Kroatien: Das Land der 1000 Inseln

von Sabrina K. | mehr Artikel von | 11. Dezember 2014 | Badeurlaub, Familien, Strandurlaub | Keine Kommentare

Der Legende nach gruppieren sich eintausend Inseln vor der Küste Kroatiens. Tatsächlich sind es natürlich deutlich weniger – die Auswahl schöner und ruhiger Badeplätze ist dennoch in kaum einem anderen Mittelmeerland größer als in Kroatien. Zwischen Rijeka im Norden und Dubrovnik im Süden kommen aber nicht nur Sonnenanbeter auf ihre Kosten. Kroatien ist auch ein Paradies für Outdoor-Fans und Kulturliebhaber und damit einer der Geheimtipps für den perfekten Sommerurlaub 2015. Wir geben Ihnen fünf gute Argumente, um Ihren nächsten Urlaub an der Adria zu verbringen.

Kroatien erreichen Sie mit dem Auto

Für Familien mit Kindern sind Flugreisen meist recht teuer. Auf Badespaß im Mittelmeer müssen sie aber dennoch nicht verzichten. Von Süddeutschland geht es über München, Villach in Österreich und Ljubljana in Slowenien per Autobahn nach Kroatien. Die kroatische Autobahn A1 verläuft meist küstennah und bringt Sie rasch zu Ihrem Urlaubsort.

Schwimmen und Schnorcheln an Traumstränden

Vor allem die Strände im nördlichen Teil des Landes sind mitunter steinig. Für empfindliche Kinderfüße packen Sie daher Badeschuhe ein. Kiesstrände haben aber auch Vorteile: Vor allem in den ruhigen Buchten haben Sie im glasklaren Wasser freie Sicht auf den Meeresboden. Seesterne, Tintenfische und kleine Fischschwärme lassen sich beim Schnorcheln problemlos entdecken – ein großer Spaß für junge und ältere „Meeresforscher“. Wer dennoch Sandstrände bevorzugt, wird beispielsweise auf der Insel Rab im Norden des Landes fündig.

Kroatien

Dubrovnik: Perle der Adria

Wer durch die engen Gassen der entzückenden Altstadt von Dubrovnik (UNESCO Weltkulturerbe) wandelt, fühlt sich sofort ins späte Mittelalter versetzt, als wehrhafte Soldaten mit schweren Eisenkanonen Seeräuberschiffe in die Flucht schlugen. Nicht einmal Napoleons Truppen konnten Dubrovnik einnehmen. Heute geht es deutlich friedlicher auf den hübschen Plätzen und am kleinen Hafen zu, wo Sie in den umliegenden Restaurants frisch gegrillten Fisch genießen können.

Kroatien: Dubrovnik

Bären und Wölfe im Nationalpark Plitvicer Seen

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist ein einzigartiges Naturparadies in Europa. Wer die Karl May-Verfilmung „Der Schatz im Silbersee“ mit Pierre Brice gesehen hat, wird die in unterschiedlichen Grün- und Blautönen leuchtenden Seen vor atemberaubender Berglandschaft nie mehr vergessen. Noch heute leben hier Bären und Wölfe in freier Wildbahn, die sich hin und wieder auch den Besuchern zeigen. Unbedingt einen ganzen Tag für den Besuch im Park einplanen!

Exzellente Küche

Üppige Fleischgerichte vom Grill, dazu frischer Fisch, gebackene Kartoffeln und Reis: Die kroatische Küche deckt den Tisch so vielseitig, dass sich auch kleinere Kinder aufs Essen freuen. Erwachsene genießen nach einem deftigen Balkan-Menü einen Slibowitz (Obstschnaps). Kinder favorisieren die sehr leckere hausgemachte Eiscreme in Kroatien. Tipp: Auch kroatische Backwaren, Weine und Süßigkeiten sind bei Urlaubern sehr beliebt.

Kroatien

Sabrina K.

Sabrina K. [User]

Praktikantin im Online Marketing bei Thomas Cook AG
Nachdem ich mein Bachelor-Studium in der Tourismuswirtschaft erfolgreich abgeschlossen habe, bin ich glücklich darüber, innerhalb meines Masters bei der Thomas Cook AG ein Praktikum im Online Marketing machen zu dürfen. Reisen bedeutet für mich die Menschen und Kulturen anderer Länder näher kennenzulernen und dabei nicht nur die Welt, sondern auch mich selbst neu zu entdecken. Mein nächstes Ziel ist es, einen Roadtrip durch Kanada zu machen!
Sabrina K.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, durchschnittlich mit 5,00 von 5 Sternen bewertet)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.