Der perfekte Tag im Club Marvy

Der Club Marvy ist die für mich die schönste Hotelanlage in der Türkei. Wenn nicht eine der Schönsten, in der ich je Urlaub gemacht habe. Das wurde mir schon bei der Urlaubsplanung klar. Auf der Suche nach dem perfekten Hotel für meinen Urlaub, bin ich von dem Club Marvy nicht mehr losgekommen. Videos, wie dieses, haben mich sofort überzeugt. Das individuelle und außergewöhnliche Design verleiht dem Hotel einen ganz eigenen Charakter – und genau DAS ist es, was ich in einem Hotel suche. Außerdem sehen die Burger so lecker aus, dass mir schon vorher das Wasser im Mund zusammengelaufen ist (Ja, Essen im Urlaub ist mir sehr wichtig 😉 ). Und jetzt bin ich endlich da! Kommt mit und erlebt meinen Tag in dem Boutique Hotel:

09:30

Der Hinflug gestern war nicht anstrengend. Per Direktflug aus Frankfurt nach Izmir – nur circa 5 Stunden – kam ich entspannt im Hotel an. Trotzdem habe ich die erste Nacht so tief und fest geschlafen, wie schon lange nicht mehr. Ob das an dem mega bequemen Bett lag?! Auf jeden Fall, hab ich mich heute Morgen nochmal umgedreht. Im Urlaub darf man auch mal ausschlafen 😉

10:15

Wie bereits erwähnt, bin ich ein klassisches Foodie Opfer. Daher muss ich als aller erstes das Frühstücksbuffet abchecken. Wow! Von frischen Omelette verfeinert bis hin zu duftende Pancakes gibt es hier alles! Ich will in diesem Urlaub meinem Körper mal etwas Gutes tun und entscheide mich für einen Joghurt mit frischem Obst mit einem frisch gepressten Saft.

11:00

Wie meine Mama schon immer gesagt hat – mit vollem Magen soll man nicht direkt ins Wasser springen. Daher chille ich mich erst mal mit einem erfrischenden Drink am Infinity Pool. Wahnsinn, wie sich die Palmen auf dem Wasser spiegeln!

Lange kann ich allerdings nicht stillsitzen – es soll ja hier einer der besten Rutschenparks geben! Als Adrenalin-Junkie wage ich mich sofort in „The Rocket“ – der Name ist Programm! 😀 Das hat wahnsinnig Spaß gemacht.

13:00

Was höre ich da?! Mein Magen knurrt vom ganzen Plantschen. Das tut er nicht lange! Mal sehen, was es im Hauptrestaurant zu Mittag gibt. Die Auswahl ist riesig! Ich entscheide mich für gegrillten Fisch mit frischen Kräutern und knackigem Gemüse. Mein Magen-Knurren ist nicht mehr zu hören 😉

14:00

Der freundliche Hotelier hat mir schon von Özdere vorgeschwärmt. Vor allem der Wochenmarkt mit frischen Obst und Gemüse von den Einheimischen hat er mir ans Herz gelegt. Nicht weit vom Hotel soll es sich optimal für einen kleinen Ausflug anbieten. Also mach ich mich auf und erkunde ein wenig die Gegend.

17:00

Wieder im Hotel angekommen, muss ich unbedingt den leckeren Burger im Bliss Snack Restaurant probieren. Ich nehme ihn mit an den Pool und mach es mir dort gemütlich. Pool und Burger – muss ich noch mehr sagen?

18:00

Yoga wollte ich schon immer mal ausprobieren. Zuhause habe ich mal einen Kurs gemacht. Aber mit Blick aufs Meer bei Sonnenuntergang? EIN TRAUM! Niki, unsere Trainerin, führt uns mit tollen Übungen durch ein wunderbares Sunset Yoga.

20:00

Nach der Yoga Session mach ich mich auf dem Zimmer kurz frisch und gehe ins Digirmen Restaurant zum Abendessen. Online habe ich mir dieses Restaurant vorher schon ausgesucht und einen Tisch reserviert. Vor allem für Organic Food ist es bekannt. Super lecker! Für Instagram halte ich diesen schönen Moment bei Sonnuntergang fest.

21:30

Wie kann man den Abend besser ausklingen lassen, als mit leckeren Drinks und chilligen Beats am Boho Beach? Das war ein erster toller Tag! Ich freue mich auf den Rest den Urlaubs.

 

Nina

Nina Dickfeld

#NeckermannReisen bei Instagram