 16 Stunden besetzt, 24 Stunden erreichbar
    • Getränkeservice in der Lobby
    • Hotelbar
    • Minibar
    • Roomservice mit Getränken und Frühstück (16 Stunden)
    • Frühstücksbuffet
    • Sofa/Sessel mit Beistelltisch auf den Zimmern
    • Bademantel, wenn gewünscht
    • Hausschuhe, wenn gewünscht
    • Kosmetikartikel
    • Heizung im Bad
  • Fünf-Sterne-Hotel
    • Rezeption 24 Stunden besetzt (mehrsprachig)
    • Concierge
    • Sitzmöglichkeiten und Getränkeservice in der Eingangshalle
    • Persönliche Begrüßung auf dem Zimmer (Blumen oder Geschenk)
    • Minibar
    • Roomservice (24 Stunden)
    • Internet auf dem zimmer
    • Safe
    • Bügel- und Schuhputzservice
* Die Charakteristik dient nur der Information und leitet keinen Rechtsanspruch ab. Neckermann Reisen übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Beachten Sie bitte, dass Ausstattung und Leistungen in den jeweiligen Hotels von den hier dargestellten Sterne-Kategorien abweichen können.

Um sich über die Ausstattung in den von Neckermann Reisen angebotenen Hotels zu informieren, nutzen Sie bitte die Seite https://www.neckermann-reisen.de/hotel/ und suchen dort gezielt nach dem Hotel Ihrer Wahl.

Hier finden Sie alle Informationen zu den Sterne-Bewertungskriterien der Hotelstars Union.

Unsere Hotelempfehlungen für Sie

X
Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.