0234 - 96 103 71 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Korsika

Last Minute nach Korsika – Berge und Meer

Korsika ist wie ein Miniaturkontinent in Form einer mediterranen Insel. Hier findet der Last Minute-Urlauber eine abwechslungsreiche Destination. Innerhalb von nur einer halben Stunde gelangt man von den malerischen Küstenorten mit traumhaften Stränden in ein zerklüftetes Gebirge, wo man atemberaubend schöne Täler, dichte Wälder und verwunschene kleine Ortschaften entdecken kann. Je weiter man über die kurvenreichen Sträßchen ins Landesinnere der Insel vorstößt, desto häufiger wird man immer wieder anhalten wollen, um einen Stopp für ein weiteres gelungenes Fotomotiv einzulegen. 

Auch wenn Korsika seit über 200 Jahren zu Frankreich gehört, hat es sich doch seine eigenständige Küche, Sprache und den Charakter weitestgehend bewahrt. Und das ist nur ein kleiner Teil dessen, was den Reiz dieser grandiosen Urlaubsinsel ausmacht. Denn hier gibt es viel zu tun und zu erleben. Ob gelungener Strand- und Badeurlaub, Abenteuerland für Geschichtshungrige oder aber einzigartige Kulisse für Actionsportler: auf Korsika ist für jeden Urlauber etwas mit dabei.

Auf Korsika kommt niemals Langeweile auf!

Korsika zieht Menschen aus vielerlei Gründen an: Wanderer und Hobbyfotografen schätzen beispielsweise Ausflüge zu den Klippen am Pertusato Leuchtturm, von wo aus man einen einmaligen Blick auf die Klippen, die Îles Lavezzi, Vonifacio und Sardinien genießen kann. Der Wanderpfad beginnt gleich links in der scharfen Kurve auf der Spitze des Hügels Richtung Bonifacios Zitadelle. Für den 5,6 km langen Rundkurs sollte man jedoch mindestens 90 Minuten Zeit einplanen. Eine andere, äußerst beliebte Route, auf dessen Tour der Fotoapparat unter keinen Umständen fehlen sollte, ist der Pointe de la Parata etwa 12 km westlich von Ajaccio. Vom Parkplatz aus führt ein kurzer Trampelpfad um die Landzunge herum, mit großartigen Aussichtspunkten und Blick auf die nahe gelegenen vier Inselchen der Îles Sanguinaires. Besonders bei Sonnenuntergang kann man hier einige der schönsten Momente auf Korsika erleben. 

Beliebt sind auch Bootsausflüge entlang der Küste von Korsika. Im Hafen von Port de Plaisance kann man viele dieser Ausflugstrips buchen. Beliebt sind zum Beispiel Überfahrten zum Réserve Naturelle de Scandola mit Strandaufenthalt in Girolata oder Ajaccio. 

Badeurlauber werden am Plage de Porticcio voll und ganz auf ihre Kosten kommen: Der feine weiße Sandstrand in der langgestreckten Bucht ist meist erheblich ruhiger als die Strände rund um die Küstenorte. Der Strand liegt von Ajaccio aus ca. 17 km entfernt und kann mit einer Fähre erreicht werden. 

Wem nach Action und Sport zumute ist, der sollte das Altipiani in Corte besuchen. Hier wird, umringt vom Naturschutzreservat, mitten auf der Insel eine Vielzahl an Sportarten zusammen mit anderen Outdoor-Aktivitäten angeboten. Beispielsweise stehen Klettern an den Felswänden des Gebirges oder ausgedehnte Wanderrouten, Mountainbiking sowie Canyoning, also das Durchqueren von Schluchten mit Sprüngen, Rutschen und Abseilen, auf dem Programm.

Korsika p.P. ab 817 €

La Lagune

La Lagune

KarteFrankreich, Korsika, Lucciana

83 % Weiterempfehlung

5.0 von 6 Gesamtbewertung

Hotel La Lagune
5.0 19 Hotelbewertungen

7 Nächte - Halbpension

Pauschalreise p.P. ab 817 €
Nur Hotel p.P. ab 612 €

Das könnte Sie auch interessieren

Wetter Korsika

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (80 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4