Unterwegs auf den Barfußinseln - Malediven

von | mehr Artikel von | 29. Januar 2015 | Strandurlaub | 2 Kommentare

Ihr denkt an Traumstrände, Traumhotels und Traumurlaub, dann denkt ihr bestimmt an die Malediven!? Nicht nur für Honeymoon oder Flitterwochen, sondern auch einfach nur zum Sonnenbaden und Entspannen: Die Inselgruppe der Malediven bietet ein einzigartiges Ambiente. Natürlich sind die Malediven auch für Wassersport und vor allem die grandiosen Tauchreviere bekannt. Viele Hotels besitzen eigene Hausriffe, die perfekte Tauch- und Schnorchel-Bedingungen bieten. Viele Inseln haben sich auch dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben. So gibt es u.a. Schildkrötenaufzuchtstationen und viele umweltfreundliche und spannende Projekte. Außerdem sind die Malediven nicht nur ein Paradies für Luxusurlauber. Auf den Barfußinseln locken auch preiswerte Alternativen damit, die Füße in den Sand zu stecken und einfach nur zu genießen.

banyan tree

Banyan Tree Vabbinfaru

Mit mehr Beinfreiheit auf die Malediven

Ein perfekter Malediven-Urlaub beginnt schon mit dem Flug auf die Inselgruppe. Charter- und Linienflüge gehen von mehreren deutschen Flughäfen mehrmals wöchentlich auf die knapp 8.000 Kilometer entfernte Inselgruppe. Condor bietet Direktflüge von Frankfurt zum Male International Airport (MLE) auf der Insel Hulhule an. Gönnt ihr euch auf dem ca. 9-stündigen Flug die Premium-Eco, dann habt ihr mehr Sitzkomfort (15 cm mehr Beinfreiheit), persönliche 9-Zoll-Monitore inklusive umfangreichem Premium Entertainment „on demand“ und USB-Anschluss an jedem Sitz sowie mehr Freigepäck.

Nachdem ihr die neuesten Filme an Board der Condor geschaut habt und auf Male angekommen seid, geht es dann höchstwahrscheinlich per Speedboat oder Wasserflugzeug weiter ins gebuchte Hotel. Als die bekannten deutschen YouTuber Bibi (BibisBeautyPalace) und Julian (Julienco) die Malediven besucht haben, wurden sie ins Angsana Velavaru Hotel geflogen. Im Anschluss verbrachten sie weitere traumhafte Tage im Banyan Tree Vabbinfaru und im Conrad Maldives Rangali Island.

Love in Paradies ?? @julienco_ #banyantreevabbinfaru #thomascook

Ein von ! Bibi (@bibisbeautypalace) gepostetes Foto am

Preiswerte Traumhotels auf den „Barfuß-Inseln“

Die Malediven bieten neben Luxushotels auch preiswertere Alternativen. Wir können zum Beispiel das 4-Sterne Hotel Chaaya Reef Ellaidhoo auf der Ostseite des Ari-Atolls empfehlen. Auch das Hotel Summer Island Village, mit einer sehr guten HolidayCheck-Weiterempfehlung von 89 Prozent ist eine Reise wert. Hier könnt ihr bei der Unterkunft zwischen Einzelbungalows, zweistöckige Wohneinheiten oder landestypischen Wasserbungalows mit Sichtfenster im Boden wählen. Im Hotel Madoogali auf der „Barfuß-Insel“ im Norden des Ari-Atolls könnt ihr ebenfalls einen traumhaften und entspannten Urlaub erleben. „Barfuß-Insel“ bedeutet übrigens, dass man auf der gesamten Insel und im kompletten Hotel barfuß herumlaufen darf. Dies ist auf vielen Inseln der Malediven möglich. Wenn das mal nicht nach Entspannung klingt…

Wir empfehlen ein Hotel mit Vollpension oder All-Inclusive zu buchen. Denn dann sind leckere Getränke und Speisen bereits im Preis inklusive. Die Hauptspeise des Inselstaats ist natürlich frisch gefangener Fisch sowie Meeresfrüchte und andere Köstlichkeiten. Aber auch Pasta-Gerichte sind auf den Malediven beliebt. Übrigens gibt es auch interessante Last-Minute-Schnäppchen auf die Malediven, dem perfekten Winterflucht-Ziel.

Hotel Chaaya Reef Ellaidhoo

Chaaya Reef Ellaidhoo

Die beste Reisezeit

Ganzjährig herrschen auf den Malediven konstante Temperaturen von ca. 30 Grad, das Wasser des Indischen Ozeans erreicht fast die gleichen Werte. Lediglich zur Haupt-Regenzeit im Juni/Juli sorgt der Südwest-Monsun für stärkere Niederschläge, die jedoch nur kurz andauern. Die beste Reisezeit auf den Malediven liegt aus klimatischer Sicht zwischen November und April. Mehr Informationen zum Wetter, zu Land und Leuten oder zu Feiertagen auf den Malediven, finden sich in unseren Online-Reiseführer auf neckermann-reisen.de.

angsana

Angsana Velavaru

Die Hotels Angsana Velavaru, Banyan Tree Vabbinfaru und Conrad Maldives Rangali Island sind buchbar im Thomas Cook Selection-Katalog und im Reisebüro.

Teil1: Bibis Follow Me Around-Video

Teil2: Julians Follow Me Around-Video

Martin W.

Martin W. [User]

Social Media Manager bei Thomas Cook AG
Martin Widenka verantwortet seit über vier Jahren den Bereich Social Media bei Thomas Cook / Neckermann Reisen. Schon früh setzte er bei dem Reiseveranstalter auf einflussreiche Influencer sowie das Fotonetzwerk Instagram. Er selbst war mehrfach auf der „Suggested User List“ von Instagram.
Martin W.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, durchschnittlich mit 3,33 von 5 Sternen bewertet)
Loading...

2 Kommentare

  • Robinson Maldives Fan sagt:

    Sehr schöner Artikel, vor allem auch das Follow Me Around von Bibi und ihrem Freund. Auch die Bilder sind wirklich super schön, was direkt wieder zeigt, dass die Malediven ein toller Urlaubsort sind. Ich selbst kann vor allem den Robinson Club Maldives empfehlen, da hier vor allem der Service ganz vorne steht 🙂

  • Aleksandra Goudovitch sagt:

    Wie viel kostet das erste mit allem drum und dran ?

    Und das zweite mit allem ?

    Aus dem ersten Video das 😆

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.