Ungewöhnlich, aber wahr: Sportangebot im Palm Beach Resort & Spa

von Jens-Jochen Lauff | mehr Artikel von | 26. Juni 2014 | Sport & Wellness, Strandurlaub | 2 Kommentare

Wer die Malediven ausschließlich mit Relaxen am weißen Puderzuckerstrand und Schnorcheln in kristallklarem Wasser verbindet, liegt zwar nicht falsch. Doch auch Tennis, Fuβball, Badminton, Beach Volleyball und sogar Basketball sind auf den Malediven kein Ding der Unmöglichkeit. Vor allem nicht auf der Insel Madhiriguraidhoo, auf der sich das Palm Beach Resort & Spa befindet.

Geheimtipp Madhiriguraidhoo

Mit einer Länge von fast zwei Kilometern und einer Breite von 400 Metern ist Madhiriguraidhoo eine der gröβten Inseln der Malediven, mit einem vier Kilometer langen weiβen Sandstrand und einer auβergewöhnlich üppigen Vegetation. Die Insel Madhiriguraidhoo liegt im Lhaviyani-Atoll und ist von Malé aus in ca. 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug zu erreichen. Das Atoll liegt im Norden der Malediven und wird von relativ wenigen Touristen besucht, ein echter Geheimtipp also. Auf dem Atoll gibt es insgesamt 64 Inseln, von denen nur vier touristisch erschlossen und weniger als zehn von Einheimischen bewohnt sind. Dieser besonderen Gegebenheit hat das Atoll seine Unberührtheit und seinen auβergewöhnlichen Fischreichtum zu verdanken. Und hier liegt es, das außergewöhnliche Hotel auf den Malediven, das Palm Beach Resort & Spa.

Außergewöhnlich, aber wahr: Palm Beach Resort & Spa

Das geschmackvoll konzipierte und harmonisch in die Natur integrierte Resort ist ein Ort für alle diejenigen, die den natürlichen Zauber und den ursprünglichen Charakter der Malediven suchen und dennoch nicht auf ein breit gefächertes Freizeitangebot verzichten wollen.

Insgesamt 117 komfortabel ausgestattete Gästezimmer in verschiedenen Kategorien wurden kürzlich neu mit Möbeln im balinesischen Stil eingerichtet. Sie liegen inmitten der tropischen Vegetation versteckt, sind über die gesamte Länge der Insel verteilt und bieten so den Gästen eine vollkommene Ungestörtheit. Es gibt verschiedene Bungalows, die wahlweise zur Sonnenaufgangsseite oder zur Sonnenuntergangsseite gebucht werden können. Jeder Bungalow bietet eine Veranda mit einer typisch maledivischen Schaukel, von der aus man den Blick auf das Meer genieβen kann. Ferner gibt es zweigeschossige Villen mit Wohnraum im Erdgeschoß und Schlafzimmer im ersten Stock.

Ein Hauptrestaurant, Zwei A-la-carte-Restaurants und ein Coffeshop verwöhnen die Gäste mit einer italienisch beeinflussten Küche. Für besondere Gelegenheiten können vor Ort romantische Candlelight-Dinner am Strand gebucht werden.

Außerordentliches Sportangebot im Palm Beach Resort & Spa

Auf der Insel finden die Urlauber ein äußerst umfangreiches Sportangebot vor. An Land zählen Tennis, Fuβball, Tischtennis, Badminton, Basketball, Beach Volleyball, Squash und Billard zu den kostenfrei angebotenen Sportmöglichkeiten. Zu Wasser sind Kanu, Katamaransegeln, Windsurfen und täglich zwei Schnorchelausflüge mit dem Dhoni (ohne Ausrüstung) inklusive. Selbstverständlich ist auch die Nutzung des Fitnessraumes für alle Gäste kostenfrei. Zur Erkundung der Insel stehen kostenfrei Fahrräder zur Verfügung. Die Hoteleigene Tauchschule bietet ein breit gefächertes Angebot an vor Ort buchbaren Tauchkursen und Tauchpaketen. Auf Madhiriguraidhoo ist es also möglich, Urlaub im Paradies Malediven, ohne auf Abwechslung im Urlaubsalltag verzichten zu müssen.

Tauchen gehört zu den Malediven genauso dazu wie Wasserflugzeug und Bilderbuchstrände. Das Palm Beach Tauchcenter (PADI), direkt vom Resort geleitet, bietet sowohl bereits erfahrenen Tauchern, als auch Tauchneulingen gleichermaβen, atemberaubende Tauchgänge, bei denen man die Schönheit und Unberϋhrtheit der hiesigen Unterwasserwelt bestaunen kann. Das Tauchcenter bietet eine Vielfalt verschiedener Tauchkurse an. Die Auswahl reicht vom Anfängerkurs (Einfϋhrung in das Gerätetauchen) bis hin zum Dive Master. Auch Kurse für Kinder ab acht Jahren werden angeboten.

Ein bisschen Luxus darf aber auch im Palm Beach Resort & Spa nicht zu kurz kommen: Für wohltuende Entspannung sorgt das 500 Quadratmeter große Coconut-Spa mit einer groβen Auswahl an Gesichts-, Hand-, Fuß- und Ganzkörpermassagen sowie einer Reihe anderer, auf balinesischer Kultur und Tradition basierender Anwendungen.

Reiseinformationen Malediven:

Einreise: Mindestens 3 Monate gültiger Reisepass benötigt.

Klima: Die Temperatur liegt bei durchschnittlich 28° C während des ganzen Jahres.

  • Feuchte Klimaperiode: von Mai bis November
  • trockene Klimaperiode: von Dezember bis April
  • Wassertemperatur: ca. 24° C während des ganzen Jahres

Zeitverschiebung zu Deutschland: +4 Stunden im Sommer, +5 Stunden im Winter

Landeswährung: Maldivian Rufiyaa
Alle Zahlungen innerhalb des Resorts können in US Dollar, in Euro oder per Kreditkarte getätigt werden.

Sprache: Offizielle Landessprache auf den Malediven ist Dhivehi. Jedoch wird auf den Touristeninseln und in den Geschäften ϋberwiegend Englisch gesprochen.

Besonderheiten des Hotels Palm Beach Resort & Spa:

  • Dauer, die Insel einmal zu Fuß zu umrunden: 1 Stunde.
  • Italienisch-, Englisch- und Deutschsprachige Guest Relations
  • Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: Visa, Master Card, JCB, American Express
Urlaubsangebote Malediven
Jens-Jochen Lauff

Jens-Jochen Lauff [Mitarbeiter]

Produktmanager Asien, Arabien, Indischer Ozean bei Thomas Cook AG
Seit 1995 bei Neckermann/Thomas Cook in verschiedenen Positionen, u.a. Auslandseinatz in Thailand, im Produktmanagement Kreuzfahrten und seit über 10 Jahren im Produktmanagement Fernreisen.
Jens-Jochen Lauff

Neueste Beiträge von Jens-Jochen Lauff (Mehr anzeigen)

Jens-Jochen Lauff
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

2 Kommentare

  • angelika schwemberger sagt:

    hallo malediven …palmbech Resort …wir kommen am 5.noveber zu euch ..und wir freuen uns heute schon sehr auf einen schönen Urlaub bei ihnen…schicken sonnige liebe grüsse ..aus dem kalten Tirol….bis bald…frau angelika schwemberger mit Ehemann hans und oma

  • angelika schwemberger sagt:

    wir freuen uns schon so sehr auf eurer schönes palmbeach …fam. schwemberger aus tirol….wir kommen am 6.11.2014….super bis bald …

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.