Gent

Die mittelalterliche Metropole

Gent ist die Hauptstadt der Provinz Ostflandern in Belgien. Sie liegt nordwestlich von Brüssel am Zusammenfluss von Schelde und Leie. Gent ist die drittgrößte Stadt in Belgien. Ihre Blütezeit lag im Mittelalter, wo Gent eine Metropole der Textilproduktion war und nach Paris die zweitgrößte Stadt in Nord-Europa. Gent ist heute immer noch eine lebendige moderne City mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Gent rangiert unter den schönsten Städten Europas und konkurriert vor allem mit dem heimischen Brügge. 

Gent ist Belgien wie es begeistert

Ein Großteil der mittelalterlichen Architektur Gents ist fast unversehrt erhalten. Zu den Schmuckstücken der Stadt gehören die Grafenburg, die St. Bavo Kathedrale, die von 1300 bis 1538 erbaut wurde, der Belfried, ein hoher Glockenturm, das Rathaus von Gent aus dem 15. bis 17. Jahrhundert und die Tuchhalle. In der Genter Kathedrale befindet sich der von Jan von Eyck gestaltete Genter Altar: ein Triptychon, das die Apokalypse zeigt, sowie das jüngste Gericht. Gent ist im Sommer Gastgeber einiger großer Festivals wie den ´Gentse Feesten` und dem ´Festival van Vlaanderen`.
Last Minute 50% sparen

Pauschalreise-Angebote

Nur Hotel-Angebote

Karte

Weitere Reiseziele

hotline newsletter

Wetter Belgien

Sonnenstunden

Umgebung

Restaurants 143
Cafes & Bars 20
Sehenswürdigkeiten 27
Clubs, Kinos & Casinos 9
Kirchen & Gedenkstätten 25
Wellness & Spa 2
Shopping 8
Lebensmittelgeschäfte 19
Mietwagen 1

Top Hotels - Gent:

Van Belle
Brüssel
2,9
Metropole
Brüssel
4,9