London - eine Metropole voller Gegensätze

von CityExperts | mehr Artikel von | 29. Juni 2015 | Citytrips | Keine Kommentare

Ein Wochenende ist viel zu kurz für einen Besuch in dieser aufregenden Stadt voller Gegensätze. Für mich ist London eine der interessantesten und lebhaftesten Städte überhaupt. Ob man gerne Museen besucht, in Restaurants geht oder trendige Klamotten sucht, hier findet man alles. Die Londoner Viertelkönnten unterschiedlicher nicht sein und bieten für jeden Geschmack etwas.

Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte man zuerst an der Original Sightseeing Tour teilnehmen. Die berühmten Doppeldecker-Busse fahren an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei und lassen Gäste ein- und aussteigen. Während der Fahrt wird man mit wichtigen und interessanten Informationen versorgt.

­Tipp: Wer Geld sparen will, sollte sich bereits im Vorfeld eine Visitor Travel Card besorgen. Die Travelcard gibt es für einen oder sieben Tage und ist gültig für alle U-Bahnen und Busse. Es gibt sie für verschiedene Tarifzonen. Als Alternative gibt es die Oyster Card. Sie ist eine Pre-paid-Karte für U-Bahn und Bus. Mit dem London Pass hat man freien Eintritt zu mehr als 60 Sehenswürdigkeiten und es gibt Rabatte in vielen Restaurants und Geschäften.

London


Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die man in London gesehen haben muss

Tower of London

Der Tower of London ist vor allem als ehemaliges Gefängnis und Folterkammer bekannt. Bis heute werden hier die Kronjuwelen aufbewahrt.

Tipp: Buchen Sie die Tour im Voraus, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Tower Bridge

Die Tower Bridge ist das wohl bekannteste Wahrzeichen Londons.

London Tower Bridge

Die im neugotischen Stil erbaute Brücke ist sowohl für Fahrzeuge als auch für Fußgänger zugänglich. Die Fußgänger benutzen den Weg über der Fahrbahn, welchen man über die beiden Türme erreicht. Von 1910 bis 1984 war die Brücke für Fußgänger geschlossen, heute kann man die Aussicht von oben wieder genießen. Leider verkehren heute kaum noch große Schiffe auf der Themse, daher wird die Brücke nur noch selten hochgeklappt.

Buckingham Palace

Im Sommer, wenn die königliche Familie in Windsor lebt, können Teile des Palastes besichtigt werden. Interessant ist auf jeden Fall die Wachablösung, die in den Sommermonaten täglich um 11.30 Uhr (abhängig vom Wetter) stattfindet. In den Wintermonaten findet sie nur alle zwei Tage statt.

London Buckingham Palace

Palace of Westminster (Houses of Parliament)

Besonders eindrucksvoll ist der Palace of Westminster in den Abendstunden, wenn er beleuchtet wird. Es lohnt sich aber auch an einer Führung teilzunehmen. Bekanntester Teil der Houses of Parliament ist der Big Ben, wobei der Name „Big Ben“ lediglich die Bezeichnung für die größte Glocke der Uhr ist.

Tipp: Da die Durchführung von den Sitzungen des Parlamentes abhängig ist, ist es ratsam, sich im Vorfeld zu informieren, ob während des Aufenthalts Führungen stattfinden.

London Big Ben

Trafalgar Square

Der berühmte Trafalgar Square ist ein beliebter Treffpunkt. Hier laufen die Straßen Whitehall, Pall Mall und The Mall zusammen. Der Trafalgar Square gilt als das heimliche Zentrum Londons. In der Mitte des Platzes ragt die Statue von Admiral Nelson in den Himmel. Bekannt ist der Platz auch als Haltestelle der roten Doppeldeckerbusse. Im Sommer kann man an den Brunnen verschnaufen. Von hier aus kommt man schnell nach Covent Garden oder Soho.

London Eye

Das London Eye ist mit 135 m Höhe das höchste Riesenrad Europas und auch bekannt unter dem Namen Millenium Wheel. Es liegt am Südufer der Themse nahe der Westminster Bridge. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick auf die gesamte Stadt. Die Fahrt dauert ca. 30 – 40 Minuten.

London Dungeon

Wer es gerne etwas düsterer mag, sollte The London Dungeon besuchen. Hier wird die blutige Geschichte Londons erzählt. Die Mörder Jack the Ripper oder der Barbier Sweeney Todd erschrecken das Publikum. Wer sich besonders für Jack the Ripper interessiert sollte auch White Chapell einen Besuch abstatten. Hier wurde alle seine Opfer aufgefunden.

Madame Tussaud‘s

In dem berühmten Wachsfigurenkabinett in der Marylebone Road geben sich die Stars von Film und Fernsehen die Hand, aber auch historische Figuren kann man hier bewundern. Mittlerweile gibt es Zweigstellen des Museums in der ganzen Welt. In London findet man aber das erste von Marie Tussaud gegründete Museum.

Hyde Park

Der Hyde Park ist der größte Innerstädtische Park. Er bietet zahlreiche Aktivitäten wie Schwimmen, Rudern, Tennis, Reiten etc. Der Speaker’s Corner ist ein traditioneller Platz an dem öffentliche Reden gehalten werden. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts kann hier jeder seine Ansichten unter das Volk bringen. Auch heute noch kann man sonntags morgens Rednern zuhören, die enthusiastisch Ihre Ansichten vertreten.
Tipp: an bestimmten Terminen (z.B. der Jahrestag oder der Geburtstag der Queen) werden von den Royal Guns Salutschüsse abgefeuert.

Westminster Abbey

Der Bau von Westminster Abbey begann in den Jahren 1045 – 1065. Sie ist somit eine der ältesten Kirche Londons. In der Westminster Abbey sagten sich William und Kate 2011 das Ja-Wort. Auch finden hier die Krönungen statt. Zahlreiche Monarchen liegen hier begraben.

https://www.neckermann-reisen.de/blog/wp-admin/post.php?post=11738&action=edit

 


London Film Museum

Mit dem Kinostart des neuesten James Bond Films „Spectre“ hat sich das Film Museum etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit der Dauerausstellung „Bond in Motion“ ist dem Museum ein ganz besonderes Vergnügen für alle Bond- und Autofans gelungen. Hier findet ihr eine große Anzahl „Fahrzeuge“, die den 00 Agent bei seinen Aufträgen des MI6 die Welt zu retten unterstützt haben, wie z.B. der legendäre Aston Martin DB5 von Sean Connery, der durch die Filme der 1960er Jahre wie Goldfinger oder Feuerball bekannt wurde. Aber auch der Leichenwagen von Dr. No ist dort zu sehen. Die Ausstellung beinhaltet ebenso eine Auswahl der Fluggeräten, Booten und Motorrädern, die in den Agenten-Blockbustern zum Einsatz gekommen sind. Es handelt sich übrigens bei allen Exponaten um Originale aus den Filmen.

Das Museum findet ihr in: 45 Wellington Street, Covent Garden, London WC2E 7BN.

Öffnungszeiten: Mo-Fr., So: 10.00 – 18.00 Uhr, Sa: 10.00-19.00 Uhr. Letzter Einlass: 1 Stunde vor Schließung.

Shopping in London

Wer einen Trip nach London plant, sollte sich genügend Zeit für Shopping-Touren nehmen. Die Angebote der verschiedenen Einkaufsviertel könnten unterschiedlicher nicht sein . Bekannteste Einkaufsstraße ist die Oxford Street. Hier findet man in über 300 Geschäften alles, was das Herz begehrt. In der Oxford Street befindet sich auch eine von vier Filialen der legendären „Selfridges“-Kette. Wer edle Designermarken sucht, sollte in der Bond Street, dem exklusivsten Einkaufsviertel, flanieren gehen. In Covent Garden kann man nicht nur Abends etwas erleben, auch zum Shopping rentiert sich ein Abstecher. Viele kleine Läden und Restaurants liegen rund um den gepflasterten Covent Garden Market.

Weitere Einkaufsviertel findet man in:

  • Regent Street/Jermyn Street:
  • Carnaby Street
  • Kings Road
  • Bluewater
  • Canary Wharf
  • Knightsbridge
  • Notting Hill

Tipp: Camden Town Market. Hier findet man wirklich Ausgefallenes. Die Läden sind bunt und schrill.


Nightlife und Events

In London gibt es unzählige Clubs, Pubs und Restaurants. Wer es authentischer möchte, sollte sich nicht auf die bekannten Stadtteile im Zentrum beschränken. Der Stadtteil Hackney gilt als Geheimtipp. Ende der 90er Jahre wurde Hackney zu einem angesagten, hippen Viertel.

Ein Musical-Besuch sollte in London natürlich nicht fehlen. Im Theatre District alle Musicals von „Lion King“, über „Billy Elliot“ und „Charlie and the Chocolatefactory“ bis hin zu „Phantom der Oper“ aufgeführt.

CityExperts

CityExperts [Mitarbeiter]

Referent Category Management Städtereisen bei TC Touristik GmbH
CityExperts
Wir sind das Team von Städtereisen-Experten bei Thomas Cook... mit teilweise mehr als 20 Jahren Erfahrung aus privaten und geschäftlichen Städtereisen, und natürlich aus unseren legendären Teamausflügen. 🙂
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.