Wann, wohin, wie teuer: Tipps für gelungenen Familienurlaub

von Axel Hübner | mehr Artikel von | 13. August 2015 | Familien, Strandurlaub | 2 Kommentare

Familienurlaub sollte der ideale Urlaub für Eltern und Kinder sein. Die Frage ist jedoch: Wohin soll die Reise gehen, in welche Region, in welches Hotel und zu welchem, möglichst niedrigen Preis? Was kostet Familienurlaub eigentlich und wo lässt sich Familienurlaub am besten buchen? Diese Fragen werden in Familien jedes Jahr immer wieder neu diskutiert. Wir liefern die Antworten!

Warum ist Familienurlaub wichtig und was darf Familienurlaub kosten?

Eltern wollen große Familienzimmer, hohe Kinderermäßigungen und natürlich auch einmal Zeit zu zweit verbringen. Die Kinder wünschen sich einen großen Poolbereich, einem Aquapark mit großen Rutschenangebot und eine altersgerechte Betreuung und Animation. Sowohl Eltern als auch Kinder bevorzugen natürlich Hotels, die direkt am Strand liegen. Damit der Familienurlaub günstig ausfällt, wünschen sich Eltern vor allem eine All Inclusive Verpflegung, deren Kosten schon bei der Urlaubsplanung absehbar sind. Auch ist es kein Geheimnis mehr, dass die Urlaubsentscheidungen öfter von den Kindern getroffen werden. Während ein Aquapark vor 10 Jahren noch eine Seltenheit war, ist er heute in vielen Hotels selbstverständlich. Hier die richtige Wahl zu treffen, ist eine große Herausforderung.

Deutschlands Familien stehen somit einem riesigen Angebot an Familienhotels gegenüber, das nur zu einem kleinen Teil den unterschiedlichen Bedürfnissen von Eltern und Kindern Rechnung trägt. Vor allem die wichtige Frage der Unterbringung wird mit dem Wort Familienzimmer nur unzureichend erklärt.

Kinder am Pool
Familienzimmer – was steckt dahinter?

Ein Familienzimmer kann ein großer Raum mit vier Betten sein, als auch eine Familiensuite mit drei Räumen. Während es früher durchaus üblich war, dass sich eine vierköpfige Familie einen Raum teilte, geben Familien heute in der Regel einer großzügigen Unterbringungsvariante mit zwei oder drei Räumen den Vorzug. Inzwischen haben sich viele Hotels in den Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, am Schwarzen Meer und am Roten Meer sowie auf den Kanarischen Inseln auf diesen Trend eingestellt und ihre Hotels entsprechend ausgestattet.

Familienzimmer

Wer kann Familienurlaub empfehlen?

Sicherlich können Freunde und Bekannte wertvolle Tipps geben. Aber kompetente Reisebüros verfügen über besonders viel Erfahrung zum Thema Familienurlaub. Denn Familie ist nicht gleich Familie. Ob die Familie mit einem Kind, die Patchwork Familie mit drei Kindern von 3 Jahren, 7 Jahren und 16 Jahren oder die Oma mit Enkel: Alle haben unterschiedliche Bedürfnisse. Als gute Quelle für eine schnelle Orientierung gilt der erste auf dem Markt erschienene und heute noch führende Familienkatalog für Flugpauschalreisen, der Neckermann Family Katalog. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis zeigt schnell, für welche Familienstruktur welches Hotel geeignet ist und was der Familienurlaub kostet. Nähere Informationen über die in Frage kommenden Hotels gibt es auf den einzelnen Produktseiten. Ein guter Service ist, dass dort Skizzen der Familienzimmer abgebildet werden. So hat die ganze Familie schon mal einen guten Überblick über die Wohnsituation im Urlaub.

Ist Kinderbetreuung immer inklusive?

Auch bieten einige deutsche Reiseveranstalter in ausgesuchten Hotels eine besonders hochwertige Kinderanimation. Aus Umfragen ist bekannt, dass deutsche Eltern sehr großen Wert auf eine gute Ausbildung der Animateure legen. Die Sprache muss natürlich Deutsch sein, und das Programm eine große Angebotsvielfalt umfassen.

Kinderanimation

Der Wunsch an besonders hochwertigen Animationsangeboten erfüllen insbesondere die 32 Family Clubs im Neckermann Family Katalog. Hochwertig bedeutet eine altersgerechte Animation für die Kinder von drei bis elf, ein „Fashion-Programm“ für die Teens von zwölf bis 15 Jahren, insbesondere während der Ferienzeit, sowie ein auf Fitness und gute Unterhaltung basierendes Angebot für die Eltern.

Für alle, die mit ihrer Familie im eigenen Land verreisen möchten, haben wir im Blog-Beitrag „Familienurlaub in Deutschland“ zahlreiche Tipps für Familienhotels und Freizeitparks zusammen gefasst. Wer lieber an die Küste fährt, findet hier die passenden Tipps für Familienurlaub an Nord- und Ostsee. Und für alle, die es etwas wärmer mögen, lohnt es sich vor allem im Herbst und Winter nach Ägypten zu reisen.

Axel Hübner
Seit 1977 arbeite ich bei Neckermann Reisen für das Thema Familienurlaub. Dabei habe ich 20 Jahre lang mit meiner Frau und meinen beiden Söhnen das Ergebnis meiner Arbeit in diversen Reisen immer wieder getestet. Es hat als extrem hilfreich erwiesen selbst Zielgruppe zu sein. Mein Traumziele sind Kreta, Luxor und die Malediven.
Axel Hübner
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

2 Kommentare

  • Sabine sagt:

    Eine Familienreise zu planen ist immer eine Herausforderung. Zum einen hat man als Erwachsener bestimmte Vorstellungen von der Reise, in unserem Fall wollen wir viel Neues kennenlernen, Land und Leute erkunden und zum anderen wollen die Kinder Spaß haben. Ein guter Tipp ist immer, die Kinder in die Reiseplanung zu involvieren, die wichtigen Entscheidungen jedoch selber zu treffen. Ein Familienurlaub wird dann immer zu etwas Besonderem.

  • Spanien urlaub camping sagt:

    Danke für ein anderes großes Beitrag. Wo sonst könnte jemand jemand bekommen, dass Art Information eine ideale Art des Schreibens? Ich habe Ich habe eine Präsentation nächste Woche, und ich Ich bin auf der Suche nach solchen info.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.