Wer von euch hat auch keine Staffel des Bachelors verpasst? Und an welchen, der begehrten Junggesellen könnt ihr euch noch am besten erinnern? Richtig – für uns gibt es eigentlich nur einen echten Bachelor, und das ist der sympathische Jan Kralitschka. Und weil er bei uns so einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, haben wir ihn eingepackt und mit ihm Bella Italia erkundet. Gut aussehende Männer und Italien passt für uns eben einfach zusammen.

Ok, er war nicht in ganz Italien, sondern „nur“ im romantische Sizilien. Aber wer die Insel im Süden Italiens kennt, weiß, dass dort ein Highlight nach dem anderen zu finden ist. Und da es Jan am Ende so gut gefallen hat, hat er an seinen Lieblingsplätzen auf Sizilien seine Spuren hinterlassen. Spuren im Sinne von Polaroid-Fotos, die noch auf ihre Finder warten. Also los, macht euch auf die Suche nach den Polaroids und erkundet mit dem Bachelor die Insel:

1. Die Schöne! Auf zur Isola Bella!

Los geht es mit dem perfekten Blick auf die Isola Bella in Taormina, einer der schönsten Gegenden Siziliens. Wenn ihr im Navi „Via Parindello“ eingebt, seid ihr ganz nah dran an! Findet hier Jans erstes Foto! Aber bringt unbedingt ein Flasche Wein mit, um von hier oben aus den romantischen Blick über die Bucht zu genießen. Also entweder mit eurem Partner oder eben mit dem Bild von Jan 😉

2. Echt nett da –  am Ätna!

Wann kommt das Blut so richtig in Wallungen? Richtig! Natürlich beim Cross-Quad-Fahren (Hä, ihr dachtet wir machen andere Andeutungen?! Tztztzt)! Mit diesem Hobby hat sich Jan übrigens auch schon einmal bei „Schlag den Raab“ beworben – Wer erinnert sich? Das Gelände um den aktivsten Vulkan Europas, dem Ätna, bietet ideale Voraussetzungen für eine gepflegte Runde Quad-Fahren in der schroffen Landschaft. Daher konnte es Jan auch nicht lassen, dort seine Spuren zu hinterlassen.

3. Romantisch, Romantischer, Ragusa!

Wer hat schon einmal von Ragusa gehört? Auf dem Weg vom Ätna gen Süden kommt man in diesem romantischen Städtchen  vorbei. Ragusas Altstadt verkörpert des echte Italien. Die ganze Stadt wirkt wie eine verschlafene Filmkulisse. Ein Spaziergang in den frühen Morgenstunden ist hier der perfekte Start in den Tag. Natürlich musste Jan auch ein Foto verstecken. Fündig werdet ihr hier im „Giardino Ibleo“. Auf dem Weg dahin, solltet ihr euch noch einen Espresso im Caffè Ibla bestellen, auf den Spuren des Bachelors sozusagen!

4. Und täglich grüßt der Poolboy…

Ihr seid im Süden Siziliens und wisst nicht wo ihr übernachten sollt? Dann seid ihr richtig an Jans Lieblingsort Nr. 4: Dem Pool des SENTIDO Acacia Marina. Unser Jan hat hier natürlich auch schon genächtigt. Die Room-Tour aus dem Hotel könnt ihr euch hier anschauen. Ganz dezent hat Jan auch hier eines seiner Fotos versteckt. Frauen mit einem Hang zu tragischer Literatur werden sicherlich fündig: Wir sagen nur „Die Schicksals Gabe“…

5. Mit Flamingo am Flughafen

Wer auf dem Flughafen von Catania landet, kann sich noch das letzte der fünf Fotos schnappen. Auch wenn man von hier wieder zurück nach Hause fliegt, so symbolisiert der Flughafen für viele Urlauber doch das Tor zu Sizilien: Und warum nicht diesen Moment nochmal mit Jan und Flamingo Kevin am wunderschönen Strand von Taormina genießen?

Also los, checkt Jans Lieblingsorte auf Sizilien aus und macht mit bei der Bachelor-Schnitzeljagd. Damit euch die Suche nach den fünf versteckten Fotos etwas leichter fällt, haben wir für euch ein kleines Hinweis-Video zusammengeschnitten. Wer eines der Fotos findet, kann sich gerne mit Beweisbild an uns wenden. Im Gegenzug wartet eine kleine Überraschung auf euch (Wir haben garantiert eine Rose für alle!).