Venedig Cityguide - Sehenswürdigkeiten und Insidertipps

von CityExperts | mehr Artikel von | 22. Juni 2015 | Citytrips | Keine Kommentare

Viele Städte vergleichen sich gern mit Venedig – Venedig des Nordens, Venedig des Ostens – aber es gibt nur ein echtes Venedig, und das sollten Sie noch mindestens einmal besuchen, bevor es untergeht. Venedig ist durch seine kurzen Wege und sein einzigartiges Flair ideal für einen Kurzurlaub. Oder kombinieren Sie Ihren Urlaub in Italien mit einem Kurztrip nach Venedig… auch innerhalb eines Tages können Sie viel von der Stadt kennen lernen.

Wir geben Ihnen Insidertipps und einen Überblick über die Highlights Venedigs, damit Ihre Städtereise zum unvergesslichen Erlebnis wird.

Italien_Venedig_Kanal

Die beste Reisezeit für Venedig

Durch die Lage Venedigs an der Adria hat das mediterrane Klima hier einen maritimen Charakter. Das Thermometer steigt auch in den Sommermonaten nur selten über 30°C. Die beliebteste Reisezeit liegt zwischen April und Oktober, wobei wir von der Hochsaison des Tourismus um Karneval, Ostern bzw. Juli und August abraten, da die Stadt dann sehr voll ist. Das Wetter kann auch Ende März schon ganz angenehm sein, und zu dieser Zeit ist man für venezianische Verhältnisse fast ungestört.

Italien_Venedig_Canal Grande2


Unterwegs nach und in Venedig

Das historische Zentrum der Stadt liegt auf einigen Inseln in der Lagune von Venedig. Diese erreichen Sie am besten per Flug oder mit dem Auto.

Anreise per Flugzeug

Der Flughafen von Venedig (benannt nach Marco Polo) ist sehr gut angebunden. Sie können vorab einen Transfer buchen, alternativ können Sie mit dem Bus oder dem Wasserbus fahren.

Das Venice Airport Shuttle (blauer Bus, ATVO) fährt innerhalb von ca. 20 Minuten zum Piazzale Roma (Kosten ca. 11,- € hin und zurück).

Die Wasserbusse von Alilaguna bringen Sie in ca. eine Stunde bis zur Rialto Brücke (Kosten ca. 27,- € hin und zurück).

Anreise per Auto

Sie müssen Ihr Auto am Rande der Stadt parken und zu Fuß oder mit dem Boot zum Hotel gelangen. Es gibt drei Parkhäuser: zusätzlich zum Parkhaus Tronchetto befindet sich zwei weitere am Piazzale Roma (Preise je Tag ca. 21-30,- €).

Venice Card

Die Venice Card wurde 2013 durch den Venezia Unica City Pass ersetzt. Dieser lässt sich leider nicht so bequem kaufen und benutzen wie andere Citycards.

Wir empfehlen daher, die Stadt entweder komplett zu Fuß zu erkunden (was durchaus möglich ist) oder ein Mehrtagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel zu kaufen, wenn Sie Inselhopping machen möchten oder Ihren Füßen eine Pause gönnen.

Italien_Venedig_Gasse2


Highlights von A-Z

Canal Grande

Die oft als Canale Grande bezeichnete Hauptwasserstraße Venedigs zieht sich über knapp vier Kilometer s-förmig durch die Lagunenstadt. Vier Brücken überspannen den Canal Grande, und er wird von über 200 prächtigen Palästen gesäumt. Übrigens: Baden ist im Canal Grande bei Strafe verboten.

Italien_Venedig_Canal Grande19

Dogenpalast

Der Dogenpalast war das Regierungs- und Verwaltungszentrum der Republik Venedig, und er ist ein Höhepunkt gotischer Baukunst in Venedig.

Unser Tipp: Besichtigen Sie neben einer traditionellen Führung durch den Palast unbedingt die Geheimen Wege, die unter anderem in die Folterkammer und die Bleikammern führen, in denen auch Giacomo Casanova inhaftiert war.

Gondel

Die berühmten Gondeln gehören seit jeher zum Stadtbild von Venedig, und eine romantische Gondelfahrt gehört für viele Touristen zu einem Besuch der Lagunenstadt dazu.

Es passen maximal sechs Personen in eine Gondel, wenn Musik und Sänger dabei sein sollen, entsprechend weniger. Eine Fahrt von 30 bis 50 Minuten kostet 90 bis 120 €, bei hoher Nachfrage auch mehr.

Italien_Venedig_Gondoliere9

Unsere Tipps: Wenn Sie auch ohne viel Geld zu einer (kurzen) Gondelfahrt kommen möchten, nutzen Sie die größeren Mehrpersonen-Gondeln (Traghetto), die an mehreren Stellen des Canal Grande den Kanal überqueren.

Und wenn Sie das Geld für Musik und Sänger sparen möchten, fahren Sie in der Hochsaison nachmittags oder in der Abenddämmerung Gondel. Jemand vor oder hinter Ihnen hat bestimmt einen Sänger an Bord und sein Gesang klingt weit durch die engen Kanäle.

Italien_Venedig_Traghetto2

Lido

Lido heißt auf Italienisch Strand. Der Lido di Venezia ist eine Venedig vorgelagerte Insel, die sich im 19. Jahrhundert zum mondänen Seebad mit luxuriösen Hotels entwickelte. Ein Ausflug lohnt sich, um der Hektik der Stadt zu entfliehen. Die Insel ist am besten auf dem Wasserweg erreichbar.

Markusdom

Der Markusdom erhebt sich mit seiner prächtigen Fassade an der Ostseite des Markusplatzes. Die prunkvolle Kirche aus dem 9. Jahrhundert erwartet Sie mit herrlichen Kunstschätzen, Kuppeln und Mosaiken. Der Eintritt in den Dom ist frei. Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 9:45 bis 17:00 Uhr, So. 14:00 bis 17:00 Uhr.

Italien_Venedig_Canal Grande18

Markusplatz

Die Piazza San Marco ist der wohl bekannteste Platz in Venedig. Markusdom und Dogenpalast bilden eine einzigartige Kulisse. Er ist bei Hochwasser immer wieder überflutet. Abseits des Hochwasser wird der Platz hauptsächlich von Touristen, Fotografen und Tauben bevölkert.

Unser Tipp: verzichten Sie lieber auf einen Espresso in einem der vielen Cafés am Markusplatz. Auch wenn das Ambiente einzigartig ist, zahlen Sie hier leicht 8 Euro oder mehr für das Tässchen Espresso plus Musikzuschlag und Geld für das Gedeck. Nur wenige Straßen entfernt können Sie Getränke zu faireren Preisen kaufen.

Italien_Venedig_Markusplatz

Mestre

Der Stadtteil Mestre kann aufgrund seiner Größe und der Entfernung zur Insel als eigene Stadt bezeichnet werden. Mestre wird auch oft als hässliche Schwester Venedigs bezeichnet.

Rialtobrücke

Unter den rund 435 Brücken Venedigs ist sie sicherlich die Berühmteste. Sie führt über den Canal Grande, ist 48 Meter lang und 22 Meter breit. Drei Fußwege führen durch zwei Ladenzeilen mit Leder-, Schmuck- und Souvenirgeschäften. In Rialto, direkt neben der Brücke, findet außerdem jeden Tag außer Sonntag der größte und wichtigste Markt Venedigs statt.

Italien_Venedig_Rialtobrücke

Seufzerbrücke

Die Seufzerbrücke verbindet den Dogenpalast (und damit das Gericht) mit dem neuen Gefängnis. Zwei durch eine Mauer getrennte Wege führen über die Brücke, um die abgeführten Gefangenen und die vorzuführenden zu trennen. Gegen Eintritt können Sie vom Dogenpalast aus auch einmal diesen Weg gehen und seufzen.

 Unser Tipp: den besten Blick haben Sie von der benachbarten Ponte di Paglia.


Restaurants

Essen und Trinken ist in Venedig aufgrund der hohen touristischen Nachfrage recht teuer.

Unsere persönlichen Empfehlungen sind…

Ristorante Da Fiore. Für viele eines der besten Restaurants der Stadt. Es wurde mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Montags geschlossen. Adresse: Calle del Scaleter, 2202/a.

Osteria La Zucca. Frisches Gemüse, natürliche Zutaten… nicht leicht zu finden in Venedig. Versuchen Sie hier unbedingt den Kürbis-Flan, der ist unbeschreiblich köstlich. Sonntags geschlossen. Adresse: Santa Croce, 1762.

Osteria Antico Giardinetto. Nur fünf Minuten vom Rialto Fischmarkt entfernt, sind Meeresfrüchte hier eine Delikatesse. Versuchen Sie unbedingt die ‚Mixed Seafood Platter‘! Montags und zum Mittagessen geschlossen. Adresse: Calle dei Morti, 2253.


Shopping

Die meisten Läden namhafter Designer befinden sich auf dem Weg zwischen Bahnhof und Markusplatz. Achten Sie besonders auf die in Venedig einzigartigen Geschäfte, zum Beispiel für Arbeitskleidung der Gondoliere oder die Herstellung von Karnevalsmasken. Wer preisgünstig einkaufen möchte, kann dies am besten etwas abseits des Trubels in Cannaregio.


Touren

 Unser Tipp: Informieren Sie sich hier über das umfangreiche Angebot an Touren und Ausflügen in Venedig. Hier bekommen Sie alles, von der Gondelfahrt bis zum individuellen Reiseführer. Natürlich können Sie auch gleich buchen.


Veranstaltungen und Events

Zum Abschluss unserer kleinen Stadtführung möchten wir Sie noch über die wichtigsten Veranstaltungen in Venedig informieren. Zu diesen Terminen ist es ratsam, sich früh um ein Hotel oder eine Unterkunft zu kümmern, denn die Wochenenden rund um Karneval & Co. sind oft Monate im Voraus ausgebucht.

Italien_Venedig_Masken2

Karneval

Der weltberühmte Karneval in Venedig ist der Höhepunkt des Jahres und findet jedes Jahr im Januar/Februar statt.

Filmfestival

Die 73. Internationalen Filmfestspiele finden vom 31. August bis 10. September 2016 auf dem Lido statt.

Marathon

Der Marathon durch die schmalen Gassen der Lagunenstadt findet am 23. Oktober 2016 statt.


Zum Schluss ein Trugschluss:

Falls Sie gehört haben, dass das Ziehen von Rollkoffern in Venedig wegen Ruhestörung bei Strafe verboten ist… hierbei handelte es sich offenbar um eine „Ente“. Der Bürgermeister der Stadt stellte klar: „Venedig hat nie daran gedacht, Rollkoffer im historischen Zentrum zu verbieten.“

Italien_Venedig_Kanal7

CityExperts

CityExperts [Mitarbeiter]

Referent Category Management Städtereisen bei TC Touristik GmbH
CityExperts
Wir sind das Team von Städtereisen-Experten bei Thomas Cook... mit teilweise mehr als 20 Jahren Erfahrung aus privaten und geschäftlichen Städtereisen, und natürlich aus unseren legendären Teamausflügen. 🙂
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.