Kitesurfen in Hurghada: Red Sea Kitesurf Worldcup 2014

von Sina S. | mehr Artikel von | 20. März 2014 | Sport & Wellness, Wassersport | Keine Kommentare

DER Trendsport 2014 ist eindeutig das Kitesurfen! Man braucht nur Wind und Wasser und schon kann der Spaß los gehen!  Ein Insider-Tipp brachte mich für das perfekte Kitesurf-Erlebnis nach Hurghada genauer gesagt ins Palm Royale Soma Bay in Ägypten. Und das stellte sich als ein wahres Kitesurf-Paradies heraus!

Als ich nach nur kurzer Transferzeit vom Flughafen im Hotel ankam, war ich erst einmal sprachlos. Allein als ich durch den Eingangsbereich ging und die Lobby betrat, fühlte ich mich, wie der Name des Hotels schon verrät, „royale“! Das Hotel wirkt sehr edel und luxuriös, aber es glänzt vor allem mit der Freundlichkeit seiner Mitarbeiter. Sie sind immer herzlich und zuvorkommend und strahlen diese Ruhe und Leichtigkeit aus, die einem jeden einzelnen Urlaubstag zu einem besonderen machen. Ein weiteres Mal staunte ich als ich mir einen Überblick über die Anlage verschaffte! Eine herrliche Aneinanderreihung von Palmen, Grünflächen und einer großzügigen Poollandschaft, die das hektische Leben aus dem Alltag sofort vergessen lässt. Mithilfe des Wellnesscenters ist Entspannung sogar garantiert.

Hurghada Palm Royale Soma Bay

Aber der eigentliche Grund meiner Reise nach Hurghada war das Kitesurfen, also: Auf zum Strand!

Dort angekommen war es dann wieder soweit! Ich war ein weiteres Mal überwältigt! An meinen Füßen kitzelte der feine Sand, in unregelmäßigen Abständen spülte sich das kühle Wasser des Roten Meeres um sie und mein Blick schweifte über die Weiten des endloswirkenden türkisblauen Teppichs. Der erfrischende Meereswind wies mich dann aber wieder auf mein eigentliches Ziel hin.

An der hoteleigenen Surf- und Kitestation lieh ich mir das notwendige Equipment und wurde dabei sehr gut beraten und eingewiesen. Nach Wunsch werden auch professionelle Surflehrer bereit gestellt, die einem im Nu, aber mit viel Geduld, das Kitesurfen beibringen.
Spürt man einmal die Kraft des Meeres unter den Füßen und die des Windes im Kite, so möchte man am liebsten nichts anderes mehr machen als zu surfen. Und das tat ich auch an jedem Tag meines siebentägigen Aufenthaltes.

Hurghada Palm Royale Soma Bay

Wenn ich mal nicht gesurft bin, habe ich mich am Pool oder beim Wellness entspannt und mich zwischendurch in einem der zahlreichen Themen- Restaurants gestärkt. Abends vergnügte ich mich dann noch während dem unterhaltsamen Abendprogramm an der Poolbar bevor ich mich auf meinem vollausgestattetem Hotelzimmer zurückziehen und neue Energie für den nächsten Tag tanken konnte.  Nach dieser grandiosen Woche und überwältigenden Momenten werde ich mich definitiv wieder auf das Board stellen und schon bald an diesen wundervollen Ort zurückkehren!

Kitesurfen

Mein persönlicher Insider-Tipp: Vom 27.Mai bis 1. Juni findet im Palm Royale Soma Bay der exklusive Red Sea Kitesurf Worldcup 2014 statt, der sowohl für Kitesurfer, als auch für Nicht- Kitesurfer eine Menge Spaß und Action bringt!

Sina S.

Sina S. [Mitarbeiter]

Sina S.

Neueste Beiträge von Sina S. (Mehr anzeigen)

Sina S.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.