Davos, Individuelle Wohnanlage im Traumskigebiet

von | mehr Artikel von | 25. Juni 2013 | Skiurlaub, Sport & Wellness | Keine Kommentare

Davos ist ein außergewöhnliches Skigebiet, da es nicht nur die Freizeitmöglichkeiten eines normalen Skigebiets offeriert, sondern ebenfalls eine echte Stadt direkt in den Bergen ist mit Einheimischen, Supermärkten und viel lokalem Charm. Die Solaria Feriensiedlung liegt am Ortsrand von Davos in Richtung des Dischma Taals. Alle lokalen Gegebenheiten sowie die unterschiedlichen Pistenbahnen lassen sich bequem mit dem Skibus erreichen der direkt vor der Siedlung hält sowie Davos mit den Nachbarortschaft Klosters verbindet. Die Langlaufloipe grenzt direkt an die Siedlung.

Die Solaria Wohnanlage besteht aus mehreren Flachdachbauten und bietet unterschiedlich große Apartments von 1-5.5 Zimmer oder gleich ein ganzes Reihenhaus. Der Service ist top und lässt keine Wünsche offen. Vom Fondue bis zum Ofen können viele Küchenutensilien an der Rezeption kostenfrei geliehen werden. Diese Tatsache sowie die gut ausgestatteten Küchen animieren zur gemütlichen Selbstverpflegung. Ein Skiraum bietet die Möglichkeit das Sportequipment bequem am Eingang der Siedlung zu lagern.

Das Skigebiet verteilt sich über 5 Berge (Parsenn, Jakobshorn, Pischa, Rinerhorn und Madrisa) und lässt keine Wünsche offen. Es gibt Pistenkilometer zu genüge in allen Schwierigkeitsgraden. Zusätzlich bietet die Bergwacht überwachte nicht präparierte Pisten an für Freunde des Tiefschneefahrens. Auch für gute Verpflegung auf der Piste ist gesorgt durch eine Vielfalt an Skihütten. Meine persönlichen Favouriten sind die Berghütte Chesetta sowie die Alte Schwendi welche auf der Parsenn an der Abfahrt Obersääs perfekt in der Nachmittagssonne liegen.

Ein besonderer Kick ist das Nachtschlittenfahren auf dem Rinerhorn, hier kann man sich nach Pistenschluss nochmals im Schnee vergnügen. Die Gondeln des Rinerhorns erleichtern den Aufstieg ungemein und der Skiverleih am Fuß des Rinerhorns bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Schlitten. Das Kontrastprogramm hierzu offeriert eine Wanderung rund um den Davoser See oder ein Ausflug in eines der nahegelegenen Täler. Hier kann man die Natur noch fast unberührt erleben und wunderschöne Holzhäuser bestaunen. Mein Wellnesstipp ist das Davoser Wellness- und Erlebnisbad Eau-là-là welches Kinder Herzen im Erlebnisbecken höherschlagen lässt und Elern aus der Sauna einen Traumhaften Blick auf die Bergkulisse bietet.

Ich komme immer wieder gern.

Matthias D.

Matthias D. [Mitarbeiter]

Mitarbeiter von Thomas Cook, Fan der Alpen, fremder Kulturen und spannenden Erlebnissen.
Matthias D.

Neueste Beiträge von Matthias D. (Mehr anzeigen)

Matthias D.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.