Urlaub mit Hund: tierfreundliche Unterkünfte & Strände - Wau!

von | mehr Artikel von | 22. April 2014 | Strandurlaub | Ein Kommentar

An den schönsten Tagen des Jahres soll der beste Freund des Menschen nicht fehlen – die meisten Hundebesitzer möchten ihr Tier mit in den Urlaub nehmen. Damit sowohl die Zwei- als auch Vierbeiner sich rundum wohlfühlen, sollte die Reise sorgfältig geplant werden. Wir haben eine Auswahl tierfreundlicher Unterkünfte und Reisetipps für Sie zusammengestellt. In den genannten Hotels, Ferienhäusern und Ferienwohnungen sind Hunde herzlich willkommen und in den Urlaubsregionen sind viele tierfreundliche Aktivitäten möglich. So gibt es an der Nord- und Ostsee für Hunde freigegebene Strandabschnitte, in Österreich und Bayern laden Hundeseen zum Baden. Auf Spielwiesen dürfen die Fellnasen mit Artgenossen frei herumtoben und Gasthöfe stellen Fress- und Trinknäpfe für die vierbeinigen Gäste bereit. Mittlerweile gibt es sogar Golfplätze, auf denen die Tiere ihre Besitzer begleiten dürfen. Dem Urlaub mit Hund steht also nichts im Weg.

Urlaub mit Hund

Perfekt auf den Urlaub mit Hund abgestimmt

Eine hundefreundliche Unterkunft zeichnet sich durch eine ganze Reihe von Kriterien aus: Die Zimmer oder Appartements sind groß genug, um den Hundekorb bequem unterzubringen. Im Idealfall begrüßen ein voll ausgestatteter Fressplatz, kleine Spielzeuge, Leckerli und eigene Handtücher für nasse Pfoten die Tiere. Für den Fall der Fälle liegen Verzeichnisse mit Tierärzten in der Nähe aus. Das Hotelpersonal hat Erfahrung mit Hunden und beaufsichtigt den Vierbeiner professionell, wenn der Gast den Wellness-Bereich aufsuchen möchte. Einige Hotelrestaurants haben für die Hundebesitzer eigene Essbereiche eingerichtet, so dass es nicht zu Konflikten mit anderen Gästen kommt. Hundebesitzer sollten ihre Tiere im Hotelbereich an der Leine führen.

Nordsee_St_Peter_Ording_ambassador

Pauschalreisen mit Hundekursen

In tierfreundlichen Unterkünften ist ein Hund im Übernachtungspreis meist inbegriffen. Für jedes weitere Tier wird in der Regel nur eine geringe Gebühr erhoben. In normalen Hotels schlägt das Mitbringen eines Hundes dagegen ordentlich zu Buche. Etliche Inklusivleistungen machen einen „Hundeurlaub“ als Pauschalreise attraktiv. Dazu zählen geführte Wanderungen mit dem Tier, Schulungen durch ausgebildete Hundetrainer, hauseigene Agility-Plätze und vieles mehr. Sie können den Urlaub beispielsweise nutzen, um im Rahmen einer Verhaltenstherapie an einem bestimmten Problemverhalten Ihres Tieres zu arbeiten. Voraussetzung für den Besuch solcher Kurse ist eine gültige Hunde-Haftpflichtversicherung.

Urlaub mit Hund

Luxusurlaub für Vierbeiner

Falls Sie eine Auslandreise mit dem Tier planen, ist zu bedenken, dass tierfreundliche Unterkünfte in einigen Ländern rar sind. In den USA beispielsweise gibt es kaum Hotels, in denen Hunde willkommen sind. Besser sieht es im europäischen Ausland aus: In Österreich, Spanien, Frankreich oder Italien ist es kein Problem, Hotels und Ferienwohnungen zu finden, die „auf den Hund gekommen sind“. Als Alternative stehen den Vierbeinern Campingdörfer offen. Sogar der Luxusaufenthalt für das Tier ist möglich: Die gehobenen Arrangements umfassen Samtkörbchen, Kuscheldecke, Hundebademantel, Massagen und frisch gekochte Hundemenüs. Wau!

Stefanie D.

Stefanie D. [User]

Online Redakteurin / Content Marketing bei Thomas Cook / Neckermann Reisen
Seit 2009 bei Thomas Cook Als Pressereferentin habe ich vier Jahre lang Journalisten für unsere Marken und Produkte begeistert. Seit Oktober 2013 bin ich Online-Redakteurin und für Content-Marketing zuständig. Privat reise ich am liebsten unabhängig, auch gerne an´s andere Ende der Welt. Die Kamera stets im Gepäck, bin ich immer darauf aus meine Eindrücke festzuhalten. Meine letzten Reisen führten mich per Shinkansen durch Japan, mit Tricycle über so manche philippinische Insel, per Inselhopping habe ich die Kykladen erkundet und zuletzt zu Fuß den Kilimandscharo bestiegen. Privat blogge ich unter: http://smile4travel.de/
Stefanie D.
Stefanie D.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Ein Kommentar

  • Sabine sagt:

    Unser großer Graf kommt auch immer mit in den Urlaub. Sind gerade in den Bergen und genießen die langen Spaziergänge mit ihm. Untergebracht haben wir ihn bei einem Hundesitter in der unser Nähe und sind mit ihr vollkommen zufrieden 🙂 So haben mein Freund und ich auch paar entspannende Momente zu zweit im Hotel 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.