Citytrip Prag - Erlebnisreise Tage in der "Goldenen Stadt"

von Laura | mehr Artikel von | 22. Mai 2014 | Citytrips | Keine Kommentare

„Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah liegt.“ Auch wenn Goethe hier initial wohl nicht von Prag gesprochen hat, so ist die goldene Stadt an der Moldau mit ihren unzähligen malerischen Sehenswürdigkeiten auf jeden Fall eine Reise wert und wartet darauf entdeckt zu werden.

Historisches Zentrum – Altstädter Ring und Rathaus

Ein guter Ausgangspunkt für jeden Pragbesuch ist der Altstädter Ring. Er bildet das Herz von Prags historischem Zentrum und auf dem Marktplatz sind unter anderem das Altstädter Rathaus, die Kirche der Jungfrau Maria, das Haus zur Steinernen Glocke, das Kinsky-Palais, die St.-Nikolaus-Kirche und das Jan-Hus-Denkmal zu finden. In den zahlreichen Cafés kann man das bunte Treiben auf dem Marktplatz wunderbar beobachten. Die beste Sicht auf den Platz und darüber hinaus erhält man vom Rathausturm. Aus einer Höhe von fast 70 Metern kann man einen herrlichen Blick auf das historische Zentrum von Prag genießen. Von hieraus nicht weit entfernt liegt auch das Jüdische Viertel (Josefstadt) mit seinen prachtvollen Bauten.

Citytrip Prag

Wenzelsplatz

Karlsbrücke

Ein weiteres Highlight, welches bei einem Besuch in der goldenen Stadt definitiv nicht fehlen darf, ist die Karlsbrücke. Besonders empfehlenswert ist ihre Überquerung in den Abendstunden, wenn man den großartigen Anblick der erleuchteten Prager Burg bestaunen kann. Nachts sind die Touristenscharen hier auch wesentlich kleiner.

Kleinseite und Prager Burg

Ebenfalls ein absolutes „Muss“ ist ein Besuch des Gebietes der Prager Burg (Hradčany) und der Kleinseite (Malá Strana). Die Prager Burg ist heutzutage der Hauptsitz des Präsidenten und bietet einige Gebäude, wie z. B. den Alten Königspalast, welche dem touristischen Publikum zur Besichtigung offen stehen. Auf dem Weg zur Burg sollte man sich etwas Zeit nehmen, denn das Gebiet der Kleinseite (Malá Strana) hat seinen eigenen Charme mit Häusern, Palais und Straßenzügen die seit dem 18. Jahrhundert fast unverändert geblieben sind.

Citytrip Prag

Prager Burg

 

Tipp: Zur Kleinseite gehört auch der Petřín, ein Hügel mit Park. Auf diesem Hügel befindet sich ein 60 m hoher Aussichtsturm, der dem Pariser Eiffelturm zum Verwechseln ähnlich sieht. Man kann mit einer Standseilbahn hochfahren, oder auch den “Berg” zu Fuß zu erklimmen. An vielen Stellen bietet sich dabei ein toller Blick über die gesamte Stadt.

Citytrip Prag

Blick von Kleinseite auf Prager Burg

Essen & Trinken in Prag

Rund um den Altstädter Ring locken viele Restaurants Touristen an, jedoch findet man die typisch tschechischen Lokale eher abseits der Touristenwege.

Ein typisch tschechisches Gebäck sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen – Trdelník. Hier wird Teig auf Stangen gerollt, in Zucker und Nussbröseln gewälzt, über offenem Feuer gebacken und anschließend mit Zimt bestäubt. Einfach himmlisch!

Citytrip Prag

Trdelník – Hefeteig Gebäck aus Prag

Nicht typisch tschechisch, aber ein toller Tipp für super brasilianisches Essen ist das Restaurant Ambiente Brasileiro. Das Servicepersonal läuft mit Fleisch-/Fischspießen durch das modern eingerichtete Restaurant. Probieren ist hier strengstens erlaubt. Nicht überraschend, auch die Vorspeisen am Buffet überzeugen ausnahmslos.

Ein weiterer Tipp für ein sehr gutes italienisches Restaurant ist das Grosetto Marina. Dabei handelt es sich um ein Schiffsrestaurant auf der Moldau, von welchem man einen tollen Blick auf die Karlsbrücke sowie die Kleinseite und das Burgviertel hat. Der Service ist sehr gut und freundlich. Das Restaurant wirkt durch die Lage und die Ausstattung sehr teuer, ist aber im Vergleich zu den an den Touristenattraktionen gelegenen Restaurants günstig.

Unterwegs vor Ort

Prag besitzt eines der besten öffentlichen Verkehrssysteme in Europa und selbst wenn das gewählte Hotel etwas außerhalb liegt, ist man innerhalb kürzester Zeit in der City. Wer gerne zu Fuß unterwegs ist, kann die Stadt angesichts ihrer Überschaubarkeit größtenteils auch ohne Verkehrsmittel erkunden.

Citytrip Prag

Fazit

Prag ist eine tolle Stadt. Die Mischung aus osteuropäischer Geschichte, beeindruckender Architektur und gemütlichem Flair überzeugt sofort. Highlights sind der Besuch der Karlsbrücke sowie der Prager Burg.  Tipp: Zu Fuß erlebt man die Stadt am Intensivsten – am besten bequemes Schuhwerk einpacken.

Laura

Laura [Mitarbeiter]

Junior Project Manager bei neckermann-reisen.de
Laura
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.